Ich habe schon länger keinen [Cover]Post gemacht, weil mir einfach kein umwerfendes Cover mehr begegnet ist. Es muss eines sein, bei dem ich sofort denke, "WoW, ist das schön! Das will ich unbedingt mitteilen!". Nun war es aber endlich wieder so weit :D


Die liebe Shiku von Muh, das Telefonbuch ist blitzaktuell und hatte kurz nach dem Coverreveal schon einen tollen Beitrag parat (siehe hier). Denn das Cover zu "Cress" dem dritten Teil der Lunar Chronicles ist einfach fantastisch. Mir geht es mal wieder so, dass es mir immer besser gefällt, je länger ich hinschaue.

...

Innerhalb der Reihe werden die Cover vor allem durch die Farben rot und blau dominiert. Bei "Cinder" war es der rote Schuh, bei "Scarlet" der rote Umhang und hier sind rote Bänder ins Haar geflochten. Der Hintergrund ist stets dunkelblau gehalten. Ich finds klasse, dass man die Bücher sofort als zugehörig erkennt, sie aber eigenständige Motive haben. Schön ist auch, dass man das Gezeigte sofort mit dem Märchen verbinden kann. Lange blonde Haare in einem Zopf geflochten -> Rapunzel. 


Im Vergleich:



Bibliographische Daten
..........................................................

"Cress"
Autor: Marissa Meyer Reihe: The Lunar Chronicles #3, Seiten: 560 Verlag: Feiwel and Friends, ISBN: 0312642970, Erscheinungsdatum: 4. Februar 2014 ( ohhh )


Darum geht's (ohne Spoiler)
.........................................................................

Die Reihe begann mit "Cinder", einer Märchennacherzählung von Cinderella. Und zwar ist diesmal Cinderella ein Cyborg und verliert statt ihrem gläsernen Schuh, gleich den ganzen Fuß! "Scarlet" ist der nächste Teil, der nur indirekt eine Fortsetzung ist. Mit Scarlet wird ein neuer Charakter vorgestellt, der stark an Rotkäppchen angelehnt ist. Die Rezension steht noch aus, leider war ich nicht ganz so begeistert, wie von "Cinder". Im dritten Teil "Cress" wird nun (auch sehr schön am Cover zu sehen) Rapunzel folgen. Statt in einem Turm, ist sie in einem Satelliten gefangen. Insgesamt ist die Reihe auf vier Teile angelegt und soll mit "Winter" 2015 abschließen.

Marissa Meyer hat hier zwar an bekannte Märchen angelehnt, diese aber in eine futuristische Welt versetzt. Eine Welt, in der es wieder eine Monarchie gibt. Auch wenn sich die Regierungsform altmodisch anhört, in allen anderen Belangen ist uns diese Welt weit voraus. Doch mit mehr technischen Möglichkeiten stellen sich ganz andere Herausforderungen. Wie zum Beispiel Auseinandersetzungen mit dem eigensinnigen Volk namens "Lunar", das vom Mond stammt. 

"Cinder" war einfach nur großartig, allein schon wegen der tollen Idee und einer richtig gelungenen Umsetzung. Bei "Scarlet" kam für mich ein wenig das Mittelbandsyndrom durch, es gibt jedoch auch sehr viele positive Meinungen dazu. Auf "Cress" bin ich unheimlich gespannt, vor allem nach der spannenden Ausgangssituation von "Scarlet". 

Deshalb freut es mich, dass ab Dezember die Reihe auch in Deutsch erscheinen wird:


Deutsche Ausgabe:
.........................................................


Nur leider finde ich die deutschen Cover nicht so dolle, da wäre das Original schöner gewesen. Das sollen übrigens "Cinder" links und "Scarlet" rechts sein, falls es jemand nicht erkennt :) Erst bei näherer Betrachtung fällt links der Schuh und rechts ein Wolf als Muster auf. Gut gemeint, nicht wirklich schön umgesetzt würde ich sagen.


...

 Na, hat schon jemand die deutschen Bücher auf der Wunschliste oder will sich an den englischen Büchern versuchen?

Was haltet ihr vom "Cress" Cover?


 
Labels: edit post
14 Responses
  1. Mara Says:

    Oh mein Gott! *-* Ist das schön <3 Die Reihe sieht einfach so toll auf! Echt schade, dass sie im deutschen so verschandelt wurde ._.
    Band 1, Cinder, subbt gerade bei mir zuhause, aber ich habe das Lesen jetzt ganz fest vor ;)
    Alles Liebe,
    Mara


  2. Öhm.. WTF?! Die DInger werde ich ja mal hundert pro auf englisch lesen! Die Deutschen sind ja mega hässlich :(

    LG
    Franzi


  3. Hannah Says:

    Ich muss sagen erst hat mir das Cover von Cress gar nicht gefallen. Vor allem weil so viel weniger rot in ihm ist als in den anderen Beiden, aber du hast Recht. Je länger man hinguckt desto schöner sieht es aus. Ich wette in physischer Form sieht es noch toller aus! :)

    Schade dass du Scarlet nicht so gut fandest wie Cinder. Ich für meinen Teil fand es besser als Cinder :D
    Aber ich glaube das steht und fällt damit wie sehr man die Hauptcharaktere mag und in Scarlet war Scarlet ja nun mal öfter.

    Die deutschen finde ich eigentlich voll okay. Also es gibt schlimmeres und die Titel mag ich auch gerne. Natürlich alles nichts gegen die Orginale :D
    Aber ich finde es ziemlich cool, dass es kleine Schuhe und Wölfe sind, die auf den Covern sind. Ich hatte das erst gar nicht erkannt und dachte das sind irgendwelche geometrischen Muster und hatte mich gefragt ob die deutsche Gestaltung so sehr verzweifelt ist, dass sie schon irgendwelche Muster nimmt. Aber dann irgendwann hab ich das auch gesehen.

    so ich spame dich mal nicht weiter zu (habe grade eine mitteilsame Phase)
    LG
    Hannah


  4. Corinna Says:

    Die Bücher möchte ich unbedingt lesen, dachte dann aber eigentlich, ich würde sie mir auf deutsch kaufen, bis ich dann die Cover gesehen hab. Deswegen wird die Reihe wohl doch auf englisch bei mir einziehen.


  5. Tina Says:

    @Mara:

    Ich finde "Cress" braucht eine kleine Anlaufzeit, dann ist es einfach nur wunderschön. Die ganze Reihe braucht sich echt nicht verstecken. Tja, die deutsche Umsetzung dagegen...

    *lach* "Cinder" kannst du ruhig rauskramen, bin gespannt, wie es dir gefallen wird!

    @Franzi:

    Das kann ich gut nachvollziehen! Hatte überlegt die Reihe auf Deutsch zu re-readen, aber bei den Covern... eher nein :)

    @Hannah:

    Ach was, du hast mir hier eine ganz gesunde Menge mizuteilen. Wie man an meinem letzten Neuzugangspost gesehen hat, bin ich auch sehr mitteilungsbedürftig. Nur die Rezensionen wollen sich nicht von selbst schreiben *tütütü*.

    "Cress" werde ich mir auch ausnahmsweise mal gebunden kaufen, weil ich gespannt bin, wie es wirken wird. Da erscheinen die TB ja immer deutlich günstiger zeitgleich.

    Echt, dir hat "Scarlet" sogar besser gefallen? Ich glaube auch, hauptsächlich wurde ich mit "Scarlet" nicht warm und dann war das Buch für meinen Geschmack zu ruhig. Aber ich finde die Reihe trotzdem klasse und bin sicher, der nächste Band wird mir wieder besser gefallen. Bei dem Cover oO :D

    Die Idee hinter den deutschen Covern finde ich auch gut! Aber vor allem im Vergleich gehen sie total unter :-/ Mal sehen, ob das Einfluss auf den Erfolg im deutschen Raum haben wird.

    @Corinna:

    Die Bücher sind auch auf jeden Fall lesenswert! Bei den Covern würde ich auch jedem raten, der ganz gerne mal auf Englisch liest, sich die englische Ausgabe zu kaufen. Ich find sie auch von der Aufmachung her sehr schön, mit der Schrift und den Kapitelüberschriften (für die "Scarlet" Rezi werde ich mal ein Foto machen).

    Viel Spaß mit den Büchern, wenn du sie liest :)


  6. Jana Says:

    Also bis jetzt hatte ich noch nichts von der Reihe gehört, aber die Idee ist ziemlich cool :)
    Und das Cover ist wirklich super, schade, dass das deutsche so langweilig ist, aber ich muss es vermutlich trotzdem lesen, da es mir auf Englisch zu anstrengend ist, da ich nicht so gut bin und es hasse, wenn ich nicht alles verstehe.
    Schade, das Buch hätte sicherlich mit dem Cover ein ehrenplatz in meinem Regal bekommen :D

    LG Jana


  7. Mia Dukatia Says:

    Cinder fand ich schon genial und Scarlet ist grad auf dem Weg zu mir, aber das Cover von Cress toppt ja wirklich alles, ich liebe es ♥ Die deutschen Cover sind aber blööööd.


  8. Melanie S. Says:

    Ich werde definitiv die englischen Ausgaben lesen, alleine aus dem Grund, damit ich mir die Bücher mit den tollen Covergestaltungen ins Regal stellen kann ;) die deutschen Ausgaben gefallen mir nämlich gar nicht...

    Und ich werde Cinder auch recht bald lesen - zumindest habe ich es mir für August schon rausgelegt, weil ich so neugierig darauf bin.


  9. Christine Says:

    Aww, ich liebe dieses Cover! Schon als ich es das erste Mal gesehen hab, war ich ganz verliebt :D
    Das einzige, was mich ein bisschen stört ist das "s" was noch so über den Haaren hängt. Ich denke, das hätte man noch verschieben können oder so un dann hätte noch ein Stückchen besser ausgesehen.
    Aber es ist schon echt ein Traum *__*


  10. Christine Says:

    Oh hab was vergessen^^

    Die deutschen Cover finde ich eigentlich total schön. Sicher, sie sind ziemlich schlicht, aber genau das mag ich daran. Ich find es gut, dass der Verlag mal auf irgendwelche Mädchen in hübschen Kleider u.ä, verzichtet hat und dafür so ein eher außergewöhnliches Designe hat. Ich hab übrigens auch erst später erkannt, dass das Schuhe/Wölfe sind xD

    Naja, gegen das Original kommen die bei mir trotzdem nicht an :)

    Übrigens nochmal VIELEN DANK für Scarlet!
    Ich würde mich ja am liebsten irgendwie revanchieren.


  11. Das Cover ist wirklich hübsch! Leider finde ich die deutschen ziemlich hässlich und unansprechend. Es ist Geschmackssache, aber auf mich wirken sie altbacken und hättest du es nicht erwähnt wäre mir nicht einmal aufgefallen dass das kleine Figuren, nicht nur Muster sind.
    Ich werde sie auf meinen Wunschzettel setzen und mir überlegen ob ich sie wirklich haben will. Vom Cover her würde ich lieber die englischen haben, aber "manchmal" mag ich faul sein und auf deutsch lesen ;)


  12. Tina Says:

    @Jana:

    Kann ich gut verstehen, das ist echt ärgerlich, wenn man dann noch auf das deutsche Cover angewiesen ist :( Ich wünsch dir dennoch viel Spaß mit der Reihe, am Inhalt ändert sich ja zum Glück nichts^^

    @Mia Dukatia:

    Seh ich auch auch so!

    @Melanie:

    Auja, da bin ich mal gespannt, ob dir "Cinder" auch so gut gefällt! Wünsch dir ganz viel Spaß damit, vor allem mit Iko :D

    @Christine:

    Hmm, mit dem "S" habe ich gar nicht so wahrgenommen. Wenn man das Ganze dann aber nach links verschiebt, steht es nicht mehr in der Mitte^^ Sie hättens aber vielleicht auch einfach kleiner machen können.

    Dass nicht einfach ein Mädchengesicht draufgepackt wurde, finde ich auch gut. Ich glaube, sie haben sich auch echt etwas gedacht mit den Covern. Nur stinkt es echt ab im Vergleich^^ Ich weiß nicht, ob sie die Recht nicht bekommen haben, oder ein eigenes Cover einfach günstiger war... Irgendeinen Grund wird es wohl geben :-/

    Ach quatsch brauchst du nicht, erst mal muss ich noch die Rezi tippen^^




  13. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Mit den Figuren ist auch super schwer zu erkennen, ich hab da auch erst einen Hinweis gebraucht. Vielleicht ist es physisch dann einfacher zu erkennen, keine Ahnung.

    Manchmal bin ich ebenfalls Englisch-Lesefaul^^ Mal sehen, für was du dich entscheidest :)


  14. Flügel. Says:

    Ich finde die deutschen Cover auch nicht schön. Hätte ich die englishen Cover nicht gesehen, wäre ich niemals auf die Reihe aufmerksam geworden. Ich denke auch, dass ich sie mir wenn dann auf englisch kaufen werde, auch wenn ich bis jetzt noch keine englischen Bücher gelesen habe.


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment