Und weiter geht's - auf ein Neues!

mehr zur Challenge und englischen Büchern generell auf "weiterlesen"



Kurzes Fazit zu "Let's read it in Englisch" #1
................................................................................................................................

Lang, lang ist es her :) Kurz nach der Bloggründung von "reading tidbits" habe ich mich an meine erste Challenge gewagt. Es war ein später Einstieg (etwa 3 Monate nach Beginn), aber ich hatte schon fleißig ein paar englische Bücher gelesen und musste nur noch die Rezis dazu tippen. Insgesamt habe ich nun in der Zeit 14 Bücher geschafft. Waren es zu Beginn nur alle paar Wochen ein englisches Buch, sind es von Zeit zu Zeit stetig mehr geworden. Dranbleiben lohnt sich!


So geht's: "Let's read it in Englisch" #2
................................................................................................................................

In einem Zeitraum von 6 Monaten sollen wieder englische Bücher gelesen werden. Dabei gibt es zwei Varianten:
  • Variante 1: Im Grunde eine Wiederholung der ersten Challenge, es sollen 10 englische Bücher gelesen und rezensiert werden. 
  • Variante 2: Es sollen diesmal 8 englische Bücher gelesen und rezensiert werden, allerdings zählen nur Bücher, die sich bestimmten Themen zuordnen lassen. 
         Zum Beispiel:

         Das Buch soll…
         01. … von Engeln handeln.
         02. … von Vampiren handeln.
         03. … von Meerjungfrauen / Sirenen handeln.
         04. … von Zombies handeln.         
         usw. 
 
Der Zeitraum ist vom 1. Juli 2012 bis 1. Januar 2013. Einstieg und Ausstieg sind jederzeit mögich und es gibt wieder etwas zu gewinnen. Zu den vollständigen Regeln und Bedingungen hier oder über den Banner.
Ich werde mich wohl für die zweite Variante entscheiden und mein derzeitiges Vampir-Buch (The Immortal Rules) mit in den Juli nehmen. Hehe ;P


Englische Bücher Allgemein
............................................................................................

Es ist und bleibt erstaunlich welche Fortschritte man macht, sobald sich Mensch an eine neue Sprache wagt. Aller Anfang ist schwer, deshalb ein paar Tipps:
  • Am Besten mit einem "einfachen" Buch anfangen. 
In meinen Rezensionen habe ich zum Beispiel eine Schwierigkeitsangabe dabei, es hilft auch sich zu überlegen aus welchem Genre das Buch kommt. Jugendbücher sind zum Beispiel generell einfacher zu lesen als High Fantasy usw.
  • Nicht alles nachschlagen! 
Irgendwann frustriert es einfach nur jedes Wort nachzuschauen. Meine Faustregel: Begegnet mir ein Wort um die 3 mal wieder und ich habe es immer noch nicht verstanden, dann schlage ich nach. Ansonsten: Zuerst immer versuchen, es aus dem Zusammenhang zu verstehen!
  • Übung macht den Meister. 
Es hilft nichts, aber es wird nur besser wenn man laufend übt und nicht aufgibt. Mit der Zeit merkt man aber, die Wörter bei denen man sich zunächst "Hä?" denkt, werden immer weniger. Irgendwann nimmt man gar nicht mehr wahr, wie viele unbekannte Wörter sich im Text befinden, weil man sie längst automatisch im Zusammenhang erkannt hat. Nicht aufgeben!

Vielleicht gibt so eine Challenge auch den Anreiz am Ball zu bleiben. 

Probiert es aus!



Labels: , edit post
5 Responses
  1. Kerstin P Says:

    Hi Tina,
    Also ich les gerne in englisch. Neuerdings auch mit der Kindle-App (da gibts zur Not auch ein Wörterbuch ;) )
    Bei der Challenge bin ich mit dabei, weiß nur noch nicht welche davon.
    Reizen würd mich auch die 2. Variante, aber ob ich das schaffe... Mal sehen!
    Mein englisches Buch Beelzebub Girl, nehm ich auch mit in den Juli.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin (StarngeBellyBooks)


  2. Melanie S. Says:

    Hey, ich habe jetzt erst gesehen, dass du auch wieder mitmachst!! Was glaubst du wie ich mich freue, dass dich die englischen Bücher immer mehr begeistern können *hände reib* ;)

    Dass du wahrscheinlich auch die 2. Variante machen wirst finde ich toll - da kann ich mir vielleicht den einen oder anderen Buchtipp abgucken bei so manchem Thema!
    Ich wünsch dir auch viel Erfolg für die Challenge :)


  3. Maddy Says:

    Ich werde die Challenge als Anreiz nehmen und freu mich schon darauf, Insurgent und Darkness Fall sind schon fest geplant, ich hoffe sie sind nicht zu schwer ^^

    Liebe Grüße :)


  4. Tina Says:

    @Kerstin:

    Schön, dass du auch dabei bist! Das Wörterbuch auf dem Kindle nutze ich auch immer seltener, aber hilfreich ist es allemal ;)

    *grins* die Qual der Wahl mit den Varianten. Man kann sich da ja auch noch umentscheiden.

    Dir auch liebe Grüße und viel Erfolg!

    @Melanie:

    Ja ich bin auch immer wieder erstaunt. Vor allem mit welcher selbstverständlichkeit ich mir mittlerweile die englischen Bücher raussuche^^

    Gute Idee! Vielleicht findet sich dann das ein oder andere Buch, das noch zu bestimmten Themen fehlt.

    @Maddy:

    Super, dass du dich auch mi8t englischen Büchern versuchen willst! "Insurgent" ist auf jeden Fall gut zu lesen und vor allem ist nichts bekannt, wann es die Übersetzung geben soll. "Darkness Fall" ist bei mir demnächst auf Deutsch fällig ;P

    Wünsch dir viel Erfolg!


  5. Lenchen Says:

    Mann, diese ganzen tollen Challenges gehen immer total an mir vorbei xD
    Ich hab mir für die einfache Variante von 10 'normalen' englischen Büchern entschieden. Für die vorgestellte Liste fehlt mir einfach die Vielfalt im Bücherregal ... ^^


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment