Das Cover gibt es schon eine ganze Weile, also für manche von euch vielleicht schon ein alter Hase :) "Alienated" von Melissa Landers. Einfach ein Traum, finde ich:

...

Also Disney Hyperion entwickelt sich mehr und mehr zu meinem Lieblingsverlag. Könnt ihr euch noch an das wunderhübsche Cover von "These Broken Stars" (hier) erinnern? Das Buch konnte ich übrigens im Rahmen von Netgalley lesen und bin vollauf begeistert. Die Rezension kann ich leider erst online stellen, wenn es auf den Dezember zugeht. Aber wer möchte, kann sich den Goodreadsstatus hier anschauen.

"Alienated" hat zwar wieder das typische Junge und Mädchen auf dem Cover, aber wie gut ist das gemacht bitte? Dafür sollte man noch wissen, dass es im Buch um ein planetenübergreifendes Austauschprogramm geht. Sie liegt also auf einer Wiese auf der Erde, er auf einem völlig anderen Planeten. Wunderschön auch der Übergang aus Himmel und Weltall. Kommt es mir nur so vor, oder haben die "Heldinnen" oft rote Haare? Ist ja bei Lilac aus "These Broken Stars" auch so :)


Bibliographische Daten
..........................................................

"Alienated"
Autor: Melissa Landers Reihe: Alienated #1, Seiten: 352 Verlag: Disney Hyperion, ISBN:  1423170288, Erscheinungsdatum: 4. Februar 2014 (woah, ewig -.-)


Darum geht's
...............................

"Alienated" geht auch wieder in die Richtung Science Fiction für junge Erwachsene. Im Grunde geht es hier um einen Schüleraustausch und zwar nicht zwischen zwei Städten oder Ländern, sondern gleich zwischen unterschiedlichen Planeten.

Die Übersetzung vom Klappentext auf Goodreads:

Es ist zwei Jahre her, seit die Aliens den ersten Kontakt hergestellt haben. Jetzt wird sich Cara Sweeney ein Badezimmer mit einem von ihnen teilen.

Sie ist auserwählt den ersten "L’eihr" Austauschschüler zu beiheimaten; Ihre Zukunft scheint gesichert. Sie darf nicht nur ihr Wunschcollege kostenfrei besuchen, sondern wird außerdem auch Insiderinformationen über die "L’eihr" haben, für die jeder Journalist töten würde. Die Followeranzahl von Caras Blog wird explodieren.

Dennoch, Cara ist nicht sicher, was sie von Aelyx halten soll. Menschen und "L’eihr" haben eine nahezu identische DNA und trotzdem könnte der kühle, fast schon frustriernd brilliante Aelyx nicht befremdlicher wirken. Nur einer Sache ist sie sich sicher, kein menschlicher Junge sieht dermaßen gut aus.

Als jedoch Caras Klassenkameraden von Anti-"L’eihr" Paranoia übermannt werden, ist die Midtown Highschool kein sicherer Ort mehr. Drohbriefe tauchen in Caras Schließfach auf und ein Polizeibeamter muss sie und Aelyx zur Schule begleiten. 


Cara bekommt Unterstützung, ausgerechnet von der Person, an die sie zuletzt gedacht hätte. Sie bemerkt, Aelyx ist nicht nur ihr Freund, sie ist voll und ganz in ihn verschossen. Doch Aelyx verbirgt den wahren Grund seines Besuches und die möglicherweise tödlichen Folgen. Bald wird Cara den Kampf ihres Lebens führen - nicht nur für sie selbst und den Jungen, den sie liebt, sondern auch für die Zukunft des ganzen Planeten.
...

Tja vom reinen Inhalt, hmm. Das Konzept ist unheimlich interessant, hängt aber 1000% davon ab, wie gut Aelyx und Cara zusammen harmonieren. Wenn zwischen den beiden die Fetzen  fliegen -> Top. Wenn sie das Prinzesschen auf der Erbse ist und nervt -> Flop. Ich bin sehr gespannt!

Wer möchte, findet hier wieder den Link mit mehr Infos zum Buch auf Goodreads.


Wie gefällt euch das Cover? Was haltet ihr vom Inhalt?


 
Labels: edit post
11 Responses
  1. Diamond93 Says:

    WOW das Cover ist wirklich toll! Und der Inhalt hört sich auch sehr interessant an :D Da wandert das Buch gleich mal auf meine Wunschliste :)

    Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Sibel


  2. Woooo, das Cover ist ja echt wunderschön! <3 Das von "These Broken Stars" find ich auch wunderschön... ich frag mich, warum unsere deutschen Cover nicht so aussehen... <3

    Liebe Grüße
    Jennifer


  3. Tina Says:

    @Sibel:

    Ja, das sehe ich auch so! Absoluter Wow-Effekt. Bitte biite, bei mir ist es auch direkt auf der Wunschliste gelandet. Auch wenn ich noch ein bisschen skeptisch bin, was den Inhalt angeht.

    @Jennifer:

    Gute Frage, ich verstehe es auch nicht voll und ganz, weshalb deutsche Cover nicht so wunderhübsch sein können. Ich glaube, dass die Konkurrenz bei den englischsprachigen Verlagen einfach so groß ist, dass Cover eine viel höhere Priorität haben. Darum finde ich es meistens klasse, wenn bei der Übersetzung das Original übernommen wird.

    Aber eine Scheibe abschneiden könnten sie sich auf jeden Fall mal :D


  4. Anorielt Says:

    Alienated ist eines der absolut Must Haves fürs nächste Jahr :-) Ich bin SO gespannt auf das Buch und da Cover ist wirklich ein Traum.


  5. Christine Says:

    Bei goodreads gibt es ja ein givaway zu dem Buch *___* Musste natürlich sofort mitmachen, auch wenn es echt unwahrscheinlich ist, das Buch dort zu gewinnen :)
    Das Cover ist echt so hübsch! Und ich hab das Gefühl, dass es immer mehr Science Fiction füf YA gibt :D Ich freu mich auch schon riesig auf These Broken Stars und seit ich die Godspeed-Reihe beendet habe brauche ich dringend mehr Science Fiction.
    Das mit den roten Haaren stimmt irgendwie Clary aus TMI hat auch rote Haare und Amy aus Godspeed auch...


  6. Ich muss zugeben, das Cover ist echt schön... Etwas kitschig (liegt das an diesem "Disney"?^^), aber grade der Übergang von Himmer zu Weltall gefällt mir total.
    Der Klappentext... Naja! Die Grundidee gefällt mir ja noch ganz gut, aber der Rest klingt irgendwie wie so vieles. Gut aussehender Typ, geheimnisvoll und natürlich werden die beiden ein Paar. Muss nicht schlecht sein, aber es schreckt mich momentan etwas wenn mir sowas schon bei den Klappentexten entgegen springt :(

    Ich habe übrigens auch das Gefühl dass Rothaarige als Heldinnen beliebt sind. Vielleicht weil man ihnen Temperament nachsagt?


  7. Mia Dukatia Says:

    Ich mag das Cover *-* Nur der obere Teil, da wirkt der Übergang von Boden zu Himmel so draufgeklatscht, zumindest wenn man's richtigrum sieht. Und es klingt auch noch toll. ^-^


  8. Kritzl Says:

    OMG wie genial sieht das denn aus?? :-O Einfach nur wudner wunderschön
    Ist das das deutsche Cover? WOW


  9. Tina Says:

    @Anorielt:

    Allein wegen dem Cover werde ich es sicher auch vorbestellen :) Vor allem aber bin ich gespannt auf die Vorabrezensionen.

    @Christine:

    *lach* ich hab mein Glück auch versucht, träumen kann man ja mal^^

    Ich glaube auch, dass das so langsam im kommen ist. "These Broken Stars", "Insignia", "The 5th Wave". Dystopien haben irgendwann ja mal ausgesorgt :)

    Immer diese roten Haare...

    @Suppenhuehnchen:

    Ja das stimmt, es ist kitschig. Aber egal :D :D :D Ich weiß nicht, ob es mit dem Namen zusammenhängt. Aber anscheinend sind sie richtig richtig kreativ in ihrer Covergestaltung. Es gibt so einige Titel die sind absolute Hingucker und haben mir (bisher) auch inhaltlich gefallen.

    Geht mir ähnlich mit dem Klappentext. Die Austauschsache finde ich an sich interessant, was sich dann noch ergibt mal sehen. Ein klein wenig erinnerts mich an "Sternenschimmer", aber das ging viel mehr in die Richtung Kinderbuch (meiner Meinung nach).

    Das könnte wirklich sein. Also die Heldinnen mit roten Haaren, die mir einfallen, waren auch immer temperamentvoll.

    @Mia:

    Das ist eine gute Idee das Cover mal andersherum zu betrachten. Ich bin ja soo gespannt, wie es live aussieht. Den Übergang finde ich gerade schön^^ Lustig wie unterschiedlich Blickwinkel immer sind.

    @Kritzl:

    Hier handelt es sich um die erste Ausgabe vom englischen Original (wird ja auch erst 2014 erscheinen). Soweit ich weiß, wurde bisher auch noch keine deutsche Übersetzung angekündigt und wenn steht in den Sternen, ob das Cover so übernommen werden würde leider :(


  10. @Tina: Ach, wenn man sich nur alle Bücher ins Regal stellen könnte, die einem gefallen... Und wenn diese Bücher dann noch alle einen unschlagbar guten Inhalt hätten *träum*
    Aber zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich dieses Buch nun verfolgen werde, um zu sehen ob es sich als Schmuckstück im Regal lohnt. Trotz meiner Zweifel was den Inhalt betrifft. Und wenn ich schon dabei bin kann ich ja gestehen dass ich gegen ein bisschen Kitsch nichts einzuwenden hab... In Maßen! Und nur wenn ich in der richtigen Stimmung bin! :D


  11. Buchtastisch Says:

    Wow, das Cover ist ja hübsch Oo Für mich auch ein Grund das Buch alleine nur deshalb zu kaufen xD Hab es mir direkt auf den Wunschzettel gepackt.

    Mein momentanes optisches Highlight ist meine aktuelle Lektüre "The School for Good and Evil". So ein hübsches Cover und mit tollen Zeichnungen innen, das Hardcover hat dazu noch einen rauen Buchschnitt. Ein Traum <3

    GLG
    Moni


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment