Titel: Unearthly
Deutsche Fassung: Unearthly - Dunkle Flammen
Autor: Cynthia Hand
Reihe: Unearthly #1
Seiten: 464
Verlag: HarperTeen
Format: Taschenbuch
Preis: ca. 6,80 €
ISBN: 0061996173
Erscheinungsdatum: Mai 2011


Nach DoSB ein weiterer "himmlischer" Engelsroman


- Die Sprache ist mit einigen Englischgrundlagen gut lesbar -

Inhalt
...............

Clara ist zu 1/4 ein Engel. Sie ist dadurch schneller und geschickter als die meisten Menschen und kann alle Sprachen der Welt sprechen. Doch überirdische Fähigkeiten sind nicht immer ein Segen, denn sie hat eine "Aufgabe" zu erfüllen. In Visionen erhält sie mehr und mehr Anhaltspunkte bis sie schließlich mit ihrer Mutter und jüngerem Bruder in das ländliche Jackson Hole in Wyoming zieht. Hier muss sie neu anfangen als die "Neue" und herausfinden was es nun mit dem Jungen aus ihrer Vision auf sich hat...

Mein Eindruck
..................................... 

Wirklich beeindruckend finde ich, wie es die Autorin geschafft hat mich zu überzeugen. Sie hat einige bekannte Elemente (neue Schule, sich eingewöhnen, Abschlussball, Dreiecksbeziehung) mit einer schönen glücklicherweise religionsfreien Mythologie verbunden. Heraus kommt eine wundervolle Geschichte mit einer nachvollziehbar gezeichneten Protagonistin, die zwar viel kann, aber nicht abhebt und auch ihre Zweifel und Ängste hat. Hier spielen Familie und Freunde eine große Rolle, selten habe ich so viel über die einzelnen Nebencharaktere erfahren. Super fand ich es auch, wie zwischen den Erzählungen auch die sehr naturbelassene und ländliche Umgebung beschrieben wird. Ich konnte mir genau vorstellen, wo sich was abspielt, ohne dass die Autorin dabei zu sehr abgeschweift wäre. (Da hab ich leider noch einige Negativbeispiele anderer Bücher im Kopf...)

Ebenso überzeugend war das "Liebes-Dreieck". Seit Panem und Twilight hab ich das Gefühl, den Autoren fällt einfach nichts besseres ein als unbedingt noch eine Dreiecksbeziehung einzuquetschen. In diesem Buch aber, war es natürlich, nachvollziehbar und ausnahmsweise auch wirklich "spannend" für wen sie sich nun entscheidet. Ich könnte noch weiter von dem Buch schwärmen, aber alle die sich dafür interessieren, sollten es doch lieber selbst lesen :)

Jetzt zu dem, was mir nicht so gut gefallen hat. Jemand, der ein actiongeladenes Buch sucht, in dem ständig irgendetwas passiert, wird hier enttäuscht werden. So die erste Hälfte des Buches ist eindeutig als ruhiger einzustufen und ich war zwar interessiert, aber es war nicht wie in der zweiten Hälfte als ich es kaum weglegen konnte. (Ich habs komplett in einer 4 stündigen Zugfahrt gelesen, was auch eindeutig für das Buch spricht^^) Das jedoch, ist wirklich meckern auf hohem Niveau. Es ist das was noch einen Tick Unterschied zu anderen Büchern macht, bei denen ich schon zu Beginn Feuer und Flamme war. 

Fazit
.............

Eindeutige Leseempfehlung an alle, die sich eine vernünftig entwickelte Liebesgeschichte wünschen. Dazu noch die fantastische Engelsidee, von der sich einige andere Autoren ruhig eine Scheibe abschneiden könnten. Die gesamte Mischung machts, die Fortsetzung habe ich direkt vorbestellt ;)

4,0 Sterne

0 Responses

Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment