Soeben auf Goodreads entdeckt "These Broken Stars" von Amie Kaufman und . Irgendwie ist das total der Blickfänger, kann gar nicht mehr wegschauen :)

 
...

Wieder ein schöner Titel! *Seufz* um "Stars" im Titel komme ich einfach nicht herum. Auf den ersten Blick hat mich das Cover gefesselt, dabei kann ich gar nicht genau sagen, woran das liegt. Das schöne grüne Kleid? Die Sterne im Hintergrund? Der eher unauffällige Typ? Meiner Meinung nach sieht es einfach stimmig aus, wie sie da versuchen, sich an der Hand zu halten. Noch viel interessanter hört sich an, worum es im Buch eigentlich geht ;P


Bibliographische Daten
..........................................................

"These Broken Stars"
Autor: Reihe: Starbound #1, Seiten: 384 Verlag: Disney Hyperion, ISBN: 1423171020, Erscheinungsdatum: 10. Dezember 2013 :-(


Darum geht's
...............................

Also "These Broken Stars" ist wohl Science Fiction für junge Erwachsene und erinnert mich in der Richtung ein wenig an die Godspeed Reihe von Beth Revis.

Frei (und ein bisschen holprig) übersetzt von Goodreads:
 
"Eine Nacht wie jede andere an Board der Icarus. Doch dann passiert die Katastrophe: Der massive Luxusspaceliner ist von seiner Route abgekommen und stürzt auf den nächstgelegenen Planeten ab. Lilac LaRoux und Tarver Merendsen überleben. Und sie scheinen allein zu sein.

Lilac ist die Tochter des reichsten Mannes im Universum. Tarver dagegen stammt aus einfachen Verhältnissen. Er ist ein junger Kriegsheld, der schon vor langer Zeit gelernt hat, dass Mädchen wie Lilac mehr Ärger bringen, als sie es Wert sind. Da sie sich aber nur aufeinander verlassen können, müssen sie zusammenarbeiten, um Hilfe zu finden. Eine beschwerliche Reise durch das unheimliche, von Menschen verlassene Gelände beginnt. 

Jedoch wider Erwarten sehen die beiden eine seltsame Fügung in der Tragödie, die sie zusammengeführt hat. Ohne Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft in ihrer Heimatwelt, machen sie sich Gedanken, ob es nicht besser wäre, für immer hier zu bleiben.

Alles verändert sich, als sie die Wahrheit über das eisige Flüstern, das jedem ihrer Schritte folgt, herausfinden. Lilac und Tarver können zwar einen Weg finden, um diesen Planeten zu verlassen. Doch sie werden nicht dieselben sein, wie zum Zeitpunkt ihrer Landung."
...

Das hört sich richtig klasse an! Waaah, noch so lange bis zum Dezember :( Auch interessant, dass anscheinend zwei Autorinnen an dem Buch geschrieben haben. Sieht man auch nicht so oft...


Wer möchte, findet hier den Link mit mehr Infos zum Buch auf Goodreads.

Dann heißt es mal Abwarten^^


 
Labels: edit post
13 Responses
  1. chrissi Says:

    Das Cover ist wirklich traumhaft *__*
    Und der Klappentext klingt soweit auch ziemlich cool. Kommt sofort auf die Wunschliste - als ob die noch nicht lang genug wäre^^


  2. Tina Says:

    *lach* geht mir genauso chrissi. Ich hoffe es wird live auch so traumhaft aussehen!


  3. Sarah O. Says:

    Hm, ich weiß nicht. Ich mag diese Art der Covergestaltung irgendwie nicht, auch wenn ich das Kleid total schön finde. Aber die Kombination mit dem Hintergrund finde ich nicht so überzeugend.

    Der Inhalt klingt ganz nett - aber eigentlich auch "nur" wieder eine Liebesgeschichte von zwei, die sich erst nicht leiden können. Aus dem letzten Abschnitt werde ich auch nicht so ganz schlau, sodass ich irgendwie gar nicht einschätzen kann, wo das Buch einzuordnen ist. Aber ich würde jetzt schon wetten, dass das "von Menschen verlassene Gelände" die Erde ist :P


  4. Venwar Says:

    Wow. Das Cover ist wirklich ein Traum! Der Inhalt erinnert mich an wenig an die Sternensaga von Amy Kathleen Ryan. ;)
    Ich bin mal gespannt.


  5. Tina Says:

    @Sarah:

    Das Kleid war so ziemlich das Erste, das mir aufgefallen ist. Wie es sich da so aufbauscht, echt schön. Die Idee ist nicht neu, geb ich dir Recht. Junge und Mädchen auf dem Cover war ja zum Beispiel auch beim ersten "Arcoss the Universe" Cover (aber nur die Köpfe) http://www.goodreads.com/book/photo/8235178-across-the-universe

    Also ich mag (meistens), solche Geschichten in denen sich zwei nicht ausstehen können und verlieben sich mit der Zeit. Ich hoffe da gibt es klasse Wortgefechte! Kommt ganz darauf an, was die Autorinnen daraus machen.

    Ja der letzte Abschnitt ist merkwürdig und ich fands auch schwierig zu übersetzen. "Cool whispers"? Puh keine Ahnung. Die Erde ist eine gute Idee! Wer weiß, vielleicht ist sie es wirklich ;)

    @Venwar:

    Stimmt "Sternenfeuer" ging auch in die Richtung. Wobei das nicht total ins biblische abgedriftet ist? Mit Missionarsschiffen?


  6. Monja Says:

    Das Cover ist sooo schön :) Ein wirklicher Blickfang


  7. Jacquy Says:

    Ich kann nachvollziehen, dass dir das Cover aufgefallen ist. Ich finde es auch super, kann aber nicht sagen woran das liegt. :D


  8. Jessy Rey Says:

    Also bei mir wird das nicht landen. Ich hab genug von den ganzen Sci Fi Büchern xD

    Sternenfeuer, Sternenschimmer, Sternensturm, Super Nova...mocht ich alle nicht und Godspeed subt wegen Demotivation >.<


  9. Hanna Says:

    Cool *______* Danke für den Tipp ;D Das landet gleich mal auf meine WUNSCHLISTE >:D
    Liebe Grüße Hanna :*


  10. Tina Says:

    @Monja:

    Seh ich genauso!

    @Jacquy:

    Ja, irgendwie komisch^^

    @Jessy:

    Nach "Sternenfeuer" hatte ich auch erst mal kein Bock mehr. Das war furchtbar! "Sternenschimmer" war dann wieder so romantisch und langweilig, kann gut verstehen dass du vorgeschädigt bist. Ich find "Godspeed" klasse, irgendwann solltest es schon mal lesen ;P

    @Hanna:

    Bitte, bitte^^

    Dir auch liebe Grüße!


  11. celina Says:

    wow*_* richtig schönes cover+klingt gut, da freu ich mich drauf!
    lg celina
    http://celina-traumwelten.blogspot.de/


  12. Tina Says:

    @Celina:

    Ich auch :)


  13. Jessi Says:

    Traumhaft schönes Cover ....
    Ich bin verliebt *_*

    LG Jessi


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment