Lesestatistik 08/2012


Meine gelesenen Bücher im August
........................................................................................................................


Nehmen wir einmal an, ich hätte ein kleines, äh Büchersuchtproblem. Und spinnen wir diese Theorie einmal weiter und sagen, ich sollte meinen SuB im Rahmen halten. Dann könnte ich behaupten, die letzten paar Monate habe ich mich gut an meinen Therapieplan gehalten. Tjaa, dann ist dieser Monat mein absoluter Rückfall an Sub-Zuwachs *seufz*. 

Gerade habe ich versucht nachzurechnen, wie viele Neuzugänge ich eigentlich habe und was ich davon zum SuB zähle und was nicht. Nun blick ich auch wirklich nicht so ganz durch, welche Bücher noch zum August und welche zum September gehören. Und welche hab ich davon so und so schon wieder gelesen... Ihr seht, alles ganz schön unübersichtlich. Sobald ich wieder in meiner Wohnung bin (derzeit besuche ich meine "Schwiegereltern") muss ich noch einmal nachzählen und vielleicht zur Übersicht auch über die letzten Neuzugänge berichten. Wenn mir so richtig langweilig ist, könnte ich die Gelegenheit nutzen meine SuB-Seiten-Bildchen zu aktualisieren ;P Also wir halten einfach fest, viel Chaos was den Sub angeht.

Trotz Prüfung und Praktikum bin ich mit 12 gelesenen Büchern ganz glücklich. Wie schon im letzten Monat greife ich meistens zu den Neuzugängen und meide meinen SuB als könnte er sich vom bloßen anfassen verdoppeln. Immerhin drei gelesene englische Bücher, das gefällt mit schon wieder besser! 

Von den Büchern her würde ich sagen trotz schlechterem Durchschnitt fand ich es insgesamt besser. "Plötzlich Fee - Sommernacht" und "Renegade - Tiefenrausch" konnten mich sehr positiv überzeugen und gehören zu meinen Highlights. "Linna singt" war dabei letzten Monat schon vertreten, nur konnte ich die Rezension erst jetzt veröffentlichen.

Wirklich furchtbar war mein Abschied von "Romantasy" mit "Until I Die". Mir rollen sich wieder die Fußnägel hoch, wenn ich nur daran denke. Mit etwas Glück erreicht mich das Wanderbuch "Finding Sky" erst nächsten Monat und ich verkrafte vielleicht wieder eines aus dem schmalzigen Genre. Auch "Throne of Glass" muss sich leider bei den Enttäuschungen einreihen. Viel zu hohe Erwartungen sind wohl die Ursache.


Gelesen und Rezensiert
.........................................................................

(Klick auf das Buch führt zur Rezension)







ohne Rezension
..............................................................
 
Grischa, Goldenes Herz - Leigh Bardugo (folg noch)

Lockdown - Alexander Gordon Smith (3,0)
Kurz gesagt: Nach meinem Praktikum am Gericht hatte ich zwischenzeitlich wirklich die Nase voll von Straftaten, Verhandlungen und allgemein von Kriminalität. Zu dumm, dass es eben gerade um ein JugendGEFÄNGNIS mit Horror Zuständen ging. Da hatte das Buch von vornherein eigentlich schon verloren und kann ich nicht unbedingt fair bewerten.

Dhampir - Barb Hendee (4,0)
Kurz gesagt: Ein wirklich schöner High Fantasy Auftakt, der mich vor allem mit seinen Charakteren und vielen Hintergrundgeschichten überzeugen konnte. Lediglich die Protagonistin kam mir zu kurz, ich hoffe da kommt mehr in den Folgebänden!


In Zahlen
...................................

Insgesamt: 12
Deutsch: 9
Englisch: 3

Seiten: 5492
i.D. pro Buch: 457
i.D. pro Tag: 183

Wertung i.D.: 3,50


SuB
...............

Fehlt mir gerade ehrlich gesagt total der Überblick, ich tippe mal auf gestiegen ;P


Challenge 
................................. 

Let's read it in English #2:  3  von 10


Highlights
............................................... 


Enttäuschungen
......................................................



Labels: edit post
9 Responses
  1. Hannah Says:

    Also bei FInding Sky kann ich dich beruhigen. Es war nicht wirklich kitschig und auch nicht wirklich schmalzig. Es hielt sich im Rahmen. Zumindest meiner Meinung nach ;)


  2. Sonne Says:

    Ich muss meiner Vorgängerin da total widersprechen - "Finding Sky" fand ich arg kitschig, schreckliche schmalzig, langweilig und insgesamt total blöd. Einer DER Flops dieses Jahres - ich hoffe aber natürlich, dass es dir da besser ergeht ;)
    Schöne Bücher hast du ansonsten gelesen..."Renegade" erreicht mich die Tage auch und auf die Rezension zu "Grischa" bin ich schon mal sehr gespannt!


  3. captain cow Says:

    Ach, Linna singt möchte ich auch noch so unbedingt lesen. Noch 4 Tage bis zum Erscheinungsdatum >.< Und "Grischa" interessiert mich auch ungemein.
    Was "Renegade" anbelangt, bin ich gerade irgendwie arg hin- und hergerissen, weil sich die Meinungen so trennen. Na, mal sehen.
    Ach, kann es sein, dass du gerade den totalen "Plötzlich Fee" Marathon machst? :P Wie kommt's?


  4. Du und ein Büchersuchtproblem? Niemals! Wie kommst du drauf dass hier überhaupt jemand ein Büchersuchtproblem haben könnte? *g*


  5. Tina Says:

    @Hannah:

    Ich hab deine Rezension gesehen und fands schon mal ein gutes Zeichen, dass es dir gefallen hat^^ Nur anscheinend gehen die Meinungen echt weit auseinander, wie man auch bei Sonne sieht. Da wird nur probieren geht über studieren helfen!

    @Sonne:

    Ohje, ohje das sind genau die Punkte vor denen ich mich fürchte. Ich hoffe einfach mal, dass es mir nicht ganz so schlimm vorkommen wird. Aber da muss ich einfach durch, die Neugier siegt ;P

    Ui dann freu ich mich auf deinen Eindruck zu "Renegade". Viele waren überzeugt, aber es gibt doch auch kritische Stimmen. Die "Grischa"-Rezi reift noch vor sich hin^^ Ich war leider nicht ganz glücklich mit dem Buch...

    @captain cow:

    Stimmt, wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Ende Juli war es die allererste Version, die ich als Ebook lesen konnte und bald steht es überall in Buchhandlungen.

    Ja Tanja war leider gar nicht begeistert, bei anderen sah es positiver aus. Ich warvor allem überrascht wie spannend es war und die Liebesgeschichte eher nur Rahmenhandlung ist.

    Allerdings^^ Band 4 ist nun auch schon eingetroffen, jetz kann ich den dritten beruhigt zu Ende lesen. Irgendiwe mag ichs einfach ;) Da passiert immer was und die ganzen Märchengestalten, schön!

    @Suppenhuehnchen:

    *lach* nein alles nur rein hypothetisch^^


  6. 78sunny Says:

    Tja, also ich fand Finding Sky super, aber ich mag es kitschig und ein wenig schmalzig. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen, dass es dir gefällt. Ich hoffe natürlich, dass ich mich irre.
    LG
    Sunny


  7. Tina Says:

    @sunny:

    Hm, ich denke auch das kann ganz von den Vorlieben abhängen. Aber ich sehe gerade es sind eh noch 4 Leute vor mir, die alle maximal 2 Wochen Zeit zum lesen haben und dann kommt noch die Versandzeit dazu. Also wer weiß, vielleicht bin ich bis dahin wieder offen für viel Romantik :)


  8. Kirsten Says:

    12 Bücher ist doch echt gut :) Schade, dass die ein oder andere Enttäuschung dabei war. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", "Grischa" und "Linna singt" möchte ich auch auf jeden Fall noch lesen. Du hast echt tolle Bücher *__*


  9. Bou Says:

    *sniff* Mein armes Lockdown wurde Opfer deines Praktikums ... xD behalt es einfach so lange bis du ein reread startest, Höhö, irgendwann krieg ich dich dazu schon rum, so lange bist du das Buch liebst ♥♥♥ Vielleicht sollte man das Buch einfach auch nicht als Jurist lesen *Verschwörungstheoriespinn*

    Möglicher Therapiefall? Tina, vergiss es, wir alle haben ein Suchtproblem, 12 gelesene Bücher in einem Monat, schafft kein Autonormalverbraucher. Der ist schon froh wenn er 12 in einem Jahr schafft. Wir sind irre und verlieren halt mal gerne die Übersicht :P Du musst übrigens mal wieder ein paar mehr englische Bücher lesen *zwinker*


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment