Titel: Entflammt
Originaltitel: Immortal Beloved
Autor: Cate Tiernan
Reihe: Immortal Beloved #1
Seiten: 415
Verlag: Löwe
Format: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag und Lesebändchen
ISBN: 3785572530
Preis: 17,95€ 
Erscheinungsdatum: 10. Januar 2011
Genre: Jugendbuch

Was passiert wenn man des Lebens müde ist, aber einfach nicht sterben kann?

Inhalt 
.................

Nastasja ist über 450 Jahre alt, doch sieht kein Stück älter aus als 17 Jahre. Doch seelisch ist das lange Leben nicht spurlos an ihr vorbeigezogen. Sie ist kaum noch dazu imstande etwas zu fühlen und feiert sich mit ihren anderen unsterblichen Freunden von einer Party zur nächsten. Doch irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem sie feststellt, dass es noch mehr im Leben geben muss. Sie macht sich auf zu Rivers Farm und versucht ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben.

Mein Eindruck
.....................................

Das Cover sieht ja schon eher nach einer schnulzigen Liebesgeschichte aus, doch damit hatte "Entflammt" gar nicht viel zu tun. Ich wusste allgemein nicht so Recht, was da auf mich zukommt. Zu Beginn lernt man Nastasja als einen abgestumpften, nahezu gefühllosen Menschen kennen. Es gibt einige Szenen, bei denen man sich fragt ob die gute Frau noch alle Tassen im Schrank hat, vor allem wenn durch ihr Handeln Menschen sterben.

Doch im nächsten Moment wurde mir klar, dass sie einfach nicht anders kann als so zu denken. Ihr fehlt jeglicher Bezugspunkt zum Leben und das Gefühl dafür, wie kurz es für Normalsterbliche ist. Einschlägige Erlebnisse im Leben, wie Krisen, Verluste, aber auch die Glücksmomente bleiben deshalb so stark in unserer Erinnerung haften, weil es nur eine begrenzte Anzahl davon in einem Leben geben kann. Lebt man erst ein halbes Jahrhundert verliert vieles an Bedeutung. Eine unschöne Weltwirtschaftskrise kommt einem eher wie eine "schlechte Party" als eine Existenzbedrohung vor.
Sie wird nicht aufhören zu sein, egal was passiert, anders als bei jedem normalen Menschen ist kein Ende in Sicht. Gerade die Endlichkeit lässt uns vorsichtig sein und bestimmt im Grunde jedes Denken und Handeln. Was passiert mit einem Menschen wenn einem dieser Bezugspunkt fehlt?

Cate Tiernan hat (für mich) nachvollziehbar aufgezeigt, wie es auch mit Unsterblichen den Bach runtergehen kann. Nastasja zieht deshalb auf Rivers Farm und versucht sich dem "Bösen" in ihr zu stellen. Im Grunde ist diese Farm eine Selbsthilfegruppe für Unsterbliche und diese Idee ist richtig mutig! Denn wesentlich viel passiert nicht, sondern es stehen die persönlichen Entwicklungen im Vordergrund. Mehr und mehr lernt man die einzelnen Problemkinder kennen und mögen. Vor allem die vielen Rückblicke auf Nastasja einschneidende Vergangenheit haben mich neugierig Seite um Seite blättern lassen. Die Untersterbliche versucht in den einfachen Dingen des Lebens wieder Freude zu finden und lies mich als Leser über jeden ihrer Fortschritte mitfreuen, bis sie mir richtig ans Herz gewachsen ist.

Nicht wirklich abkaufen konnte ich die jugendliche Sprache. Vor allem die erste Hälfte des Buches hört sich wirklich eher nach einer 17-jährigen Erzählerin als einer Frau an, die ein halbes Jahrhundert lebt. Einige "Enthüllungen" sind recht vorhersehbar, ich habe es aber nicht als störend empfunden.

Fazit
............. 

Unzählige Male habe ich dieses Cover gesehen und damit geliebäugelt mir es zu kaufen. Doch ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich hinter so einem Klapptext eine gute Geschichte verbergen kann. Nicht jeder Leser wird mit Nastasja klarkommen und wohl eine ganze Zeit lang brauchen, bis er mit ihr warm wird. Ich bin gerade zu überrascht wie sehr mir der Selbstfindungstrip dieser Unsterblichen gefallen hat!


Für mich eine freudige Überraschung
4,0 Sterne

 
7 Responses
  1. Jessi Says:

    Eine schöne Rezension und ich bin jetzt noch kribbeliger geworden und würde es am Liebsten sofort kaufen - aber kein Geld , Umzug kostet einfach zu viel ;(
    Aber vielleicht habe ich das Glück und kann es mal ertauschen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsch ich dir.


  2. Tina Says:

    Ich würde es dir ja anbieten, wenn ich nicht schon einen Interessenten hätte ;) Auf jeden Fall bin ich froh, dass mich nach der langen Zeit des Überlegens einfach mal getraut habe.
    Manchmal gibt es eben auch schöne Überraschungen^^

    Dir auch liebe Grüße und ein schönes Rest-WE!


  3. Kathriona Says:

    Ich sehe es wie du, Nastasja ist definitiv eine Protagonistin, die bei einigen Lesern anecken wird. Aber gerade durch ihren komplexen Charakter war sie für mich eine besondere Heldin.
    Wirst du die Fortsetzung lesen?

    Ein schönes Restwochenende dir :-)


  4. Tina Says:

    @Kathriona:

    Genau, es muss jeder irgendwie schauen, ob er mit so einem Charakter klarkommen würde und es vielleicht einfach mal probieren.

    Auf jeden Fall :) Hab mir die Fortsetzung schon direkt bestellt und sie müsste morgen bei mir ankommen. Ich bin auch sicher ich werd sie zeitnah lesen und nicht erst im SuB versinken lassen^^

    Dankeschön, dir ebenso!


  5. Das klingt ja wirklich vielversprechend! Das Buch liegt schon gefühlt ewig in meinem SuB und ich habe wie du erst mal gedacht, dass sich dahinter nur das üblich schnulzige versteckt. Auch obwohl ich schon mehrfach gehört hab das Buch sei klasse... Aber eben immer ohne Begründung!
    Hier hab ich eine Begründung und die macht neugierig. Ich buddel das Buch mal aus und setz es etwas weiter oben auf die völlig überfüllte Leseliste ;)


  6. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Also das Buch aus deinem SuB auszugraben, ist eine wirklich gute Idee! Ich bin sehr neugierig wie du mit Nasty klarkommen wirst und ob sie dir entweder von Beginn an etwas merkwürdig und dann nachollziehbar vorkommt (wie bei mir) oder obs ein schwieriger Beginn wäre mit besserem Ende (auch oft vertreten). Es ist auch etwas schwer zu begründen, SO viel passiert eigentlich nicht. Aber mir hat das Buch einfach Spaß gemacht und ich freue mich auf "Ersehnt"!

    Und ja die Leseliste, was ich gerade alles lesen möchte platzt aus allen Nähten, kann ich vollstens verstehen ;P


  7. ich möchte das Buch schon seit der Buchmesse 2011 haben,habe mich aber noch nicht getraut das Buch zu kaufen...

    LG Lisa
    ____

    Schau doch mal bei mir vorbei
    http://www.buecherparadis.blogspot.de


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment