Links zu sehen ist das deutsche Cover, rechts das Original von "Angelfall" (in der 2. Veröffentlichung)


Vorgeschichte
...................................

Erst einmal finde ich es großartig, dass "Angelfall" ins Deutsche übersetzt wird. Schon Anfang letzten Jahres habe ich über "Angelfall" berichtet und darauf gehofft, dass es übersetzt werden wird. Ursprünglich war es eine Selbstveröffentlichung, die es nur als Ebook für ca. 1€ zu kaufen gab. Die Autorin wurde vom Erfolg ihres Buches völlig umgehauen: 17.000 Bewertungen auf Goodreads.com, im Schnitt mit 4.30 Sternen, seit bald schon 2 Jahren. Bemerkenswert, die Autorin hatte zuvor gar nicht erst versucht einen Verlag zu finden. Nach einer schweren Trennung hatte sie sich an "Angelfall" gesetzt und sich Penryns Geschichte von der Seele geschrieben. Nach der Fertigstellung wollte sie es so schnell wie möglich veröffentlicht sehen, ohne Verlagsdruck.

Ich bin mir sicher, hätte sie sich die Zeit genommen einen Verlag zu suchen, wäre es wohl nie so günstig veröffentlicht worden. Dafür hat sie eine ungemein große Fangemeinde aufgebaut und sich in die Herzen der Leser geschrieben. "Angelfall" ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass sich ein wirklich gutes Buch, allein durch Leseempfehlungen verbreiten kann. Ein Nachteil, leider wurde sie von ihrem Erfolg so überrollt, dass die Fortsetzung noch immer auf sich warten lässt. Ursprünglich lag der Termin mal bei Sommer 2012, jetzt liegt er bei Oktober 2013 :( Mittlerweile verlegt Amazon Children's Publishing das Buch, der Preis ist daraufhin etwas gestiegen. Dafür kann nun jeder "Angelfall" lesen, auch wenn er keinen E-Reader besitzt. Bald schon sogar auf Deutsch!
 

Gestaltung
...................................

Dass die Rechte für eine deutsche Ausgabe verkauft sind, war bereits bekannt. Jetzt auch endlich an an wen, Heyne hat sich die Rechte gesichert. Gut finde ich, dass der Titel an sich beibehalten wurde. "Engelsfall" oder "Fall der Engel" hört sich einfach merkwürdig an. Nicht so toll finde ich den Untertitel. "Fürchtet euch nicht"? Was soll der denn mit dem Buch zu tun haben? Penryn fürchtet sich mit Sicherheit vor Niemanden, alle anderen Menschen dagegen haben allen Grund sich vor den Engeln zu fürchten. Macht ehrlich gesagt nicht allzu viel Sinn. Eine religiöse Anspielung vielleicht? "Fürchtet euch nicht" hat zumindest Jesus zu seinen Jüngern gesagt... Ich muss aber auch zugeben, ich bin kein großer Fan von Untertiteln. Der Titel selbst reicht doch (meistens) völlig aus. 

So und nun zum Cover. Ich liebe das Originalcover und finde es schade, dass es nicht 1:1 übernommen wurde. Gut finde ich, dass die Flügel zumindest noch vertreten sind, aber das rechte Cover gefällt mir einfach besser. Vielleicht auch, weil ich das Cover schon so gewöhnt bin. Aber es ist immerhin kein Mädchengesicht drauf, oder ein Engel mit Mädchen oder was auch immer ;P Halten wir fest, es sind keine Personen zu sehen und das ist auch gut so. Allem in allem kann ich mit dem Cover leben und werde es mir wohl auch noch als zweite Ausgabe fürs Regal holen.

 
Bibliographische Daten
..........................................................

"Angelfall - Fürchtet euch nicht"
Autor: Susan Ee Reihe: Penryn and the End of Days #1, Seiten: ca. 400, Verlag: Heyne, ISBN: 9783453268920, Ausgabe: Gebunden mit Schutzumschlag, Erscheinungsdatum: 26. August 2013
"Angelfall"
Autor: Susan Ee Reihe: Penryn and the End of Days #1, Seiten: 290, Verlag: Amazon Children's Publishing, ISBN: 0761463275, Ausgabe: Taschenbuch, Erscheinungsdatum: 26. August 2012, 2. Auflage

Darum geht's
...............................

Endzeit mal anders: Die Engel sind auf die Erde gekommen und zwar nicht um die frohe Botschaft zu verkünden, sondern um der Menschheit den Krieg zu erklären. Binnen kürzester Zeit bricht die Zivilisation zusammen, die Städte sind größtenteils zerstört und die letzten Menschen kämpfen um ihr Überleben. Penryn schlägt sich mit ihrer Mutter und ihrer an den Rollstuhl gefesselten Schwester Paige durch. Bis sie eines Tages in einen Kampf zwischen rivalisierenden Engeln geraten. Entsetzt muss Penryn mit ansehen, wie ihre Schwester Paige entführt wird, nur ein schwerverletzter Engel bleibt zurück. Penryn bleibt nichts anderes übrig, als sich dem Engel anzunehmen und durch ihn ihre Schwester wiederzufinden.


Hier findet ihr meine Rezension zur englischen Ausgabe.


Und wie gefällt euch das deutsche Cover? Ich hoffe bei allen, die "Angelfall" noch nicht kennen, landet es auf dem Wunschzettel :)


Labels: , edit post
12 Responses
  1. Dani Says:

    Oja! Das Buch steht schon auf Englisch auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt :)


  2. Sandi Says:

    Hach, dann sage ich mal Danke für die Erinnerung. War noch eine der Glücklichen, die das Buch im original für 1Euro erstanden hat. Nur habe ich es bisher noch nicht gelesen und es sogar schon vergessen. Du machst mich jedenfalls sehr neugierig. Werde es wohl demnächst nachholen. Übrigens finde ich das deutsche Cover auch nicht so toll.


  3. Friedelchen Says:

    Fein fein, ich habe das englische Ebook hier, bisher aber noch nicht gelesen. Wenn ich es bis August nicht schaffe, greife ich vielleicht doch zur deutschen Ausgabe :-)
    Schade finde ich, dass sie das Cover nicht übernommen haben, das deutsche wirkt irgendwie "mechanischer" und weniger verzaubernd.


  4. Na da bin ich ja mal gespannt wie das Buch so ankommt ;)
    Ich finde das mit dem Untertitel gar nicht schlecht! Ich hätte es als Anspielung verstanden und finde es schon passend. Aber prinzipiell finde ich dass so wenigstens noch eine kleine Abgrenzung zum englischen Original stattfindet, wenn man schon den Titel an sich in der Originalsprache lässt. Da bin ich mir nämlich nicht ganz so sicher, was ich von diesem Trend halte. Immer mehr deutsche Bücher haben englische Titel - schön und gut, nicht alles lässt sich wörtlich übersetzen und klingt dann, aber es gibt ja auch die Möglichkeit einen anderen passenden Titel zu finden. Nur passen soll er eben auf jedem Fall, egal in welcher Sprache..
    Das Cover ist aber im Original wirklich viel schöner!


  5. Anorielt Says:

    Ich finde ja das deutsche Cover richtig schön, muss ich schon zugeben. Bin sogar am überlegen mir das Buch dann in Deutsch zu holen obwohl ich mir das Ebook damals für 1€ geholt habe.


  6. Jessy Rey Says:

    Ich hab das gute Stück schon als englisches Ebook :D Muss nur noch gelesen werden. Find ich aber super, dass das Buch jetzt endlich auch in deutschland erscheint :) Und heyne ist super


  7. buchverliebt Says:

    Danke für den Tipp. Das Buch hat mir auf englisch schon zugesagt, aber ich lese ja eh eher deutsch. :)

    Liebe Grüße
    Sarah


  8. Tina Says:

    @Dani:

    Ganz viel Spaß mit "Angelfall"!

    @Sandi:

    Ja so Ebookkäufe verschwinden ganz gerne mal in der Leseliste, leider. War schon ein wenig erschrocken, dass der Preis mittlerweile bei 3,44€ liegt, Aber war auch ein wenig zu erwarten, mit 1€ hat sie ihre Geschichte lange Zeit unter Wert verkauft.

    Dann hoffe ich mal, dass es dir ebenso gut gefallen wird, wie mir! *seufz* Für mich ist es so ein Buch, bei dem ich gerne meine Erinnerung löschen und es wieder zum ersten Mal leen möchte :)

    @Friedelchen:

    Noch jemand, bei dem "Angelfall" auf dem Reader wartet^^ Mechanisch ist wirklich ein guter Ausdruck. Ich kann nicht richtig in Worte fassen, was mich stört. Bin mir aber sicher, es hängt wohl auch damit zusammen, dass ich das Original schon so oft gesehen habe.

    Dann bin ich mal gespannt, ob es bei dir noch für die englische Ausgabe reicht oder doch die Deutsche wird. Ganz viel Spaß!

    @Suppenhuehnchen:

    Ich auch, ich hoffe gut!
    Hm, ja das mit dem Unterscheiden kann ich nachvollziehen. Hätte es aber nicht schlimm gefunden, wenn sie es einfach so gelassen hätten. Der englische Titel passt so gut, da wäre jede Übersetzung eher merkwürdig. Wenn es einfach nicht möglich ist, den Titel zu übersetzen, dann find ichs nicht schlimm. Dämlich finde ich es eher, wenn sie aus einem englischen Titel, einen anderen englischen Titel für die deutsche Ausgabe machen.

    Jaa :( Ich bin ja gespannt, wie es live aussieht. Vielleicht kanns dann noch etwas mehr begeistern.


  9. Tina Says:

    @Conny:

    Mit dem 1 € hast du ja dann auch noch nicht so viel Geld ausgegeben ;) So sehe ich es auch^^ Wobei ich noch die englische Paperback Ausgabe getauscht habe. Trotzdem, die deutsche Ausgabe muss ich haben!

    @Jessy:

    Freu mich schon drauf, wie das Buch von der Aufmachung her aussieht. Mit Heyne find ich auch super, bei Piper hätte ich diesen breiten Rand nicht so toll gefunden. Und du, endlich "Angelfall" lesen!

    @buchverliebt:

    Bitte, bitte^^ Ich bin wirklich gespannt, ob "Angelfall" in Deutschland genauso erfolgreich sein wird. *Daumendrück*


  10. ooooh DANKE für diesen tollen Post! Bin ja schon lange um das Buch herum gekrochen und habe einfach darauf warten wollen, dass es auch endlich auf Deutsch kommt und nun ist es wirklich sooo weit! Bin begeistert! Auch wenn mir das deutsche Cover nicht so gut gefällt wie das Original, bin ich doch total begeistert, dass es nun Heyne veröffentlichen wird. DANKE
    Hast meinen TAg gerettet! *g*
    LG Tina


  11. Tina Says:

    @Tina:

    Das freut mich! Yay :) Ich hoffe du wirst es ebenso lieben wie ich.


  12. JA, das hoffe ich ebenfalls, aber soweit ich die Rezis von all den anderen gelesen habe, soll es echt toll sein!


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment