Vom 21.10. bis 27.10.

 
bei Melanie und Mandy

Eigentlich wollte ich echt schon seit Ewigkeiten bei 7 Days 7 Books mitmachen. Bisher hat sich der Termin aber leider immer mit Klausuren und Hausarbeiten überschnitten. Aber diese Woche wird es klappen ;P Ziel der Aktion ist grundsätzlich jeden Tag ein Buch zu beenden, bis man am Ende der Woche auf 7 Bücher kommt. Für uns heißt das aber nicht, dass man auf Teufel komm raus auch alle Bücher schaffen muss. Es geht mehr darum, dass man sich gemeinsam Ziele setzt, gemeinsam liest, wie eine riesig große Leserunde. 

Jeder Teilnehmer setzt seine Ziele selbst, entweder man möchte so und so viele Bücher lesen, oder so und so viele Seiten. Das bleibt einem ganz selbst überlassen.


Meine Ziele

  • Mein Höchstziel ist es 4 Bücher oder mehr zu schaffen
  • Mindestziel sind 3 Bücher
  • Bei den Büchern will ich es spontan halten. Die drei Bücher hier sind so eine Idee, aber ob ich mich daran halte, keine Ahnung :P Ersehnt liegt schon ewig auf meinem SuB und will ich mindestens schon so lange lesen. Relic ist das SuB Buch des Monats für die Anti-Age Challenge und Geisterblumen hab ich ganz neu und richtig Lust darauf. Vielleicht schiebe ich aber auch noch ein Ebook dazwischen. Mit dem neuen Kindle soll ja auch gelesen werden ;) 

Mittwoch, 23.10.2013

10:22: Ach ich Depp. Ich hab die täglichen Fragen total übersehen! Ich antworte einfach schnell nachträglich und tue so, als hätte es niemand bemerkt (vielleicht hats ja auch keiner^^). Frage Nr. 1 habe ich sogar beantwortet, das Leseziel steht und sieht gut aus geknackt zu werden. 

  

3-4 Stunden über den Tag verteilt. Das müsste für ein normal dickes Buch reichen. "Geisterblumen" hatte mehr Seiten, war aber größer geschrieben und hat sich etwas flotter lesen lassen als "Relic". Liegt aber sicher auch an der Sprache, ganz so schnell bin ich beim Englischen noch nicht. 

 

Die Frage muss ich kurz zurückstellen. Ich konnte mich noch nicht entscheiden, welches Buch ich heute lesen möchte. Entweder "Ersehnt", "Lola and the boy next door", oder "Steelheart" von Brandon Sanderson. Qual der Wahl...

Soll ich eigentlich so langsam einen neuen Post machen? Ich hab das Gefühl es wird unübersichtlich^^

11:40: Die Würfel sind gefallen es wird "Lola" werden. Im Praktikum hatte ich bereits in den Pausen ein bisschen ins Buch hineingelesen. Aber mit den ständigen Unterbrechungen bin ich leider noch nicht wirklich in der Geschichte angekommen. Ich lese nun weiter bei 60/338 Seiten.

17:07: Hier sind die versprochenen Bilder von "Geisterblumen": Unter dem Schutzumschlag ist das Buch hübsch in Grün gebunden. Die einzelnen Abschnitte sind mit dem Blumenmuster verziert, ebenso jede Seitenzahl. Auch die Kapitelanfänge sind hübsch anzusehen. (Mit Klick wird das Bild größer).


Mit "Lola" komme ich heute nicht so schnell voran. Ich bin wohl ein klein wenig Lese-übersättigt. Woran das nur liegen mag? ;) Ich glaube aber, gegen Abends komme ich etwas besser vorwärts. Bisher will sich auch noch nicht ganz der Charme breitmachen, den ich bei "Anna and the French Kiss" verspürt habe.


22:26: Endspurt mit "Lola", noch ein bisschen mehr als 100 Seiten. Das sollte ich noch schaffen ;) Also ich mag es mittlerweile mehr, es hat das typische Stephanie Perkins Wohlfühl-Syndrom eingesetzt. Aber so ganz hin und weg, wie bei "Anna" bin ich (noch immer) nicht. Ich finde die Namen der männlichen Hauptfiguren dafür echt witzig. Etienne (und oft St. Clair genannt) aus "Anna" war schon merkwürdig, aber gut, sie hatte sich eben in einen Franzosen verliebt. Lolas boy next door heißt Cricket. Ich dachte das wäre nur eine Sportart ;P


Dienstag, 22.10.2013

9:15: Tata, das erste Buch habe ich gestern/heute Nacht um 0:45 etwa beendet! Doch leider ist "Relic" gegen Ende noch ziemlich abgestürzt. Kennt ihr das, wenn ein Buch unheimlich gut anfängt und man das Gefühl hat, das könnte richtig richtig gut werden? Das Problem war, dass Hauptfigur Maggie zu Beginn als eine toughe Heldin präsentiert wird. Doch dann scheint sich die Geschichte mehr und mehr in einer Romanze zu verlieren, ohne die Handlung groß vorwärts zu treiben. So schade um die tolle Idee mit den Relikten. Nach dem tollen Start leider nur 3 durchschnittliche Sterne :( 

Das nächste Buch wird heute wahrscheinlich "Geisterblumen" sein. Ich werde jetzt beim Frühstück kurz hineinlesen und mich endgültig entscheiden. Wie wählt ihr eure Bücher aus? Stehen Verschiedene zur Auswahl lese ich meistens ein paar Seiten und schaue, welches mich auf Anhieb am meisten fesseln kann. Ich bin nämlich nicht so der Fan von gleichzeitig lesen, bei mir muss es eins nach dem anderen sein^^ 

10:11: Okay es wird "Geisterblumen". Der Anfang ist direkt interessant und spannend gemacht. Eve ist auf der Flucht und bekommt ein sagenhaftes Angebot, das all ihre Geldprobleme lösen könnte. Doch irgendwo muss es einen Haken geben. Sie steht kurz davor, dass ihr das Angebot gemacht wird. Nur ich muss leider lernen jetzt :( Immerhin hab ich "schon" 46/494 Seiten. 

12:50: Mittagspause und ein wenig Zeit zu lesen.  

14:00: 180/494 Seiten. Bisher gefällt mir "Geisterblumen" echt gut. Als Leser hat man keine Ahnung, welche Beweggründe die einzelnen Charaktere haben. Aber es ist eindeutig etwas faul. Das Buch erinnert mich ein wenig an "Cluedo", wer hat wo, mit welchem Gegenstand X getötet? Ich würde echt gerne weiterlesen, aber jetzt heißt es mich wieder dem Lernen zu widmen -.- 

17:38: Familienbesuch steht an, das Buch reist in der Handtasche mit. Muss mich ganz schön ranhalten, noch 300 Seiten heute^^ Beim nächsten Buch such ich mir ein Dünneres raus!

22:18: Noch 180 Seiten, mein Ehrgeiz ist geweckt! "Geisterblumen" ist durchgehend interessant und spannend gemacht. Nur so ein absolutes "Wow-Gefühl" will sich bei mir nicht einstellen. Gefällt mir mittlerweile auf jeden Fall besser als "Relic". Finde es auch sehr hübsch gemach von der Aufmachung, ich mache morgen mal ein Bild davon ;) So weitergeht's^^ 

0:15: 2. Buch in Folge geschafft (im Prinzip Nummer 4, das Wochenende zählte ja noch nicht^^). "Geisterblumen" war nicht herausragend, aber gut. Über das Ende muss ich noch ein bisschen nachdenken. Mich hat es dauerhaft bei Laune gehalten und die 500 Seiten waren ruckzuck ausgelesen. Ich hab schon geschaut, "Ersehnt" hat nur 398 Seiten. "Lola" lacht mich nach Christines Kommentar aber auch an. Dankeschön für die vorgeschlagenen Bücher! Leider liegen die noch an meinem Studienort, ich weiß noch nicht genau, wann ich zurückfahre. Aber das Kate Daniels Buch ist auf jeden Fall kurz^^ Wäre etwas für das Wochenende. Ich hatte ja gehofft, dass "Allegiant" vielleicht noch ankommt. Doch Bookdepository hatte es nicht mal verschickt bisher -.- 


Ergebnis Dienstag: 494 Seiten
Bisher: 884 Seiten


Montag, 21.10.2013

10:51: Also eigentlich müsste ja man die letzten beiden Tage mitzählen! Samstag und Sonntag habe ich jeweils ein Buch beendet. Na gut, bei dem Buch vom Samstag hab ich auf Seite 90 begonnen, aber es hatte schließlich 530. Aber jammern hilft nichts, sondern einfach loslesen. 

Ich möchte mit "Relic" beginnen und habe nach 0:00 schon ein paar Seiten gelesen. Von der Nacht vorher war ich noch ziemlich müde (böses "Tanz auf Glas", hat mich bis 3 Uhr wachgehalten) und hab deshalb nur 24 Seiten geschafft. Heute Nachmittag werde ich eine Freundin besuchen, sonst steht noch Lernen an. Also mal schauen, wie weit ich komme^^

14:18: Wie die Zeit vergeht heute^^ Ich bin nun auf Seite 106 angelangt und muss sagen, mir gefällt "Relic" echt richtig gut. Es liest sich unheimlich flüssig und ständig passiert etwas. Auch die Idee das Ganze in einem Westernsetting aufzuziehen ist klasse. Dreh und Angelpunkt sind magische Relikte, sie verleihen Macht, sorgen aber auch für Konflikte. Maggies Dorf wurde anscheinend gerade wegen der Relikte niedergebrannt, von wem genau will sie herausfinden. Man muss es sich so vorstellen, dass die Relikte im Stein begraben sind und von Minenarbeitern geborgen werden. Am Ende der Nahrungskette stehen mächtige Barone, der Einzelne hat wenig von den magischen Artefakten. Übrigens kostet das E-Book nur 4 € *Schleichwerbung aus* Ich hatte mir die Taschenbuchausgabe geholt, für ein englisches Buch ist es auch ganz gut gebunden. Und weiter geht's :) 

16:49: Halbzeit ist schon rum. Ich habe nun über 200 Seiten gelesen und hatte ein beunruhigendes Deja-vue mit einem gruseligen Charakter aus "So wie Kupfer und Gold" *schauder*. Ich hoffe mal das entwickelt sich hier noch anders! 180 Seiten to go. Erst einmal steht aber Lernplanung und Abendessen an. Danach werde ich ein bisschen unterwegs sein und dann abends weiterlesen. Bin ganz zuversichtlich, dass ich das Buch heute noch beenden kann. Wenn es wohl auch gegen Mitternacht gehen wird.

Ich bin auch offen für Vorschlage, hier ist mein wohl aktuellstes SuB-Regal. Falls mir jemand ein Buch empfehlen kann, nur zu^^ 

22:30: Und Endspurt, mal sehen ob ich es noch schaffe heute! 

Ergebnis Montag: Gelesene Seiten: 390

...


23 Responses
  1. Melanie S. Says:

    Viele haben bei den letzten Aktionen ja auch die sieben Bücher oder sogar mehr geschafft, aber da ist neben dem Lesen für andere Sachen halt wirklich kaum Zeit und das muss man erst mal im Alltag unterbringen ;) ich habe mein Leseziel für diese Woche ähnlich wie du gesetzt und würde gerne vier Bücher schaffen. Das müsste eigentlich machbar sein... Und ich finde es so schön, dass es für dich jetzt endlich mal geklappt hat vom Termin her. Es ist immer so schwer einen zu finden, der für die Mehrheit passt.

    Ich muss nachher dann auch erst mal zur Uni, aber ich wünsche dir für heute noch schöne Lesestunden :D


  2. Tina Says:

    Genau so sehe ich das auch Melanie. Mein Praktikum ist nun vorbei, aber ab diese Woche heißt es lernen, lernen, lernen. Und wieder zurück zum Studienort "umziehen". Mit 4 Büchern bin ich da, glaube ich, auch schon gut bedient ;P Ich drück uns die Daumen, dass wir das beide schaffen!

    Ja das freut mich diesmal auch total. Die letzten Male habe ich die Aktion immer verfolgt und mir gedacht, nächstes Mal klappt es. Und nun ist es soweit :) Ich finds echt eine tolle Sache gemeinsam zu lesen und ohne großen Druck dabei Spaß zu haben. Auch wenn sich 7 Tage, 7 Bücher auf dem ersten Blick echt utopisch anhört^^

    Dankeschön, dir auch!


  3. Hannah Says:

    Das hört sich so ähnlich an wie der Book-tube-a-thon :D
    aber das ist wirklich schwer jeden Tag ein Buch zu lesen. ich hatte in den Osterferien sone Krankheitsphase, da hab ich das sogar geschafft, aber ich hab ehrlich gesagt auch nichts anderes gemacht
    jetzt mit schule und so .... NIEMALS :DD

    Du magst doch gerne High Fantasy Bücher oder?
    Ich habe nämlich letztens The Name of the Wind gelesen und davor GoT und suche verzweifelt weitere gute High Fantasy Reihen
    Könntest du mir da welche empfehlen? :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei deinem Ziel!


  4. Jacquy Says:

    Bei mir ist das praktischerweise dieses und letztes Mal genau in die Ferien gefallen, sodass ich genug Zeit dafür habe. Letztes Mal habe ich auch wirklich die 7 Bücher geschafft, aber da habe ich mir extra dünne ausgesucht und jetzt sind von diesen 200 Seiten Büchern keine mehr übrig. :D Mein Ziel ist es diesmal, 2 Bücher zu beenden und 2 komplett zu lesen und ich habe Hoffnung, es zu schaffen. :D Wäre das jetzt in die Schulzeit und noch dazu in die Klausurenphase gefallen, sähe es ganz anders aus.
    Liebe Grüße und viel Erfolg!


  5. Hey :)
    da hast du dir aber richtig interessante Bücher herausgesucht. Die kenne ich alle 3 noch nicht, deswegen bin ich super gespannt auf deine Updates. Mal sehen wie sie dir so gefallen...


  6. Tina Says:

    @Hannah:

    Danach muss ich mal googeln, das hört sich witzig an! Also wirklich jeden Tag ein Buch zu schaffen (und dann sollte es nicht allzu dick sein) geht echt nicht wenn man normal arbeitet oder zur Schule geht. Auch im Unialltag ist das nicht allzu einfach. Ich versuch einfach zwischendurch immer mal zu lesen und schau, wie weit ich ich komme.

    Ja klar, ich LIEBE High Fantasy. Das doofe ist nur, man darf immer Jahre auf die Fortsetzungen warten -.-
    Also mit "Der Name des Windes" ( ♥ ♥ ♥) und "Game of Thrones" hast du ja schon zwei mustergültige Reihen entdeckt. Zu meinen Lieblingsbüchern gehört noch "Das Lied der Dunkelheit" von Peter V. Brett. Leider lassen die Bücher danach etwas nach, sind aber trotzdem gut. Dann mochte ich "Die Inseln des Ruhms" von Glenda Larke total, kennt nur kein Schwein ;P "Unter Dieben" von Douglas Hulick hat mir auch sehr gut gefallen, doch da war ich auch schon über 1,5 Jahre auf die Fortsetzung. Von Brandon Sanderson gibt es noch ziemlich gute High Fantasy Bücher. Die Mistborn-Reihe (auf Deutsch Kinder des Nebels) gehört bei einigen zu den absoluten Lieblingsreihen. Von Jennifer Fallon ist die Gezeitensternsaga noch sehr empfehlenswert. Aber wenn du es nicht kennst, würd ich an deiner Stelle erst einmal mit "Das Lied der Dunkelheit" loslegen.

    Wenn es ein Mix aus High Fantasy und Jugendbuch sein soll fand ich "Flammendes Erwachen" bzw. auf Englisch "Falling Kingdoms" richtig klasse. Sind zwar ein paar Clichés dabei, aber es war echt flüssig zu lesen und sehr unterhaltsam.

    Dir auch liebe Grüße und vielen Dank!

    @Jacquy:

    Stimmt mit Ferien lässt sich die Aktion wunderbar verbinden! Wow, finde das total beeindruckend da echt die 7 Bücher zu schaffen! Hab auch schon überlegt mir vielleicht möglichst dünne Bücher rauszusuchen ;P Aber ich hab nicht mal großartig dünne, ich glaube das wenigste sind knapp unter 400 Seiten mit "Relic" jetzt.

    Dir auch liebe Grüße und ganz viel Erfolg! Du schaffst das!

    @Julia:

    "Ersehnt" ist die Fortsetzung von "Entflammt". "Relic" kennt glaube ich auch im englischsprachigen Raum kaum einer^^ Bin auch mal gespannt, wie viel ich tatsächlich schaffe und wie sie mir gefallen.


  7. Winterkatze Says:

    "Relic" klingt wirklich interessant - ich bin gespannt, was du am Ende zu dem Roman sagst! (Dabei will ich mich eigentlich gerade gar nicht so nach neuen Titeln umgucken, sondern lieber weiter den SuB abbauen. ;) )

    Drei bis vier Bücher scheinen machbar zu sein - ich drücke die Daumen, dass du es schaffst und dir das Lesen viel Spaß macht!


  8. Tina Says:

    @Winterkatze:

    Für ein Buch mit Schwerpunkt auf Fantasy liest es sich, trotz Englischem, richtig gut und einfach. Ich hoffe auch, dass es weiterhin so gut bleibt!

    Das denke ich doch auch :) Vielen lieben Dank, bin ganz zuversichtlich (bisher^^). Dir auch ganz viel Spaß und Erfolg!


  9. kattiesbooks Says:

    Ich wünsch dir viel Erfolg und vor allem Spaß mit deinen Büchern! :) Wenn du heute schon dein erstes Buch beenden kannst denke ich, das du deine drei Bücher bis zum Sonntag locker schaffst! :)


  10. Melanie S. Says:

    Fast wäre das Buch auf meinem Wunschzettel gelandet, aber beim letzten Update wirkst du doch etwas skeptisch. Ich warte dann einfach mal bis zum nächsten Update ab und dann kann ich mir das Buch immer noch holen ;)

    Mh, dein SuB Regal... wie wärs mit False Memory? Auf das Buch bin ich auch furchtbar neugierig, aber es hat noch nicht gereicht damit ich es mir auch geholt hätte...


  11. Melanie S. Says:

    Ah, und natürlich Kate Daniels!!!! Das Buch darf nicht warten! Ich finde die Reihe sooo genial und kann davon gar nicht genug bekommen *.*


  12. Corinna Says:

    Ich schließe mich Melanie an, du solltest Kate Daniels weiterlesen! Ich finde die Reihe sooooo gut, dass ich Band 2-6 innerhalb von 4 Tagen gelesen hab. :)


  13. Winterkatze Says:

    "Für ein Buch mit Schwerpunkt auf Fantasy liest es sich, trotz Englischem, richtig gut und einfach. Ich hoffe auch, dass es weiterhin so gut bleibt!"

    Ich habe lustigerweise mit Fantasybüchern auf Englisch weniger Probleme als mit Krimis. Ich habe einfach nicht das Gefühl, ich müsse absolut jedes Detail vollständig verstehen und kann eher mal mit einer Vokabellücke leben. ;)

    Nach einem Blick auf deinen SuB schlage ich den Perplies vor. Den ersten Band mochte ich wirklich gern, er hat sich schnell lesen lassen und war mal eine angenehme Abwechslung. Allerdings solltest du Lust auf filmisch beschriebene Actionszenen haben.


  14. Christine Says:

    Aaahhh. Ein Read-A-Thon :D Bei sowas wollte ich schon echt lange mal mitmachen, besonders beim Booktube-A-Thon, web das hat sich zweitlich nie ergeben. Ich stell mir das ehrlich gesagt auch richtig stressig vor, in einer Woche 7 Bücher zu lesen.
    Drei Bücher gehen aber eigentlich, das schaffst du xD
    Und wie ich sehe willst du Erseht lesen! Sehr gut! Die Bücher lesen sich ja auch echt schnell, weil so so locker geschireben und itzig sind :)
    Ansonsten würde ich dir ja Die Bücherdiebin empfehlen :P Aber mit den 600 Seiten würde ich das dann doch nicht machen ;)
    Hmm...mir fällt grade auf, dass du einen ziemlich großen Sub hast! Mind Games könntest du noch lesen, das hat auch nur 200 Seiten oder so und ich mochte es eigrnedie ganz gerne.
    Oder oder oder lies Lola and the Boy next door!!! Oh ja, das musst du wirklich unbedingt lesen, ich liebe dieses Buch! Ich fand es ja noch besser als Anna und es geht so einfach zu lesen und so... :D

    Achso und weil du ja so gerne High Fantasy liest... vielleicht könntest du irgendwann mal eine Post machen, in denen du deine Lieblingsbücher aus dem Genre vorstellst? Ich mag das nämlich auch echt gerne, aber ich finde dann nie Bücher die mich ansprechen...


  15. Melanie S. Says:

    Schade, dass Relic dann nicht mehr so gut war :( das hat man aus einem deiner letzten Updates ja schon ein bisschen rauslesen können, aber ich hatte gehofft, dass es doch anders kommt.


  16. 78sunny Says:

    Ich drücke dir die Daumen, dass du das Buch noch schaffst. Außerdem hoffe ich, dass dir das nächste Buch dann besser gefallen wird.
    LG
    Sunny


  17. Winterkatze Says:

    Schön, dass die Geisterblumen dich so packen! Ich bin schon gespannt auf das Foto morgen, wenn du so von der Aufmachung schwärmst. :)


  18. Tina Says:

    @kattiesbooks:

    Ich bin so neidisch, du liest ja schon "Allegiant" ;) Vielen lieben Dank, bisher läuft es wirklich ganz gut. Du hattest dir ja auch einige schöne Bücher rausgesucht, dir auch viel Spaß und Erfolg!

    @Melanie:

    Also ganz ehrlich, nun würde ich sagen "Relic" ist kann man lesen, muss man aber nicht. Das war schon schade, wie es von "toll" zu sehr durchschnittlich abgestürzt ist :-/ Aber so ist es mit Vorbestellungen, manchmal lohnen sie sich, manchmal leider nicht.

    "False Memory" ist auch eine gute Idee. Hatte es schon einmal begonnen, dann aber wieder bei Seite gelegt. Tanja war ja total begeistert und die Fortsetzung ist mittlerweile auch schon erschienen. Ebenso Kate Daniels wird im Auge behalten! Dankeschön für die Tipps :)

    @Corinna:

    Alles klar, Kate Daniels wird angefangen, sobald ich wieder bei dem Buch bin^^ Das hört sich echt gut an!

    @Winterkatze:

    Hehe, beim Krimi ist natürlich noch schlimmer, wenn man nicht mitbekomm, wer der Mörder ist ;) Ich mag es total, wenn ein Autor seine Weltgestaltung richtig gelungen und mit guten Ideen umsetzt. Dann find ichs immer so schade, wenn ich nur die Hälfte verstehe. Deshalb greife ich da schon eher zu deutschen Büchern. Mit dem Kindle Wörterbuch werde ich es aber wahrscheinlich mal mit dem ein oder anderen Buch probieren.

    Dankeschön für den Hinweis! Von Perplies habe ich mal "Flammen über Arkadion" gelesen. Das andere Buch von ihm hab ich schon lange im SuB liegen und sollte ich mir echt mal anschauen. Aber ich glaube es war recht dick in meiner Erinnerung ;)


  19. Tina Says:

    @Christine:

    Also unbedingt stressig finde ich es nicht. Statt irgendwelche anderen Dinge zu tun, schnappe ich mir nebenher immer das Buch und lese etwas. So wirklich vorwärts komme ich dann auch eher Abends. Aber ob ich das noch die ganze Woche so durchziehe, bin ich mir nicht so sicher^^

    "Ersehnt" lese ich morgen an und werd mich wohl dazwischen und "Lola" entscheiden. Wenn du so von "Lola" schwärmst, ich mochte ja schon "Anna and the French Kiss" total.

    Ich wusste irgendwie, dass du mir "Die Bücherdiebin" vorschlägst ;P Also für die Aktion ist es mir glaube ich wirklich zu dick. Aber ich schaff es bestimmt mal in nächster Zeit. Noch ein ganzes Jahr wollte ich es nicht subben lassen^^

    Alles klar Chef^^ Ich nehms mir vor. Ich hab ja schon etwas, das sich Reihenvorstellung schimpft, aber es irgendwann verkümmern lassen. Liegt wohl aber auch daran, dass die immer alle im 5 Jahres Takt veröffentlichen und es nicht allzu viel Fortschritt gibt. Aber das ist eine schöne Idee, wenn es auch wen interessiert, mach ich das gerne!

    @Melanie:

    Ja, hab ich mir auch anders gewünscht, leider :(

    @Sunny:

    Dankeschön! "Geisterblumen" ist nun beendet und hat mir echt besser gefallen, als "Relic". Läuft wie am Schnürchen gerade :)

    @Winterkatze:

    Das hat echt gut getan, nachdem ich von "Relic" etwas enttäuscht war. Mach ich, wenn das Licht besser ist ;)


  20. Winterkatze Says:

    Ach, den Mörder habe ich schon immer mitbekommen, aber ich rate bei Krimis immer gern mit und ärgere mich dann, wenn ich Hinweise übersehen habe, weil mir die Vokabeln fehlten. ;D

    Bei Fantasyromane gibt es ja so einige Autoren, die eigene Begriffe entwickelt haben, da fällt es mir weniger auf, wenn ich mal einen bestimmte Vokabel nicht kenne, solange ich den Zusammenhang mitbekomme. :)

    So dick finde ich den Perplies nicht - und er hat sich gut lesen lassen. :D

    Danke für die Fotos von den "Geisterblumen", das ist wirklich eine liebevoll gemachte und hübsche Ausgabe!


  21. Melanie S. Says:

    NEIN, sag das nicht! Lola muss einfach so schön wie Anna sein!
    Aber dass du von den Büchern und vom Lesen schön langsam übersättigt ist wundert mich nicht - wenn man es so sieht bist du uns anderen ja zwei Tage Vollgas Lesen voraus ;) und ich habe nach Tag 3/4 auch meistens einen kleinen Einbruch gehabt. Beim letzten Mal habe ich am letzten Tag sogar gar nichts mehr gelesen, weil ich mich nicht mehr aufraffen konnte ^^ Mh, grade kommt mir die Idee, die Aktion das nächste Mal von Samstag weglaufen zu lassen - dann könnte jeder mit dem Wochenende starten und damit vielleicht mehr Motivation haben. Aber an Motivation fehlt es dir ja gar nicht!


  22. Tina Says:

    @Winterkatze:

    Das stimmt, die Hinweise können einem sonst entgehen. Da kann ich natürlich verstehen, dass dir dabei nichts entgehen soll ;)

    Ja das stimmt schon, so lange man das Wort im Zusammenhang erkennt gehts noch. Aber wenn sich in einem Satz die Wörter mehren, die keinen Sinn ergeben, dann wirds frustrierend. Bei englischen Jugendbüchern ist das bei mir seltener der Fall. Mit dem Kindle und der direkten Übersetzung werde ich mich aber vielleicht auch mal trauen mehr "Erwachsenen"-Bücher auf Englisch zu lesen.

    Im Moment liegt das Buch noch an meinem Studienort. Mir gehen auch hier langsam die Bücher aus, wenn ich so weitermache ;P

    Gerne ;) Finds auch klasse!

    @Melanie:

    Nein, nein, ich kann dich beruhigen! Mit der Zeit hats mir immer besser gefallen. Aber Lola ist schon ein eher komischer Charakter. Sie verkleidet sich die ganze Zeit und läuft total merkwürdig rum. Aber sie steht dazu und es ist ihre Art. Nur so ganz in sie hineinversetzen konnte ich mich da nicht^^ Die Sache, dass sie selten ehrlich ist, hat mich auch ein wenig gestört. Vor allem zum Ende hin war es aber wieder zum dahinschmelzen. Bin gespannt, was du sagen wirst!

    Ich merke auch, dass bei mir die Motivation etwas sinkt^^ Aber es ist in der Gruppe echt ein riesen Ansporn bei der Sache zu bleiben. Im Moment würd ich aber furchtbar gerne Bücher lesen, die nicht hier sind. Das ist total ärgerlich ;P

    Bin gespannt, was du dir als nächstes raussuchst. Vielleicht wirds ja wirklich "Lola"!


  23. Hannah Says:

    Ja das ist auch so krass bei Game of Thrones dass das letzte Buch 2019 rauskommen soll.
    ich dachte nur so :OK?? und wie wollen die das mit der serie machen, wenn sie jetzt alle bücher teilen kommt das zwar hin, aber die schauspieler haben bestimmt auch iwann KB mehr drauf
    dann würde so 2020/2021 die letzte staffel kommen (wenn ich mir diese jahreszahl schon angucke)

    Der name des Windes war richtig richtig gut! ich hattes schon so 10 monate auf dem sub liegen, weil ich diese taschenbuch ausgabe mit der extrem winzigen schrift hatte, aber ich musste es mir unbedingt mal vornehmen und dann war es einfach so gut *-* ich hab allerdings angst vor der fortsetzung, wenn das wieder so eine kleine schrift ist und das ding hat ja gefühlt die doppelte seitenanzahl ..... xD

    vielen dank für die tipps! :) die werde ich mir auf jeden fall angucken! =)


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment