Titel: Das zehnte Königreich
Originalausgabe: The 10th Kingdom
Autor: Kathryn Wesley
Reihe: keine!
Seiten: 528
Verlag: Piper
Format: Taschenbuch
ISBN: 3802527402
Preis: 9,99€ 
Erscheinungsdatum: Neuauflage Januar 2011
Genre: Fantasy, Märchen

Zauberhafte Geschichte einer jungen Frau, die aus dem Trubel New Yorks heraus, in einer Welt voller Märchengestalten landet...
 

Inhalt 
.................

Es ist eigentlich ein ganz normaler Tag als sich die junge Virginia auf den Weg zu ihrer Arbeit als Kellnerin macht. Sie lebt mit ihrem recht schwierigen Vater alleine in New York, ihre Mutter hat die Familie schon vor langer Zeit verlassen. Gerne würde sie ein anderes Leben führen, weniger trostlos, mit einer richtigen Zukunft.  
An jenem Tag wurden ihre Gebete wohl erhört, denn es wird sich alles für sie verändern! Der Golden Retriever aus dem Park, ist in Wirklichkeit ein waschechter Prinz, der mit Müh und Not aus der Welt der Märchen fliehen konnte - hierher ins Land der Menschen, dem zehnten Königreich. Schon bald beginnt eine Reise, magischer und märchenhafter, als sich Virginia je hätte vorstellen können...

Mein Eindruck
.....................................

"Das zehnte Königreich" beginnt streng genommen nicht im Hier und Jetzt, sondern in der Welt der Märchen. Man muss es sich so vorstellen, dass jedes Märchen für ein eigenes Königreich steht und von den Enkeln der überaus berühmten Figuren wie Rapunzel oder  Schneewittchen regiert wird. Die Bösewichte sind im so genannten "Schneewittchen- Gedächtnis-Gefängnis" gefangen. Es ist der Trollkönig der alles ins Rollen bringt, während er versucht seine "unfähigen" Kinder zu befreien, bringt er eine viel größere Gefahr in Gange: die böse Königin.

Als Leser ist es nicht ganz einfach, sich zu Beginn zurecht zu finden. Im Grunde wird man mit einer Vielzahl von Märchen und Fantasieelementen belagert, die erst einmal gedanklich zugeordnet werden müssen. Mit der Zeit kommt eher ein Schmunzeln auf, wenn man wieder eine humorvolle und gut durchdachte Parallele entdeckt. Denn eines muss man der Autorin lassen, sie hat eine Menge Fantasie und Geschick bewiesen so viele Märchendetails in ihre Geschichte hineinzuweben.

Interessant wird das Ganze dadurch, dass die Perspektive von den Helden aus der Welt der Märchen, zu zwei normalsterblichen wechselt, zu Virginia und ihren Vater. Stellenweise ist es einfach nur urkomisch, wie die beiden mit dem ganzen Zauber in Berührung kommen und reagieren. Mit der Zeit bildet aus einem bunten Haufen eine Reisegruppe, die mal mehr mal weniger planlos durch die Märchengeschichte stolpert. Dabei hat mir besonders gut der Wolf gefallen, der gefangen ist zwischen seinen tierischen Instinkten und dem Wunsch sich endlich zu ändern, ja ein besserer "Mensch" zu werden. Vor allem Virginias Vater macht eine rießige Entwicklung durch, auch wenn man sich an manchen Stellen die Hand vor den Kopf schlagen will, zum Ende hin ist er mir richtig ans Herz gewachsen.

Allem in allem hätte es für meinen Geschmack an manchen Abschnitten kürzer sein können und das große Geheimnis zum Ende hin, war für mich leider schon viel zu früh zu erahnen. Nichtsdestotrotz haben mich besonders die Charaktere und der Humor wunderbar unterhalten!

Fazit
............. 

Eine humorvolle Mischung aus bekannten Märchenelementen und der Welt von Heute machen das Buch zu einem besonderen Leseerlebnis. Selten habe ich so viel laut auflachen müssen! Mit über 500 Seiten ist es mir jedoch ein wenig zu lang geraten, die ein oder andere chaotische Wendung hätte ruhig fehlen können. Als Leser wird man zu Beginn etwas Geduld aufbringen müssen, um sich in die Welt hineinzufinden. Danach zahlt sich die Geduld voll und ganz aus!
Ach ja, und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...


 Zauberhaft und humorvoll, mit ein paar Längen
3,7 Sterne


8 Responses
  1. Kathriona Says:

    Schön zu hören, dass es dir gefallen hat! :-)
    Willst du dir die Verfilmung eigentlich noch anschauen?


  2. Fabella Says:

    Hmmm also der Inhalt klingt wirklich zauberhaft, auch wenn es bei Dir nicht 100%ig ankam .. ich glaub, das mag ich lesen, das muss auf meine Wunschliste!


  3. oh, ich habe dein Rezi jetzt zwar nicht gelesen, aus Angst vor Spoilern, und ich es bald lesen möchte. Aber deine Bewertung mit 3,7 Sterne klingt doch ganz vielversprechend. Da freu ich mich gleich viel mehr darauf :)
    LG Tina


  4. Tina Says:

    @Kathriona:

    Ja unbedingt! Ui gerade gesehen, das geht sogar über 400 Minuten. Dann werd ich mal schauen ob ichs in der Videothek bekomme ;)

    @Fabella:

    Es ist auf jeden Fall lesenswert! Freut mich, dass ich dich auf das Buch aufmerksam machen konnte^^

    @Tina:

    Also du kannst getrost zugreifen, bin gespannt ob du dann ähnliche Kritikpunkte hast oder ob es ingesamt noch etwas besser bei dir wegkommt ;)


  5. Jessi Says:

    Ohh wie lange war ich nicht mehr hier und ohhh wie lange ist das her, dass ich dieses Buch gelesen habe und die Filme geschaut habe. Das müsste ich echt mal wieder holen und öfter vorbei kommen müsste ich auch mal wieder ;)
    Eine schöne Rezension obwohl ich von diesem Buch mehr als begeistert war, aber die Geschmäcker dürfen ja auch ein bisschen auseinander gehen ;)
    Liebe Grüße
    Jessi


  6. So, irgendwie komme ich einfach nicht zu dem buch... ich lese, lese, lese und mein SUB wird nicht weniger... und ich greife immer wieder zu anderen büchern. Sorry.
    'Aber ich hoffe, ich schaffe es noch dieses Jahr.
    LG Tina
    PS: Warum gibt es keine Kommentar-Benachrichtigung mehr?


  7. Tina Says:

    @Jessi:

    Ach allzu viel hast du nicht verpasst, ich versuche im Moment mit meinen Rezensionen hinterherzukommen ;P

    Klasse, dass ich einige gute Erinnerungen bei dir wecken konnte! Den Film muss ich mir unbedingt ansehen, da hört man ja nur Gutes^^

    @Tina:

    Kenn ich nur zu gut, es gibt so einige Schätze, die ich schon lange ausgraben wollte und dann mache ich es doch nicht. Irgendwann kommst du schon noch dazu^^ Bei mir lag es auch ziemlich lange im Regal ;D

    Puh also eigentlich müsste die Benachrichtigung funktionieren.


  8. Tina Says:

    Gerade getestet also bei mir kann ich noch "Per E-Mail abonnieren" auswählen. Hm vielleicht hängt es mit dem Konto zusammen, das du auswählst? Also mit Googlekonto müsste es auf jeden Fall funktionieren, wenn du über dein Wordpresskonto kommentierst könnte deshalb das Feld weg sein?


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment