Hier seht ihr das deutsche Cover links und das englische Original rechts:


Kurz nach der Buchmesse 2012 in Frankfurt, hatte ich den Fischer Verlag angeschrieben und nach dem Erscheinungdatum von "Days of Blood and Starlight" der Fortsetzung zu "Daughter of Smoke and Bone" gefragt. Damals hieß es Herbst 2013, nun freue ich mich, dass der Termin steht und jetzt mehr Infos zum Buch veröffentlich wurden. 


Gestaltung
.............................

Toll finde ich erst einmal, dass sich der Verlag generell dazu entschlossen hat, die wunderschönen englischen Titel so beizubehalten. In diesem Fall finde ich den Untertitel in Ordnung, weil er, wie die Faust aufs Auge passt. Ebenso schön, dass sie versuchen die Farben und Motive des Originals zu übernehmen, aber doch etwas Eigenes daraus machen. Für mich war das Original von "Days of Blood and Starlight" eines der absoluten Cover Highlights 2012. 

Wenn ich mir das deutsche Cover länger und länger anschaue, muss ich sagen gefällt es mir zunehmend mehr. Die Verschnörkelung hat nun weniger mit Engelsflügeln zu tun und passt besser zum Schauplatz der Chimaera. Mir gefällt es, dass der Stil der Maske an die Schnörkel angelehnt ist. Es passt einfach alles zusammen. Auf den ersten Blick erschien mir die Nahaufnahme auf das Gesicht zu nah, doch auch das Original ist auch nicht viel weiter weg. Allem in allem wirkt das Originalcover, dadurch, dass Schwarz dem Rot überwiegt, etwas erwachsener. Das deutsche Cover wirkt da "bunter". Also ich finde, beide gleichermaßen schön.

Gerade, wenn man sich die zuletzt vorgestellten, eher kläglichen, Coverfortsetzungen anschaut, kommt die "Daughter of Smoke and Bone" - Reihe richtig gut weg. Hier bei Sarah sieht man das Minimalistische Prinzip von nur spärlichen Veränderungen (sprich einmal spiegeln + neue Farbe, wenn überhaupt). Beide deutsche Cover nebeneinander ergeben dagegen ein richtig schönes Bild:
 


Ob es wohl wieder eine Beistiftzeichnung, wie beim ersten Teil gibt? (siehe hier).


Bibliographische Daten
..........................................................

"Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten"
Autor: Laini Taylor Reihe: Daughter of Smoke and Bone #1, Seiten: 496, Verlag: Fischer FBJ, ISBN: 9783841421364, Erscheinungsdatum: 17. Februar 2012, Preis: 16,99 €
 
"Days of Blood and Starlight - Zwischen den Welten"
Autor: Laini Taylor Reihe: Daughter of Smoke and Bone #2, Seiten: 592, Verlag: Fischer FBJ, ISBN: 9783841421371, Erscheinungsdatum: 26. September 2013, Preis: 16,99 €

"Days of Blood and Starlight"
Autor: Laini Taylor Reihe: Daughter of Smoke and Bone #2, 517, Verlag: Little Brown, ISBN: 0316133973, Erscheinungsdatum: 6. November 2013, Preis: ca. 14 €


Darum geht's
...............................

Vorsicht Spoiler zu "Daughter of Smoke and Bone"

Der offizielle Klappentext lautet (Quelle: hier zu finden auf der Verlagswebsite):
"Karous Welt ist zusammengebrochen: Ihre große Liebe, der Seraph Akiva, ist für den Tod ihrer Familie verantwortlich. Jetzt hat sie nur noch ein Ziel: den jahrtausendealten Krieg zwischen den Chimären, zu denen sie selbst gehört, und den Seraphim zu beenden. Gemeinsam mit ihrem einstigen Feind Thiago -dem Weißen Wolf- zieht Karou sich in die Wüste Marokkos zurück, um dort eine neue Armee zu bilden. Eine Armee aus Monstern. Und wenn es nach Karou geht, wird zumindest die letzte Vertraute, die ihr geblieben ist, ihre beste Freundin Zuzana, aus alledem herausgehalten werden. Wer Zuzana kennt weiß allerdings, dass sie sich nicht gerne bremsen lässt…
Akiva dagegen will sich unbedingt von seiner Schuld befreien. Er hatte nur im Irrtum gehandelt, dachte Karou wäre tot, und wollte sie rächen. Um seine Tat zu sühnen, plant er deshalb einen gefährlichen Verrat an seinen eigenen Leuten.
Aber wird Akivas Plan aufgehen? Und kann Karou ihre Trauer überwinden, und Akiva jemals verzeihen?"

Wer möchte und sie noch nicht kennt, findet hier meine Rezension zur englischen Version von "Days of Blood and Starlight."

....

Ähnlich wie bei "Angelfall", wird es für mich auf jeden Fall einen Re-Read geben! Ich liebäugel ja nun damit, mir auch die deutsche Version vollständig ins Regal zu holen^^


Na, wer freut sich noch alles auf die deutsche Version  von "Days of Blood and Starlight"? Ich bin ja gespannt, wie die düstere Fortsetzung hier ankommen wird!


Labels: edit post
13 Responses
  1. Sarah O. Says:

    Ich freue mich schon sehr drauf. Vor allem finde ich es klasse, dass sie die englischen Titel behalten und quasi den Untertitel zum Reihentitel gemacht haben. Damit kann ich leben, denn "Days of Blood and Starlight" klingt einfach so schön, da wäre es sehr schade gewesen, wenn daraus ein "Daughter of Smoke and Bone - Blablabla" geworden wäre, was ich echt befürchtet habe.

    Auch das Cover finde ich klasse. Das Blaue gefällt mir zwar einen Ticken besser, aber ich finde das neue auch sehr gelungen. Jetzt heißt es nur noch warten bis September ;-)

    LG


  2. Kermit Says:

    Vielen Dank für die Infos!

    Bei mir subt der erste Teil noch und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, ihn wieder zu verkaufen und mir die Reihe auf Englisch zuzulegen. (Mache ich wegen der bezaubernden Cover vielleicht wirklich noch xD) Aber das deutsche Cover kommt für unsere Verhältnisse wirklich gut weg. Und wenn ich das traumhaft schöne Original nicht kennen würde, dann hätte ich daran wahrscheinlich gar nichts auszusetzen.

    Dann muss ich jetzt doch langsam aber sicher mal den ersten Band angehen :)

    Liebe Grüße,
    Kermit


  3. Reni Says:

    Endlich! Ich erhebe dann auch mal die Hand und rufe ganz laut: Hier! Ich lese momentan nur selten Mehrteiler und bei vielen davon ist mir mittlerweile auch die Lust vergangen weiterzulesen. "Days of Blood and Starlight" wird im Herbst aber zu 100% gelesen. Das etwas umgestaltete deutsche Cover gefällt mir da sehr gut. Nicht zu bunt und durch das Orange/Gelb/Rot wirkt es so, als würde die Stadt im unteren Hintergrund in Flammen stehen. Scheint ja ein bisschen zum diesemal düsteren Inhalt zu passen. Danke für die Buchvorstellung - ich mag sie immer wieder. :)

    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
    Reni


  4. Tina Says:

    @Sarah:

    Mit den Titeln ist wirklich eine feine Sache. "Tage aus Blut und Sternenlicht" hört sich auch einfach merkwürdig an :) Genauso wie "Tochter aus Rauch und Knochen".

    Freut mich, dass dir das Cover auch so gut gefällt :) Ich find auch, die deutschen Cover nehmen sich fast nichts, im Englischen finde ich den Unterschied deutlicher (da hat mich die Enthüllung von Days of Blood and Starlight echt umhgehauen).

    Wünsch dir dann ganz viel Spaß mit dem Buch im September!

    @Kermit:

    Kein Problem :)

    Ja wie, DosB bei dir noch auf dem SuB? Auf lesen! Wenn man mit dem Englisch gut zurecht kommt, ist es auch ein Traum, die Bücher im Original zu lesen. Laini Taylor kann wunderbar schreiben, wenn auch die deutsche Übersetzung gelungen ist, wirkt es im Englischen noch stimmiger. Weils aber auch nicht ganz einfach ist, habe ich beides sowohl auf Deutsch und Englisch gelesen und mach das bei DoBS auch noch. Egal für welche Version du dich letztendlich entscheidest, ich wünsch dir ganz viel Spaß!

    @Reni:

    Ja, das dacht ich mir auch! Mit Fortsetzungen hatte ich auch kein einfaches Los. Bei "Der Weg der gefallenen Sterne" habe ich mich nun entschieden, es gar nicht mehr zu lesen. Die Rezension bei Ayanea und dann noch eine Meinung einer Freundin hat mir den Rest gegeben. Echt traurig eine Reihe kurz vor dem Ende abzubrechen...

    Umso schöner, dass DoBS ein echter Lichtblick und für viele ein Must-Read ist! Das mit der Stadt in Flammen passt auch richtig gut zum Buch, so hab ich es noch gar nicht betrachtet. Ich finde auch, die Stimmung kommt richtig gut rüber.

    Dankeschön^^

    Dir auch liebe Grüße und einen schönen Feiertag!


  5. Ich freu mich ja schon riesig ;)
    Und das mit dem Untertitel, der hier einfach der Reihentitel ist finde ich auch gelungen. Der eigentliche Titel bleibt bestehen und durch den zum Buch passenden Untertitel weiß man gleich dass sie zusammen gehören.
    Was das Cover betrifft, beim ersten Band fand ich das deutsche ja wesentlich schöner als das englische. Beim zweiten Band... ich mag beide, finde aber auch dass das Gesicht beim deutschen etwas zu nah ran kommt. Hoffentlich gibts wieder die Bleistiftzeichung, das wäre einfach toll!
    Freu mich sehr drauf es zu lesen ;)


  6. aaaah, ich freu mich schon so auf das Buch. Mir hat Teil eins total gut gefallen und mit dem umwerfenden Cover, schaut es auch wirklich gut im Regal aus :)
    Daher bin ich auch happy, dass der zweite Teil ebenfalls ein tolles Cover hat, wobei mir die blaue/lila Farbgebung vom ersten besser gefällt. Hoffe wir bekommen etwas Liebelei, nach dem traurigen Ende von Teil eins :(
    LG Tina


  7. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Hach ja, ich bin gespannt, wie dir "Days of Blood and Starlight" gefallen wird^^

    Es ist wirklich selten, dass mal beide Cover so schön sind, dass man sich kaum zwischen Original und deutscher Version entscheiden kann. Der Erste hat dir echt besser gefallen im Deutschen? Ich fand das mit der blauen Maske im Original einfach nur schön.

    Ich hoffe ja echt auf die Bleistiftzeichnung, hab mal beim Verlag nachgefragt, mal sehen, ob ich bald eine Antwort bekomme^^

    @Tina:

    Klasse, dass du dich auch so freust! Ich bin auch sehr gespannt, wie die Bücher nebeneinander aussehen. Im Original ist es schon mal ein Traum :)

    Oje, ich glaube da musst du dich warm anziehen mit dem Buch. Sehr düster, sehr traurig, fast schon trostlos. Aber das Ende, einfach der Hammer. Ich hoffe der letzte Teil erscheint wenigstens früh im Jahr 2014 :(


  8. Ja, ich fand den ersten Band im englischen wenig beeindruckend, egal welche Ausgabe. Ehrlich gesagt hat mir die Taschenbuchausgabe mit der roten Tür noch am besten von allen gefallen^^
    Aber der zweite Band ist in beiden Ausgaben wunderschön! Das freut mich vor allem, weil es sich dann im Regal so gut machen wird..


  9. Ach so, du hast es schon auf Englisch gelesen, stimmt ja. Ich werde mich noch gedulden müssen, aber habe es schon auf Deutsch vorbestellt und freu mich auch, wenn sie dann endlich nebeneinander stehen ;)

    oh ne, aber hoffentlich kein Cliffhanger am Ende??


  10. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Stimmt, die Ausgabe mit der roten Tür gibt es ja auch noch!

    Allein wegen dem Anblick im Regal, liebäugel ich ja echt mir beides noch einmal zu kaufen^^

    @Tina:

    Kein Cliffhanger im Sinne von ultra fies und in der Luft hängend. Aber ein Ende bei dem du einfach den nächsten Band so schnell wie möglich lesen WILLST :)


  11. oh okay, also damit kann ich leben. Hoffe ja, dass dann der dritte Teil nicht zu lange auf sich warten lässt ;)


  12. Tina Says:

    Schnüff, ich warte ja schon seit November 2012 und anscheinend wird der letzte Teil im Original nicht vor 2014 erscheinen :( Also da ist es von der deutschen Ausgabe an deutlich kürzer, wenn du dann zum Englischen wechselst.


  13. ojie, das ist ja wirklich lange. :(
    Schade, sowas hasse ich immer, aber ist ständig das gleiche mit den serien.


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment