Die Updates

"The Selection"
von Kiera Cass


Mehr Infos zur vierten Runde gibt es hier.


Sonntag, 3. März


20:45:

Fertig *sing* vorhin habe ich die letzten Neuzugänge fotografiert und mir dabei schon gedacht, "so tolle Bücher und ich muss den Käse lesen". Zum Glück waren es nur so wenige Seiten ;P

Was gibt es zum Ende zu sagen? Eine Attacke der Rebellen, die vielleicht ähm 5 Seiten eingenommen hat? Da hat sie sich glaube ich länger hinterher über das verwüstete Zimmer aufgeregt. Sehr wenig überraschend, der nächste Band heißt "The Elite" und 100 mal wird erklärt, die letzten 10 die übrig sind heißen "Elite". Hätte die Autorin Band 2 eigentlich auch gleich "A M E R I C A und die 9 letzten Anderen" nennen können. Wer es gelesen hat, wird wissen dass es nicht exakt stimmt, aber ihr seht worauf ich hinauswill :) 

Um es "kurz" zu fassen: ich konnte das Buch nicht leiden. Es ist furchtbar primitiv, hat flache Charaktere und eine der Jugendbuchtodsünden namens "Liebesdreieck". Sein Konzept hörte sich unterhaltsam an, "The Bachelor" mit einem waschechten Prinzen in einer nicht allzu fernen Zukunft. Später im Buch wird übrigens erklärt, weshalb das Land so einen feschen französischen Namen (Illéa) hat. Die Organisatorin von "The Selection" legt nämlich irgendwann spontan eine Geschichtsstunde ein, in der sich alle Kandidatinnen wie in der Schule melden und mit ihrem "Wissen" glänzen. So bringt man Worldbuilding unter! Namen sind auch so eine Sache, da mussten dann schon Städte- und ganze Ländernamen herhalten. Überhaupt wurde hier so einiges in einen Topf geschmissen und ordentlich umgerührt. Das Ergebnis hat ein wunderschönes Cover, doch leider keinen allzu überzeugenden Inhalt. Das Positivste: ab und an hat man ordentlich was zu lachen!

Und Bou, das wirst du mir nächste Runde büßen!  


15:21:

Übrigens beruhigt A M E R I C A ihr Gewissen damit, dass der Prinz ihren "Ausrutscher" mit Aspen verdient hat, schließlich hatten sie den Mini-Streit vorher. Warum will M A X O N denn auch nicht einfach die Mädels rausschmeißen, die A M E R I C A nicht passen? Wird gleich mit Fremdrumknutschen bestraft. Wofür eigentlich die Todesstrafe fällig wäre, aber das hat unsere zwei Turteltauben natürlich nicht davon abgehalten. Finds echt traurig, dass A M E R I C A anscheinend vergessen hat, wie Aspen sie abserviert und ihr das Herz gebrochen hat. Keine Sekunde hat sie gezögert ihm wieder in die Arme zu rennen... Und nun kommt der Tag danach, der Tag der Reue anscheinend. "Oh Gott es war Verrat, was hab ich getan!". Erst Denken dann Handeln soll helfen.

Ach genau und die Tussi, die Aspen bei ihrer Verabschiedung im Arm hatte, alles ein großes Missverständnis! Die ist nämlich auf einer Bananenschale ausgeruscht und ihm genau in die Arme gefallen, dann musste er sie festhalten sonst wäre sie zu Boden gestürzt. Ja sicher, erinnert mich stark an "Herr Lehrer ich habe meine Hausaufgaben wirklich gemacht, nur mein Hund hat sie gefressen". 

Haha, er schmückt das echt noch aus. Wie schusselig doch diese Brenna immer ist, selbst wenn sie einen guten Tag hat. Und was fragt sich A M E R I C A? "Oh verdammt wie konnte ich nur so doof sein und hab nicht eher daran gedacht?" Oh ja, das erste was mir einfällt, wenn ich eine andere in den Armen meines (Ex)Freundes sehe ist, "Ach die gute alte Brenna, die ist immer so schusselig, die ist ihm bestimmt nur einfach so in die Arme gefallen". Eigentlich wollte Aspen übrigens das Podest stürmen und A M E R I C A anbetteln nicht zu gehen, bis er von Brenna "aufgehalten" wurde. Wie unfair das Schicksal doch ist (oder auch die Autorin), Aspen ist und bleibt wahrhaftig ein Goldjunge. 

 
15:10:

Ich habe zwischendurch eine Lernpause eingelegt und lese "Selection" gerade eher häppchenweise. Ein weiteres zerstörtes Kleid und ein Mini-Streit mit dem Prinzen später, ist genau das eingetreten, das ich befürchtet habe. Aspen und A M E R I C A wieder vereint und dabei gaaanz böse verbotene Dinge zu tun. Tztztz.


12:05:

Diesmal habe ich euch ein "Doppel-WoW" zu berichten. Stellt euch vor: Ein Kuss. Wenn ich mich aber so an die Beschreibung zurückerinnere war es eher ein Busserl. Ihr werdet es euch kaum vorstellen können, aber A M E R I C A verliebt sich nun doch (mehr und mehr) in den Prinzen, *kopfschüttel* hätte ich ja nie ewartet. Nur Freunde, wer's glaubt... Wie war das noch auf Seite 21?: "I love you Aspen. You'll always be my prince." So schnell kanns gehen! 

Und wie bestellt und nicht abgeholt ist nun, suprise suprise, Aspen aufgetaucht. Was macht der denn im Palast? Zum Schreien, ich war doch so froh ihn los zu sein! Das riecht nach Liebesdreieck und zwar 10 Meilen gegen den Wind!


10:22:

Überraschenderweise habe ich gestern Abend dann doch noch ein ganzes Stück gelesen. Die Stunden Erholung scheinen wirklich gut getan zu haben :) 

A M E R I C A hat sich eine besondere Taktik ausgedacht um das bestmögliche aus der Bachelorshow herauszuholen. Sie hat dem Prinzen nämlich eine Freundschaft vorgeschlagen und gleich versichert, dass sie gar nicht auf den Siegerplatz aus ist. Gar nicht mal so dumm, sich als unerreichbar zu verkaufen und den Prinzen Stück für Stück als Freund zu ködern. Ansonsten könnte man sagen im Palast ist nicht allzu viel los. Von dem ersehnten Zickenkrieg ist auch jetzt wenig vorgefallen. Insgesamt wohl eine Ohrfeige, ein zerissenes Kleid und ein paar Kratzer. Ich wusste da würden noch Kratzer kommen ;P 

Leider finde ich den momentanen Abschnitt fast schon langweilig. Es tut sich einfach nicht viel. M A X O N wechselt seinedels durch wie seine Unterhosen, doch außer ein paar "Dates" mit kultiviertem Geplauder scheint nichts abzulaufen. Na mal sehen was nun auf mich zukommt, ich will mehr Action!


Samstag, 2. März

9:47: 
  
Einen "wunderschönen guten Morgen"! Mit bester Laune versuche ich schon seit einer halben Stunde ein Bild meiner hübschen Lektüre auf den Laptop zu bringen. Es war mal wieder Zeit mein Windows neu aufzusetzen und blöderweise merkt man erst da wieder schmerzlich, welcher Rattenschwanz an fehlenden, nezuinstallierenden Programmen dranhängt. To be continued...

Tata! Kaffee, Zeitung und ja genau, der Schrecken des heutigen Tages:



11:15: 
  
Bou hat schon ordentlich vorgelegt, als ich letztes Mal geschaut habe, hatte sie schon ganze 13 Seiten gelesen. "Das kann ich auch!", dachte ich und siehe da, jetzt bin ich auf Seite (*dramatische Pause*) 13. Gut finde ich, dass es sich immerhin angenehm liest und einfach geschrieben ist. Zu Beginn hätte es mich fast lachend vom Sofa gehauen, ich hatte völlig vergessen, dass die Protagonistin "A M E R I C A" heißt oO Im Ernst?! 
 
Ihr Prinz auf weißen Rosse heißt übrigens "M A X I M U S" [Edit: Bou hat mich aufgeklärt er heißt doch "M A X O N"]
- er ist sicherlich der Größte [trotzdem!]. Ein wenig wurde bereits das Gesellschaftssystem umrissen, anscheinend gibt es strenge gesellschaftliche Kasten. Die Familie ist eine "Fünf", sie sind Künstler und die dritte Kaste von unten, also nicht so dolle. A M E R I C As Mutter möchte natürlich, dass aus ihrer Tochter etwas wird und will sie deshalb bei "The Selection" alias "The Bachelor" (nur statt reichem Geldsack mit einem waschechten Prinzen) unterschmuggeln.

So könnt ihr euch das erste Familiengespräch bei Tisch vorstellen:


Mutter: 
"Oh A M E R I C A, was für eine wunderbare Gelegenheit bei "The Selection" mitzumachen, dann wären all unsere Geldsorgen gelöst."

A M E R I C A:
 
"Oh Mutter, aber selbst wenn ich als eine unter TAUSENDEN für die Provinz ausgewählt werde, dann wären wir noch immer 35 bildhübsche, wahnsinnig talentierte [in was auch immer] Mädchen. Als wenn ICH da gewinnen würde. So hübsch bin ich doch gar nicht..."

Mutter: 

"Aber A M E R I C A, du bist doch soo hübsch! Du gewinnst bestimmt. Und vergiss das Geld nicht!"

3 Seiten später, ihr Kumpel "Aspen" (der Name wieder):
 
"A M E R I C A, ich kann mir nicht helfen, du bist das wunderschönste Mädchen, das ich je gesehen habe." (Seite 13)

Sicher, dir ist einfach nicht mehr zu helfen Aspen. Noch nicht ein Kapitel rum und ich kann es bereits nicht fassen, wie wunderschön das Buch, äh A M E R I C A ist.


11:47:  

Verdammt, Bou ist schon auf Seite 100! Ich hör jetzt auf herumzublödeln, setz mich aufs Sofa und lese. Aber wirklich.

12:15: 

Oh man so kann man das doch nicht ernst nehmen. Aspen ist natürlich nicht ihr "Kumpel" sondern ihre unsterblich, wahre Liebe. Gerade einmal 7% vom Buch vorbei und ich kann mich gar nicht mehr retten vor Liebesschwüren. Nein, A M E R I C A will keine Prinzessin sein, alles was sie will ist Aspens Frau werden. Doch Aspen will ihr nicht im Weg stehen, wenn sie die Chance auf ein besseres Leben hat (er ist natürlich aus einer der niedrigsten Kasten und kann ihr nichts bieten).

"Aspen:
I love you America Singer. As long as I live, I'll love you.

A M E R I C A: 
I love you Aspen. You'll always be my prince." Kiera Cass, The Selection, Seite 21.

Dann küssten sie sich, bis die Kerzen von allein ausgegangen sind... Meine Güte, ich hoffe das geht nicht 280 Seiten so weiter.
 
13:37: 

Wir haben ein Problem! Die liebliche A M E R I C A soll ja in der Bachelor-Show gemeinsam mit 34 anderen Kandidatinnen um den Prinzen kämpfen. Nur ist sie bereits unsterblich verliebt in ihren Freund Aspen. Wie lösen wir das Problem? Einfach einen Streit aus dem Nichts heraufbeschwören, gewürzt mit viel "Du bist viel besser ohne mich dran" - Drama und tata: A M E R I C A ist wieder single und breit für Maxi, äh M A X O N.

Auf Seite 74 ist A M E R I C A im Schloss angelangt und ist schon einigen anderen merkwürdigen Namensträgern begegnet. Die da wären: Ashley, Marlee, Celeste, Tuesday(!), Sosie(!) ... ich persönlich warte ja noch auf eine "Chantal", "Chelsea" oder "Mercedes". Mein Freund meinte schon es klingt wie die Namensliste eines schlechten Pornofilms :P

Falls ihr euch übrigens wundert, weshalb ich A M E R I C A immer so schreibe, solltet ihr euch folgende Betonung beim Lesen vorstellen: Die ersten 3 Sekunden von "White America" von Eminem.

15:27:   

Wie angelt man sich einen Prinzen? Indem man ihm eine verpasst, sobald er einem zu nahe kommt. A M E R I C A hat wirklich seltsame Methoden. Mittlweile laut dem Kindle bei 47% angelangt, bin ich etwas enttäuscht wie wenig ausgeprägt der Zickenkrieg (bisher) ist. 30 Mädels in einem Palast und keine ausgekratzten Augen? Sind wir hier wirklich beim "Bachelor", äh bei "The Selection"? Hier geht's doch sogar um die Krone! 

16:59: 

Puh also ich brauch erst einmal eine Pause und bin den Wochenendeinkauf machen. Bou macht sich auf den Weg zur Arbeit, mal schauen wie weit sie gekommen ist!

21:22: 

Wie ihr vielleicht merkt, ich packs heut einfach nicht mehr. Ich hatte mir ja vorher Gedanken gemacht, doch so schlimm hatte ich es eigentlich nicht erwartet. Es ist auf jeden Fall besser geworden seit sie von Aspen getrennt ist, aber das Prinzip an sich, die Namen und das ganze Liebesdrama -.- Vielleicht pack ich noch ein paar Kapitel vorm Schlafengehen später...



 
Ihr wollt Bou leiden sehen? Folge dem Link: hier



18 Responses
  1. Bou Says:

    Wenn du jetzt anfängst deinen Laptop neuaufzusetzen anstatt zu lesen, bring ich dich um xD


  2. Tina Says:

    Nene, das war ja schon. Die Programme laufen nur noch nicht wie sie sollen -.-


  3. Anorielt Says:

    Hier wird keiner umgebracht ^^ jeder in seine Ecke!


  4. Tina Says:

    ;P Alles klar Chef!


  5. Bou Says:

    Der heißt nicht Maximus, sondern Maxon xDDDDD


  6. Tina Says:

    Ach, ist doch fast dasselbe!


  7. Sonne Says:

    Also wie gesagt, ich fand das Buch nicht so unfassbar schlecht, aber deine Kommentare sind so witzig, ich kann nicht aufhören zu lachen :D Aber da America von Aspen bald getrennt wird, wird das Geschnulze zumindest in Hinsicht auf ihn bald zurückgefahren ;)


  8. Unterhaltung vom feinsten :D Auf diese Weise hab ich das Buch damals gar nicht betrachtet (Und ich bin froh es gehört nicht gelesen zu haben, da haben die Namen irgendwie besser gewirkt... Frag nicht wieso!?)
    Freu mich auf weitere Updates und werde jetzt mal bei Bou vorbei schauen ;)


  9. Bou Says:

    Ich bin ja so froh darüber, dass du leidest xD Hab endlich mal ein Buch gefunden, was dich so richtig umhaut


  10. Melanie S. Says:

    *A M E R I C A vooooooor* ;)
    Ne, dir wünsch ich noch frohes Lesen und Durchhaltevermögen *g*


  11. Bou Says:

    Ist Tina jetzt gestorben oder liegt sie nur im Bett und schmollt, weil sie das Buch auslesen muss? xD


  12. Tina Says:

    Nein, nein. Sie hat gerade eben (ganz fleißig) ihr erstes Update für heute gepostet.


  13. Du wirst es schaffen *anfeuer* Wieviele Seiten darfst du denn nun noch durchhalten?


  14. Tina Says:

    Gerade sinds noch, etwa 50 Seiten. Nächstes Update kommt gleich^^


  15. Also wenn ich daran denke, dass das Buch auf meinem SuB auf mich wartet, wird mir echt mulmig. Ich weide mich ja nicht gerne am Leid anderer Leute (haha Witz, ne das war jetzt n'Witz ;D), aber deine Kommentare sind echt witzig!

    Liebe Grüße,
    Maggi :)


  16. Lulu Frances Says:

    Hm also persönlich fand ich das Buch echt schön und gar nicht primitiv...aber naja ;)


  17. Tina Says:

    @Maggi:

    Uhh da wünsche ich dir ganz viel Spaß mit deinem SuB-Schatz^^ Na vielleicht gefällts dir auch einfach etwas besser, ich war ziemlich baff als ich die durchschnittliche 4,5 Sterne Wertung bei Amazon gesehen habe oO Unterhaltsam ist es, wenn man sich nicht die ganze Zeit so aufregt^^

    @Lulu:

    Freut mich, dass du mehr Vergnügen mit dem Buch hattest als ich! Die Reaktionen auf das Buch sind wirklich durch die Reihe vertreten, empfehlen würd ichs persönlich nicht^^ Dann kannst du mir ja erzählen wie die Fortsetzung war, so ein wenig neugierig bin ich schon :)


  18. Bou Says:

    Haha, jetzt verstehst du abermal wie es mir ging mit dem Buch und dafür büße ich dann zu gerne


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment