Titel: Plötzlich Fee - Herbstnacht
Originaltitel: The Iron Queen
Autor: Julie Kagawa
Reihe: Plötzlich Fee #3
Seiten: 512
Verlag: Heyne
Format: gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN:  3453267265
Preis: 16,99€ 
Erscheinungsdatum: 25. Januar 2012
Genre: Junge Erwachsene, Fantasy

Und ein drittes Mal stellt sich Meghan dem Kampf gegen die eisernen Feen... zauberhaft wie immer!

Spoilerfrei für Band 1+2!

 
Inhalt
.................

Erneut befinden wir uns mitten im Geschehen: Meghan ist nach dem großen Finale des zweiten Bandes auf dem Weg nach Hause und macht sich bereit, endlich ein normales Leben zu führen. Doch es sollte wohl nicht so sein, auf dem Weg wird sie von eisernen Feen angegriffen und weiß, solange noch Krieg herrscht, würde sie nur ihre Familie gefährden. Letzten Endes liegt es an ihr, zurück ins Feenreich zu kehren und den Krieg ein für alle mal zu beenden...

Mein Eindruck
.....................................

Ich genieße hier wirklich den Luxus, einen Band nach dem nächsten lesen zu können. Keine Wartezeiten, sondern nahtlose Übergänge. Auch wenn es sich hier mittlerweile um den dritten Band handelt, meine Begeisterung für die Reihe hat nicht nachgelassen.
Ein jeder Band der Reihe, repräsentiert für mich (bisher) das, was der Griff zum Fantasybuch ausmachen soll. Man schlägt es auf, blättert und beginnt zu lesen. Taucht von Beginn an, in magische und fantastische Welten ein. Sagenhafte Gestalten füllen Kapitel um Kapitel. Was könnte es besseres geben, als so dem Alltag zu entwischen? 

Leider werden für mich diese Bücher immer seltener. Es fällt mir schwerer einzutauchen und mich auf Geschichten einzulassen. So vieles hat man schon mehrfach gesehen und gelesen, wie viel neues kann da noch kommen? Hier überzeugt Julie Kagawa auf ganzer Linie. Immer neue Wendungen, neue Ideen und neue Gefahren. Die Charaktere sind genauso liebenswert wie zu Beginn und vor allem Meghan legt eine große Entwicklung hin. Sobald ich die Bücher aufschlage fühle ich mich schon fast zu Hause, zwischen Feenreich und Menschenwelt...

Gut hat mir gefallen, dass der "Drama"-Anteil nachgelassen hat und es auch nur sehr wenige Anspielungen auf das Liebesdreieck gibt. Das Schicksal von Nimmernie ist der Dreh und Angelpunkt, ebenso Meghans Entwicklung. Natürlich hat sie nach wie vor ihre naiven Phasen, doch insgesamt ist sie reifer geworden und stellt sich entschlossen ihren Herausforderungen. Lobenswert finde ich den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. Freundschaft und Vertrauen sind oft das Erfolgsrezept für gemeisterte Gefahren. 

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Kommt man zu Beginn schon nicht mit Meghan aus, wird einem auch die gereifte Version nicht zufrieden stellen können. An manchen Stellen läuft doch einiges sehr glatt und bei jeder Gefahr weiß man, irgendwie kommen sie da wieder heraus. Doch es ist das "wie", das mich von Band zu Band überzeugt.

Fazit 
..................

Immer noch nicht mit dieser Reihe begonnen? Dann tu es einfach! Probier dein Glück, schau ob du dich gerne auf märchenhafte Abenteuer einlässt. Lerne die vielen liebenswerten Charaktere kennen und verfolge ihren Weg. Ich freue mich schon riesig auf den Abschluss der Reihe und hoffe ich kann ebenso Gutes berichten!



Der letzte Band kann kommen!
4,1 Sterne

10 Responses
  1. Reni Says:

    Da mag ich gar nichts mehr zu sagen. Ich kann dir nur zustimmen! Bei dieser Reihe konnte ich auch immer wunderbar abtauchen und habe jede einzelne Seite genossen. Meghan mochte ich von anfang an. Man darf da manchmal das junge Alter nicht vergessen und von daher konnte ich sie oftmals gut verstehen - stimmt aber, einige Leser kommen mit ihr einfach nicht klar. Mir ging es zum Glück nicht so. Irgendwann möchte ich die komplette Reihe sogar nochmal lesen, wobei ich bei "Frühlingsnacht" momentan erst einmal pausiere. Es ist mal wieder abenteuerreich und witzig, aber doch anders. Demnächst werde ich da aber auch weiterlesen. Mal sehen, wie der finale Band dir dann gefällt. :)

    Liebe Grüße
    Reni


  2. Kathriona Says:

    Hi,

    schön zu lesen, dass dir die Reihe auch weiterhin so gut gefällt! :-)
    Ich bin leider noch immer nicht über den ersten band hinausgekommen, weil die gebundenen Bücher eben so teuer sind und ich ungern jetzt auf Englisch wechseln möchte.


  3. Fina Says:

    Hach. Ich warte ja schon seit Ewigkeiten darauf, dass der Schuber mit den englischen Büchern endlich zu kaufen ist. Diese ganzen positiven Rezis machen mich immer neugieriger auf die Reihe... Aber irgendwie MUSS ich diesen Schuber einfach haben (die Cover gefallen mir besser und günstiger ist es so ja auch) und mich deshalb noch ein klein wenig gedulden. ;)


  4. Tina Says:

    @Reni:

    Ich versuche es auch immer im Hinterkopf zu halten, wie jung Meghan ist. Vor allem auch die Umstellung von "normales Leben" auf "Leben als Fee". Da hab ich dann auch Verständnis für ihr (naives) Verhalten ab und an.

    Hab es schon gesehen bei dir auf dem Blog, manchmal soll es wohl einfach nicht so sein. Wer weiß, wenn du es dir erfrischt wieder vornimmst, kann es dich vielleicht wieder begeistern. Ich hab auch schon gehört, dass es nun aus Ashs Sicht geschrieben sein soll. Das ist dann schon eine große Änderung, ich hoffe es wird mir trotzdem gefallen ;)

    @Kathriona:

    Ja, auf jeden Fall! Mittlerweile musste ich auch eine kurze Pause einlegen und hab zwei andere Bücher dazwischen geschoben^^

    Versteh dich da gut, den zweiten Band hab ich auf Englisch gelesen, dann aber gemerkt der Wechsel ist einfach blöd. Wieder auf Deutsch beim dritten Band, war angenehmer. Allein schon das "Nimmernie". Viel schöner als "Nevernever". Das man das mal von einer Übersetzung sagen kann^^

    @Fina:

    Ist ja sogar Ende diesen Monat so weit mit dem Schuber! Den hatte ich auch mal ins Auge gefasst, hatte aber ja Band 1 schon auf Deutsch. Es gibt ja ein paar, die haben Probleme mit Meghan, aber sonst sind die meisten wirklich begeistert. Ich hätts vorher ja ehrlich gesagt auch nicht gedacht, dass ich es so mögen würde^^

    Dann wünsch ich dir ganz viel Spaß mit der Reihe, sobald der Schuber erscheint!


  5. Jessi Says:

    Hachhhh
    Hachhh
    Ach hachhhhhh

    *-* hachhhh

    Was soll man schon zu diesen Büchern noch sagen, ich bin einfach nur begeisert.
    Seufz.....

    Schöne Rezi und es ist schön zu sehen das die diese Bücher gefallen :P
    LG Jessi


  6. haha, ich wusste von anfang an, dass das ein Buch für dich ist und ich bin soo froh, dass ich recht hatte! :D
    Kann dir nur voll und ganz zustimmen, Kagawas Bücher sind einfach einzigartig und solche findet man leider nicht mehr allzu schnell - ach, schön. :)
    lg Tina


  7. Tina Says:

    @Jessi:

    Einfach schön die Reihe :) Ich hoffe ich komm heut Abends endlich dazu mehr im vierten Band zu schmökern!

    Danke dir ;) Bin auch echt glücklich, dass es eine Reihe ist, die (bisher) nicht nachgelassen hat.

    @Martina:

    Manchmal ist das Bauchgefühl doch das richtige ;P Zusammen mit "Ultraviolet" und "Lost Girl" waren es die Bücher, die mich in letzter Zeit am meisten packen konnten *freu*


  8. xMeridianx Says:

    Also ich beneide dich ja, dass du sie alle hintereinander lesen kannst :). Ich hab die Reihe vor ein paar Tagen "beendet", wenn man denn Band 5 jetzt nicht mitzählt, aber den werde ich mir auch noch gönnen :).

    Ich finde am besten in dieser Reihe sind Ash und Grim :). Der Kater ist doch einfach weltklasse oder? *schmunzel*...

    Wie findest du bisher Teil 4? Ich fand ihn auch sehr schön!

    PS: Ich bin nun wieder in der Bloggerwelt, nur unter einer neuen Adresse und schaue auch wieder bei dir regelmäßig "sichtbar" vorbei :). Vielleicht erinnerst du dich ja noch an mich ;)..

    Liebe Grüße

    Miri


  9. Tina Says:

    @Miri:

    Willkommen zurück! Na klar kenn ich dich noch ;P Hatte schon überrascht festgestellt, dass deine Domain nicht mehr erreichbar ist. Und bei Goodreads warst du ja auch nicht mehr aktiv. Umso mehr freu ich mich, dass du entschieden hast wieder weiterzumachen!

    Ich bin leider noch nicht weit gekommen, erst ein paar Seiten, aber ich fühl mich wieder direkt wohl. Die neue Perspektive find ich bisher erfrischend, mal schauen ob ich Meghan noch vermisse^^

    Ich mag auch das Eisenpferd gerne, er ist so heldenhaft. Natürlich Grim ist einfach der Beste! Hoffentlich nimmt er auch noch viel Platz in diesem Band ein.


  10. xMeridianx Says:

    Dankeschön :).. Das haben viele geschrieben mit der Domain.. kam auch etwas unerwartet. Aber der neue Name gefällt mir auch besser :).
    Bei Goodreads war ich aber seit Juni schon wieder aktiv, aber vorher wirklich gar nicht.

    Ich hab Meghan mal kurzzeitig vermisst.. aber sonst war alles klasse.

    Stimmt Eisenpferd war auch ein toller Charakter. Und keine Angst, Grim ist fester Bestandteil in diesem Band *zwinker*


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment