Einige Tage sind nun ins Land verstrichen, nachdem Tina und ich uns in die Hölle gewagt haben. Tief haben wir gegraben und wahre Folterinstrumente gefunden, die natürlich nicht lange unbenutzt blieben und zum Duell der Flops gesorgt haben. Nun hat Tina mich dazu eingeladen, ihre Bühne als Plattform für mein Fazit zu nutzen. 3 Tage Flop des Duells wollen natürlich noch einmal im gematschten Hirn verarbeitet werden. Nebenher werden ich den Laden hier ein bisschen aufmischen, über Tinas Updates philosophieren, für die passende musikalische Unterstützung sorgen und ihr natürlich ein fettes Grinsen im Gesicht zaubern. Einige fragen sich sicher nun, wer ist diese wahnsinnige auf dem Platz von Tina und was macht sie hier? Zum einen, ich bin die Jeanne und zum anderen, Tina verwüstet gerade mein Layout, demnach schreit das ganze hier nach Rache. Höhö...

Wollen wir doch damit beginnen als Sweet Evil noch ein eine Existensberechtigung in Tinas Warenkorb besaß und sie voller Hoffnung auf das Buch war. Wie das Buch dort in den Warenkorb gekommen ist, kann ich mir bis heute nicht erklären, außer die medizinische Tatsache, das Frauen bei folgender einfachen Gleichung, nie wegschauen können.

Heißer Mann oben ohne + Engel = heißer Engel oben ohne

Jaha, sieht ihr das? Sieht ihr das? Guckt hin! Da kann doch keine Frau mehr Nein sagen. Da ist jegliche Emazipation ausgestorben. Wir Frauen schnüren uns freiwillig wieder in Korsetts und stecken unsere Schenkel in Röcke, die mehr behindern als das sie schön anzusehen sind. Bei Tina müssen in diesem Moment unzählige Gehirnzellen an Schnappatmung verstorben sein, ich kann mir sonst diesen Kauf nicht erklären. Aber mach dir nichts raus, liebe Tina, auch mein Gehirn ließ sich beim Anblick des heißen Covers zurück in die Steinzeit katapultieren. Ich hab schon den Druck der Keule auf meinen Kopf gespürt, als würde der männliche Hauptcharakter Kaidan nur darauf warten, mir eines über die Birne zu ziehen um mich dann in seine arme Höhle zu ziehen, und ja, der Rest ist nicht mehr Jugendfrei.

Aber ich will mich ja nicht selber loben, denn immerhin muss mal tief in mir eine Motivation geherrscht haben, die mich dazu brachte Wither zu kaufen. Alle schrien auf, wie begeistert sie von dieser Dystopie wären und auch mich musste sie haben, bis sie auf dem SuB verschwand und Monate später von Tina ausgegraben wurden. Zum Duell der Flops.

Wir haben uns dann also zusammengerafft und an einem frühen Morgen, eines wunderschönen Montag, begonnen diese Bücher zu lesen. Sie Sweet Evil, ich Wither. Während ich mich schon morgens um 8 Uhr aus meinen Bett bewegt habe, um Kindle und Frühstück herbei zu holen, taten sich bei Tina zu Hause ganz andere Probleme auf. Die Kaffeemaschine ging und mit ihr die gute Laune. Es geht doch nichts über einen schönen, kalten Kaffee am Morgen, mit einem Buch in der Hand, dass schon beim Anblick verspricht, eine herbe Enttäuschung zu werden.

Gegen Mittwoch Abend war Duell der Flops dann offiziell beendet, ich ging als letztes aus dem Rennen, da ich viel langsamer gelesen und mich mehr aufgeregt habe als Tina. Ich habe es sogar geschafft mit meinen Buch eine politische und philosophische Diskussion über Pädophilie zu starten, die ich nachher noch nicht mal mehr selbst unter Kontrolle hatte. Tina hatte dabei ganz andere Probleme. Ich hatte ihr schon angekündigt das Sweet Evil zweite Hälfte nicht leicht zu verdauen ist (Wortwitz!) und ich behielt recht. Allein der arme deutsche Halbdämon, der von einer wütenden Horde von Dämonen mit Essen beworfen wurde (Ob die eine gratis Jahresration von Mcdoof zur Verfügung gestellt bekommen haben?), sorgte bei Tina für Magenschmerzen und rettete mir damit das Leben. Sonst hätte ich wohl verloren.

Durch Duell der Flops, habe ich dazu gelernt:
- Unterschätze niemals Tinas Toleranzgrenze. Zwar mag sie sehr kritisch sein, aber bei zauberhaften Gaben, die sich wie ein Stimmungsring verhalten, besitzt Tina einfach die größere Geduld.
- Lasse dich niemals von einem Buch provozieren, sonst fressen deine Leser dich!
- Tina sucht immer böse Bücher für Duell der Flops aus (*heul*), aber wenigstens fliegen sie dann vom SuB.
9 Responses
  1. Tina Says:

    Haha, ich krieg mich nicht mehr ;P Das Bild lief wohl wirklich bei mir im Kopf ab, als ich auf "bestellen" gedrückt habe. Oder eher "place your order".

    Na was solls, für dieses Duell hat es sich auf jeden Fall gelohnt!

    Übrigens ist das Ergebnis nun "Unentschieden". Weder Jeanne noch Ich, konnten uns überwinden da einen wirklichen Sieger zu küren. Mögen wir in der nächsten Runde erfolgreicher sein ;)


  2. Sehr schöner Post^^
    Ich gratuliere zum Abschluss eures ersten "Duell der Flops" und bin sehr neugierig: Habt ihr vor das fortzusetzen? Es klingt so!? Ich verstehe natürlich, wenn nicht gleich... aber es wäre so schön noch einmal eure Beiträge zu so einer Aktion zu verfolgen ;)


  3. haha, toller Beitrag - habe mehr als nur einmal schmunzeln müssen! *g*
    Also ich habe ja auch wither gelesen und es jetzt nicht soo schlimm empfunden. Eher sehr langatmig und an stellen sehr gedehnt die mir nicht so wichtig erschienen. Habe aber auch schon schlechtere Bücher gelesen und daher sehe ich für mich Wither nicht als Flop.
    Das andere Buch kenn ich nicht und will ich jetzt auch gar nicht mehr kennen lernen. Aber das Bild mit dem Engel werd ich mir nochmal genau angucken xD
    lg Tina


  4. Tanja Says:

    ich finde auch dein fazit wirklich super ^^
    da habt ihr beide mir echt ein paar nette leseminuten bescherrt, ich hab mich gekringelt vor lachen und fand es echt spannend, das alles mitzuverfolgen :D


  5. Tanja Says:

    p.s das mit dem bild :D :D :D so geil!


  6. Kathriona Says:

    Diese Bilder, heiliger Strohsack ;-)

    Ich sitze hier gerade mit einem dämlichen Dauergrinsen nach Lesen des Posts. Sehr coole Action, ihr zwei! Bitte mehr davon!


  7. Kerstin P Says:

    Huhu,
    du wurdest getaggt und zwar von mir.

    Schau mal nach:

    http://strangebellybooks.blogspot.de/2012/06/ich-wurde-getaggt.html

    Viele liebe Grüße

    Kerstin


  8. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Hat sie toll geschrieben die Jeanne :) Vor allem das Bild! Es soll auf jeden Fall eine zweite Runde geben, nur werden wir noch etwas damit warten und uns von den Büchern erholen^^ Haben auch schon im Kopf, welche Bücher wir dann nehmen. Hat echt super Spaß gemacht und finds auch klasse, dass es den Lesern und Besuchern zu gefallen scheint!

    @Martina:

    Gedehnt kam es mir auch vor! Vor allem diese Schminkszenen und der Zickenterror und alles spielt sich nur auf dieser Etage und im Garten ab. Ich hab da wirklich lieber mehr Freiraum und will etwas von der Welt sehen! Es gibt schlimmeres, da gebe ich dir Recht, vor allem lässt es sich ja sehr flüssig lesen. Nur find ich es einfach wichtig, dass bei einer Dystopie die Welt stimmt und nicht nur versucht wird "zu schockieren". Da sind so große Lücken drin, so wenig Handlung, dass es mir deutlich schlechter gefällt als die meisten Bücher. Kann aber auch verstehen, dass man es als unterhaltsamer empfindet. Vor allem auch wie man mit diesen schwierigen Themen umgeht, wie der 13 jährigen die brav Braut spielt und sich schwängern lässt. Kein einfaches Buch...

    Ich denke auf "Sweet Evil" kannst du wirklich getrost verzichten ;P

    @Tanja:

    Das freut mich wirklich! Dann hat sich auch die Mühe und vor allem die Absprachen mit Jeanne wirklich gelohnt.

    @Kathriona:

    Ja die Bilder ;P Sehr schockierend wie mir Jeanne mittlerweile in den Kopf schauen kann, auch wenn wir uns noch nicht so lange kennen^^ Runde zwei wir folgen, aber erst müssen wir unsere Reserven an guten Büchern wieder aufladen!

    @Kerstin:

    Ich schau gleich! Danke dir :)


  9. Ja, genau das finde ich auch. War jetzt nicht so ne seichtere Dystopie sondern schon mit einem deftigeren Inhalt, den man erst mal verdauen muss. Aber ja - hätte sie etwas anders machen können.
    Daher vom Thema und da Idee gut, aber Umsetzung hat gehappert und auch der beschränkte Lebensraum.
    Daher hoffe ich sehr auf Teil 2 - wo sie ja dann draußen ist mit diesem Gabriel. Bin gespannt wie's weitergeht. Ich nehme an du liest nicht mehr weiter? ;)


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment