10 Fragen - 10 Antworten


Die liebe Tina von martinabookaholic hat mich vor einer Weile schon getaggt. Wie es immer so ist, mal sind Tags sinnvoll und interessant, häufiger aber eher langweilig oder überflüssig. Der "Blogger packen aus" Tag gefällt mir aber zur Abwechslung richtig gut! Das sind Fragen, bei denen ich auch wirklich gerne eine Antwort darauf möchte. Deshalb wird dieser Tag ausnahmsweise einmal weitergegeben. Doch dazu am Ende mehr.



Die Fragen


1. Welche Art von Blog liest du am liebsten? Und warum?
 
Die erste Antwort wird wahrscheinlich niemanden überraschen, hauptsächlich lese ich Blogs über Bücher. Daneben aber fast genauso häufig lese ich Schnäppchenblogs, wie Mydealz.de und Chillmo.com. Die erste Seite beschäftigt sich allgemein mit gemeldeten Schnäppchen, über Gutscheine, Handyverträge etc. Chillmo ist etwas spezialisierter in seiner Themenwahl und berichtet über Videospiele und Filme. 

Das Gute ist, darüber habe ich schon einen ganzen Batzen Geld gespart. Das Schlechte ist, ähnlich wie beim SuB neigt man dazu Dinge zu kaufen, die man eigentlich nicht braucht. Aber man könnte sie ja irgendwann mal brauchen! Von daher bin ich mir gar nicht so sicher, ob ich ohne die Seiten vielleicht doch weniger Geld ausgeben würde ;P Hach, aber es geht nichts über das Glücksgefühl, wenn man glaubt ein Schnäppchen gemacht zu haben. Ist ja mit gebrauchten Büchern oder reduzierten Mängelexemplaren im top Zustand dasselbe. Also bei mir zumindest^^


2. In welchen Laden gehst du gerne, um einzukaufen?
 
Tja, das ist das Problem am Onlineshopping, ich kaufe gefühlt nur noch Lebensmittel im "Laden". Wenn ich aber mal ein Buch kaufen möchte, dann ist hier Hugendubel in der Stadtmitte und Thalia im Einkaufszentrum die erste Wahl. Eine kleine gemütliche Buchhandlung meines Vertrauens gibt es hier leider nicht, dafür ist mir die Auswahl viel zu klein. Da kaufe ich an meinem Studienort wirklich lieber bei der Kette. Aber in Coburg gibt es eine wunderschöne gemütliche Buchhandlung namens Riemann, der ich liebend gerne einen Besuch abstatte, wenn ich dort bin. 


3. Welchen Blog liest du am längsten?

Am längsten lese ich Lisas Blog "Mupha Phantastico" nur leider gibt es ihn nicht mehr :( Deshalb bleibt mir leider nur noch übrig Lisa über Goodreads zu stalken. Aber mindestens genauso lange lese ich "Tanjas Rezensionen", als der Blog sogar noch einen schwarzen Hintergrund und weiße Schrift hatte ;P Bei beiden hab ich echt immer täglich geschaut, ob es etwas Neues gibt und noch ganz traditionell über die "Lesezeichen"-Funktion verfolgt. Googlekonto was ist das?^^ In meiner alten Lesezeichenliste sind übrigens noch "Books for all Eternity" und "Time to read", das ist auch schon über 2 Jahre her!


4. Welchen Blog hast du zuletzt abonniert und warum?
 
Es war nicht direkt der letzte Blog, aber der, der mir gedanklich noch am meisten präsent ist: Fabians "Herr Booknerd". Dabei brauche ich eigentlich gar nicht groß Werbung machen^^ Fabian hat nämlich einen Senkrechtstart unter den Blogneueinsteigern hingelegt. Das liegt sicher an seinem grenzenlosen Charme und den einfallsreichen und humorvollen Blogbeiträgen. Vielleicht schlägt aber auch ein bisschen das "Hahn im Korb"-Prinzip durch. Denn sind wir einmal ehrlich, männliche Buchblogger kann man schon eher an einer Hand abzählen. Mir gefällt es gut, wie schonungslos ehrlich Fabian ist und das ein oder andere Buch durch den Kakao zieht.


5. Welche 3 Blogs favorisierst du? Und warum?
 
Drei ist doch einfach fies! Wie soll man sich auf drei Blogs beschränken? Besonders am Herzen liegt mir natürlich mein Blogroll. Häufig nutze ich den auch als Dashboard, um kurz einen Überblick zu bekommen, wer denn alles zuletzt etwas gepostet hat. Und vor allem was natürlich ;) Aber auch darüberhinaus gibt es viele Blogs, die ich regelmäßig lese. Ich "versuch" mich mal zu beschränken:

Bouqueen: Meine liebe inoffizielle Blogpartnerin und treue Buchmessenbegleiterin. Die liebe Bou ist nicht nur unheimlich sympathisch, sondern schreibt auch noch tolle Beiträge. Am liebsten sind mir ihre sarkastischen Rezensionen, wenn ihr ein Buch mal wieder auf den Senkel ging. Nur ist die Gute in letzter Zeit etwas gestresst. Ich würd echt gern mehr lesen *schnüff* 

Books for all Eternity: Melanies Blog lese ich ebenfalls unheimlich gerne, vor allem weil so viele englischsprachige Bücher dabei sind. Wie ich schon erwähnt habe, folge ich ihr auch schon seit gefühlt 100 Jahren^^ Über die Zeit hat sich ein riesiges Repertoire an Rezensionen angesammelt und nun freue ich mich besonders einmal "Spinnenkuss" auszuprobieren. Melanie hat immer mal tolle Aktionen, wie "7 days 7 books", siehe hier. Wobei ich sie gerade ein bisschen verfluche, weil ich noch immer nicht von den ausstehenden Rezensionen runter bin :)

Martina Bookaholic: Bei Tina und mir ist neben unserem gemeinsamen Namen (wobei es bei mir ja der "Richtige" ist und bei MarTINA der Spitzname^^) auch der Buchgeschmack sehr ähnlich. Also ich kann mich ziemlich drauf verlassen, dass ich ein von ihr sehr niedrig bewertetes Buch nicht extra lesen muss. Umgekehrt sind auch die Lieblingsbücher ähnlich. Schön finde ich, dass Tina so querbeet liest und für mich immer etwas zum Entdecken dabei ist.

Muh das Telefonbuch: Zu meinen liebsten gehört auch Shikus Blog. Da sind einfach so viele göttliche Rezensionen dabei! Zuletzt zu "Beautiful Desaster", das mir endlich den letzten Funken Kaufreiz ausgetrieben hat. Auch ist Shiku immer gut informiert über neue Coverreleases und andere interessante Dinge. 

peacehappinesspancakes: Lustigerweise sind wir uns oft uneinig, was Bücher angeht. Aber das macht gar nichts! Ich könnte immer nur sabbernd vor dem Bildschirm sitzen, wenn ich Christines Neuzugänge sehe. Da sind immer mindestens 3 Bücher dabei, die ich auch unbedingt haben will. Man merkt einfach, wie viel Herzblut und Emotionen in den Rezensionen stecken. Da komme ich mir immer so nüchtern vor^^

So Tanja werde ich jetzt gar nicht extra lobpreisen, sie war schon immer einer meiner Favoriten und wird es wohl auch immer bleiben ;) Außer sie liest nur noch so Romantasy-Schmuh, dann könnte ich es mir anders überlegen^^

Auch bei Hannah schaue ich immer gern vorbei, besonders weil so einige englische Bücher dabei sind und ich ihre Rezis so gerne lese. 

Und dann noch Amelies Blog, allein weil sie meine "Blogpatronin" ist und die ganzen Neuerscheinungen und Verissrezensionen und Berichte und und und. Hach Mensch, ich kann mich nicht festlegen. Sagen wir es so, ich habe einfach mehr als nur drei Favoriten. 


6. Magst du Bloggerparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selbst welche oder nimmst du lieber nur daran teil?
 
Also ich hab keine Ahnung, was Blogerparaden sind, aber Challenges und Aktionen mache ich gerne. Aktionen veranstalte ich am liebsten gemeinsam mit Bou, weil es einfach Spaß macht sich gegenseitig ein wenig zu batteln. Dazu gehören unsere Duell der Flops, selbstzerstörerische Leserunden wie bei "The Elite" und zuletzt Buchkauffrei-sein.

Derzeit versuche ich mich an einer, Anti-Age-dem-Sub-Challenge und schaffe immerhin regelmäßig mein Pflichtbuch, doch leider nicht viel mehr.


7. Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das Bloggen verändert hat? Und warum?

Allein schon dadurch, dass unsere 1-Zimmer Wohnung aus allen Nähten platzt. Ich hab mir langsam eingestanden, dass es mittlerweile nicht mehr nur eine kleine Schwierigkeit, sondern ein Problem ist. Wir arbeiten an einer Lösung, vielleicht ergibt sich zu Weihnachten etwas^^

Das Kaufverhalten ist allein schon dadurch beeinflusst, dass ich bei einigen Rezis denke "haben will". Dann dauert es nicht allzu lange, bis das Buch einzieht. So habe ich einige Schätze gefunden, aber den SuB angesammelt :-/ Hat alles seine Vor- und Nachteile.  


8. Planst du deine Posts für den Monat? Und wie kommst du auf die Postideen? Von wem lässt du dich inspirieren?

Ich plane nie Posts, das kommt mir irgendwie so geschäftsmäßig vor. Bloggen ist mein Hobby, wenn mir danach ist, setze ich mich hin und schreibe etwas. Gelegentlich habe ich eine Idee, mache einen Post-Entwurf draus und kümmere mich später drum. Aber etwas vorschreiben und dann posten mache ich eigentlich nicht.

Ganz gute Ideen ergeben sich immer im Brainstorming mit Bou, so sind wir auf unser Duell der Flops und die Buchkauffreiphase gekommen. Nicht nach dem Motto wir zermartern uns jetzt den Kopf, bis eine Idee herauskommt. Sondern "hey, wie wäre es mit ..." und dann kommt "auja und dazu machen wir noch das".

Ganz eigene Postideen habe ich auch eigentlich eher spontan. Ich überlege mir, was interessant sein könnte und meistens wird das dann irgendwann umgesetzt.


9. Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare bzw. Mails usw.?

Ja immer. Jeden Kommentar und jede E-Mail. Sollte ich es einmal nicht tun, dann habe ich es vergessen oder übersehen. Aber in der Regel klappt es immer. Ich hoffe die Antworten werden (meistens) auch gelesen^^ Da fehlt Blogger wirklich eine Art Benachrichtigung, sonst muss man ja immer gucken, ob es etwas Neues gibt. Aber ich freu mich über jeden Kommentar, deshalb geb ich auch gerne eine Antwort zurück.


10. Zum Schluss: Hast du Tipps für Blog-Anfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?

Keine einfache Frage.

Es beginnt bei einem individuellen Design, das aber nicht zu überladen sein sollte. Dann finde ich, sollte man vielleicht schon ein paar Rezensionen sammeln, bevor man online geht bzw. den Blog publik macht. Natürlich muss sich der Blog nach und nach mit Beiträgen füllen. Doch es ist auch schön als Leser, schon von Beginn an etwas mehr zu haben, von dem man sich einen Eindruck verschaffen kann. Schön finde ich es auch immer, wenn man sich etwas unter dem Menschen hinter dem Blog vorstellen kann. Mit einer aussagekräftigen "Über mich"-Seite oder so.

Vernetze dich Stück für Stück. Man muss vielleicht nicht unbedingt von Beginn an die ganze Palette mit Facebook, Twitter, Instagram usw. fahren. Aber meistens ist man ja irgendwie auf die Idee gekommen einen Blog zu machen und ist vielleicht schon auf Buchportalen, wie Lovelybooks und Goodreads aktiv. So kann man Kontakte knüpfen, schon ein paar Rezensionen sammeln und dann seine eigene Seite aufziehen. Facebook ist ebenfalls eine gute Möglichkeit sich auszutauschen, es gibt Bloggergruppen, in denen man sich über Rezensionen und allerlei andere Dinge informieren kann.

Nicht vergessen sollte man, jeder fängt klein an. Es hat keinen Sinn zu sagen, ich will in vier Wochen so und so viele Leser haben. Wenn du mit Spaß und Herzblut bei der Sache bist, wirst du merken, wie der Blog Stück für Stück wächst. Genauso die Anzahl der neuen Menschen, die du kennenlernst, die neuen Erfahrungen, die du machst und der wachsende Stolz auf das "eigene Baby". Es gibt sicherlich genug Stress im Leben außerhalb vom Bildschirm. Der Blog sollte das Hobby sein, deshalb geh es locker an! Es gibt keine Verpflichtung nach so und so viel Tagen zu posten. Der Einzige, der einem Limits auflegt, ist man selbst. 

Doch eines sollte man sich noch besonders zu Herzen nehmen: Dränge dich nicht auf! Sei es andere mit Werbung oder Links zuklastern, mit Awards und Tags um sich zuschmeißen oder sonstige Spielereien. Sinnvoll ist es bei anderen Blogbeiträgen zu kommentieren, die einen wirklich interessieren und man tatsächlich etwas zu sagen hat. Mich stört es auch nicht zu erwähnen, dass man den Blog eben entdeckt hat. Ist ja eine schöne Sache! Doch da sollte einfach mehr kommen, als "tolle Rezension, bin gleich Leser geworden bla bla". Warum ist es denn eine tolle Rezension? Es gibt einfach nichts Schöneres, für seine Mühe und all das Getippsel mal belohnt zu werden ;) 

...

Wall of Text Ende :P
....


 Weil es so schön ist und ich hoffe, dass sie tatsächlich mal einen [Tag] von mir macht, tagge ich ganz feierlich:


Und noch:

(Hat euch eigentlich schon mal wer gesagt, dass eure Blogs fast gleich heißen?^^)


Labels: , edit post
9 Responses
  1. Anna Says:

    Ich dachte, ich gucke nicht richtig: Da stelle ich gerade meinen Post mit dem Tag online und dann erscheint auf meinem Dashboard dein Post :D
    Ich finde deine Antworten echt klasse. Gut, dass du dich auch auf drei Blogs begrenzt hast :P
    Aber ich finde deine Auswahl sehr gut. Die Blogs lese ich auch sehr gerne. :)
    Hat Spaß gemacht, deine Antworten zu lesen :)

    Liebe Grüße!


  2. Ein ausführlicher, aber sehr interessanter Post... Ich finde es toll dass du dich nicht kürzer gefasst hast! Ein paar der Blogs die du erwähnst kenne ich, aber auf manche bin ich jetzt grade richtig neugierig geworden. Danke für die Tipps! Ich werde jetzt also mal ein bisschen weiterstöbern gehen ;)


  3. Tina Says:

    @Anna:

    Ja eine zeitlang hat der Tag ziemlich die Runde gemacht, jetzt war es wieder stilller. Schon lustiger Zufall, dass wir fast gleichzeitig darüber wiederposten ;)

    *lach* na ne das mit den 3 Blogs war für mich nicht machbar.

    Freut mich, dass dir meine Antworten gefallen haben! Bei dir hab ich auch schon reingeschaut, es macht einfach Spaß solche Antworten zu lesen^^

    Dir auch liebe Grüße!

    @Suppenhuehnchen:

    Puh, na dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon ich erschlage wieder mal die Hälfte der Leser mit Text. Aber man kann sich ja auch die Fragen rauspicken, die man interessant findet.

    Die meisten der Blogs lese ich schon sehr sehr lange und sind auch ewig im Blogroll. Da muss ich eingestehen, ist es schon schwer sich als neuer Blog durchzusetzen und Aufmerksamkeit zu erregen. Meistens liest man wirklich eher das, was man schon kennt. Neben Fabian ist wohl Christines Blog der zweit "neuste", dabei bloggt sie auch schon lange und ich bin nur etwas später draufgestoßen. Wobei das auch schon wieder Monate her ist^^

    Na dann, viel Spaß! Lohnt sich bestimmt!


  4. Christine Says:

    Ach Tina, ich freu mich grade total, dass ich einer deiner liebsten Blogs bin und dass du mich getaggt hast! Ich fühle mich richtig geehrt^^ Ich bin mir ganz sicher, dass ich ihn machen werde :)
    Und mir ist aufgefallen, dass ich gar nicht so viele Blogs wirklich regelmäßig lese und fast immer auf der Suche nach neuen Lieblingsblogs bin...danke für die ganzen Tipps :D


  5. Hey Tina,
    schön, dass dir der TAG doch so gut gefallen hat wie mir und du ihn auch weitergibts. Auch das Bild dazu gefällt mir :)
    Und danke für den Tipp mit Herr Booknerd - muss ich mir direkt einmal anschauen, denn der sagt mir noch nichts - muss ich also ändern *g*
    Bei den anderen Blogs werde ich jetzt auch mal reinschnuppern gehen :)
    LG Tina


  6. Melanie S. Says:

    Ich kaufe in den normalen Buchhandlungen leider auch kaum noch ein Buch - meistens haben sie das, was ich will nicht dort und online bestellen ist oft einfach so viel unkomplizierter und kommt mir sehr entgegen.

    Ach und da sagst du was - die ersten Blogs, die ich gelesen habe, habe ich auch noch über das klassische Lesezeichen wiedergefunden *in erinnerungen schwelge*

    Und zu den immer noch offenen Rezensionen von der letzten 7D7B Aktion sage ich lieber mal nichts. Außer, das ich auch noch nicht alles geschafft habe ;)
    Liebe Grüße, Melli


  7. Tanja V. Says:

    Hallo Tina :D Ich hab eben deinen Kommentar auf meinem Blog gelesen. Entschuldige, aber ich hab seit letzter Woche gar nicht mehr bei meinem Blog vorbeigeschaut xD Zurzeit ist es eh ganz schlimm und ich bekomme kaum noch mit, was so auf den anderen Blogs passiert :) (Ich hab dir aber bei mir geantwortet.) :-)

    Sooooo, der TAG hat ja schon öfter die Runde gemacht, aber ich finde die Antworten immer spannend :D Allgemein lese ich unheimlich gerne etwas über andere Blogger bzw. das was hinter den Blogs steht :) Deine Antworten haben mich nicht immer überrascht, weil ich mir inzwischen einbilde dich zu kennen, aber unterhaltsam geschrieben waren sie allemal :D Gott, dass du dich noch an den Hintergrund des Todes erinnerst, ne! xDD Rückblickend...nein, das Kapitel habe ich aus meiner Erinnerung gestrichen xD

    Die Tipps könnten wir eigentlich als Startschuss in die "Blogger-Bibel" schreiben :P Ich fühle mich übrigens so mega geehrt, hier so viele Erwähnungen zu finden :D Ich sollte mir den Post ausdrucken und an die Wand hängen ;) Vielen, lieben Dank :D Ich war ehrlich gesagt etwas überrascht, dass mein Blog zu einen deiner ersten gehört hat :D :D :D <3

    Bevor ich jetzt detailliert auf alle deine Antworten nickend eingehe, beantworte ich die Fragen lieber selber in dem Tag und schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin! xD


  8. Tina Says:

    @Christine:

    Freut mich auch, dass du dich so freust ;P Dann hoffe ich bald die Antworten von dir zu lesen!

    Ich merke auch, dass ich immer weniger Zeit habe mich durchs Netz zu klicken. Vielleicht verbreiten sich über diesen Tag wirklich lieb gemeinte Blogempfehlungen. Freu mich schon auf deine Auswahl! Mal sehen, ob du es schaffst "nur" drei einzuhalten^^

    @Tina:

    Tja, der Herr Booknerd ;P Dann hat die "Werbung" doch noch was gebracht, wenn du ihn nicht kanntest^^

    Dir auch noch mal lieben Dank! Bei deinem Fragebogen mache ich auf jeden Fall auch noch mit, aber erst, wenn das Jahr wirklich rum ist!

    @Melanie:

    Eben, immer die Tatsache, dass ich hingehe, suche ein bestimmtes Buch und oh wunder, es ist nicht da. Wenn es heißt sie bestellen es, ist es auch nicht eher da, als über den Onlinehandel. Das ist einerseits echt schade, denn klar können sie nur eine so und so große Auwahl bereithalten. Andererseits ist die Bestellung direkt online praktischer. Aber ich mir vorgenommen Weihnachtsgeschenke in der Buchhandlung einzukaufen! Die lassen sich dann auch reichtzeitig bestellen.

    Das waren echt noch Zeiten^^

    Das ist immerhin beruhigend! Ich hab zwar die 7days7books Rezis weg, dafür hinke ich mit den anderen noch hinterher. Aber Stück für Stück scheint es sich nun anzunähern. Endlich!

    Dir auch liebe Grüße!

    @Tanja:

    Geht mir in letzter Zeit leider auch so Tanja. Da wünscht man sich mehr Zeit zum stöbern und rumgucken. Aber freut mich, dass du es noch bemerkt hast^^ Nur die böse Amelie schweigt ;)

    Hahaha, der Hintergrund des Todes. Ich muss ehrlich sagen, dass hatte mich damals auch ganz schön genervt. Weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund finde ich irgendwie total anstrengend zu lesen. Aber irgendwann hast dus ja dann zum Glück geändert!

    Auch wenns nur online und ein paar Offline-Begegnungen waren, man lernt sich doch irgendwie kennen. Hast du völlig recht!

    Stimmt, stimmt, da wollten wir uns ransetzen. Ich schreib dir mal wieder über FB etwas dazu.

    Ach Quark, das hab ich dir doch irgendwann mal schon erzählt ;P Aber fühl dich zu Recht so geehrt, schließlich hast dir den Platz auch all die Jahre erhalten!

    Ich hab das Ergebnis ja schon gesehen, böse Tanja ;P Ganz der Tunichtgut!


  9. Kein Problem wegen den Fragebogen, da hast du noch genügend Zeit. Man kann bis Ende Jänner 2014 mitmachen... also no stress ;)

    Und ja, danke für den Tipp, find ich ganz witzig seine Rezis :)


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment