Kurzeindrücke
zu 

Einem Leben, wenn Wasser eine Knappheit ist - Einer Assassine, die ihr Ziel eigentlich nie verfehlt - Liebe, die durch den Magen geht
 
....................

Wie angekündigt halte ich es diesmal zu diesen Büchern "kurz". "Not a drop to drink" und "Poison" stehen schon eine Weile auf meiner "Upcoming Review"-Liste. Irgendwie hat es bisher einfach nicht gepasst mich zu einer richtigen Rezension aufzuraffen. "Die Monscheinbäckerin" war zauberhaft, aber leider sehr kurz und eignet sich eher in Kurzform.



..................................................................................................................................
Titel: Not a Drop to Drink  
Autor: 0062198505 Verlag: Katherine Tegen Books 
..................................................................................................................................



In "Not a Drop to Drink" geht es um das reine Überleben. Es gibt keinen Spannungstreiber, sondern das Buch plätschert mehr vor sich hin. Über die Welt, wie sie ist, erfährt man über weite Strecken sehr wenig. Anscheinend herrscht große Wasserknappheit, wer über Wasser verfügt, verfügt über die Macht zu überleben. Andererseits wird man dadurch zum Ziel für andere verzweifelte Menschen. 

Für meinen Geschmack hat das Buch etwas zu lange gebraucht, um in die Gänge zu kommen. Erst nach einer gewissen Zeit gewöhnt man sich an die Charaktere und fiebert richtig mit. Aber ab dann habe ich es in einem Rutsch verschlungen. 
..................................................................................................................................
3,5 Sterne


..................................................................................................................................
Titel: Poison  
Autor: Bridget Zinn1423139933 Verlag: Katherine Tegen Books

..................................................................................................................................



"Poison" ist Fantasy im Jugendbuchformat. Teilweise könnte das Königreich sogar aus einer Märchenwelt entstammen. Es gibt Goblins, Tränkemeister, Diebe und Hexen. Kyra ist eigentlich von Hauptberuf Tränkemeisterin, bis sie von einer folgenschweren Vision heimgesucht wird. Ihre Freundin die Prinzessin muss sterben, sonst wird sie das Königreich ins Unglück stürzen. Doch der Anschlag geht fehl und Kyra muss wieder ganz von vorne anfangen.

"Poison" war lockerleichte Unterhaltung, jedoch ohne großen Tiefgang. Zwischendurch hat man etwas das Gefühl, dass sich die Autorin in "Zufälligkeiten" verliert. Später aber wird so manches aufgeklärt und ergibt im Nachhinein Sinn.
..................................................................................................................................
3,5 Sterne



..................................................................................................................................
Titel: Die Mondscheinbäckerin 
Autor: 3442477239 Verlag: Goldmann
..................................................................................................................................



"Die Mondscheinbäckerin" war ein zauberhaftes Buch. In kürzester Zeit fühlt man sich in Mullaby so heimisch, wie die Charaktere selbst. Die Geschichte wechselt zwischen Emily, die unerwartete Einblicke über die Vergangenheit ihrer verstorbenen Mutter bekommt. Und Julia, die sich dem Backen verschrieben hat, und dadurch versucht, Verlorenes vielleicht wiederzugewinnen.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen, die Geschichte geht sofort ins Herz und fesselt einen bis zum Schluss. Manches war ein bisschen vorhersehbar, besonders das "große Geheihmnis" um die Coffey-Familie. Ein wenig kurzweilig, aber zauberhafte Unterhaltung.



..................................................................................................................................
4,0 Sterne

8 Responses
  1. Tanja V. Says:

    Unter Not A Drop To Drink konnte ich mir nie wirklich etwas vorstellen, weshalb es mich auch gar nicht so recht angesprochen hat. Dieser Eindruck hat sich jetzt noch verstärkt. Ein Buch, wo es nur ums Überleben geht ist nicht mein Fall :D Poison klingt auch gar nicht so gut, wie ich es erwartet hatte und daher bin ich froh, es mir damals nicht gekauft zu haben. Dafür spricht mich jetzt erstaunlicher Weise das letzte Buch echt an xD Ich lese seit einer Weile ja wirklich gerne so eine märchenhafte Art von Geschichte und wenn hier mal nicht nur Liebe im Vordergrund steht, könnte das echt was für mich ein :-)


  2. Rin Says:

    Not a drop to drink steht auf meiner Wunschliste, jedoch nicht wirklich weit oben. Ich finde nur das Szenario, dass Wasser knapp ist, unglaublich interessant, einfach weil es so real ist.
    xx
    Rin


  3. Lisa Says:

    "Not a drop to drink" steht auch noch auf meiner Wuli, ich werde aber wohl auf die TB Ausgabe warten und deine Kurzmeinung bestätigt mich eigentlich darin, dass ich es haben will. Von "Poison" hatte ich bisher gar nichts gehört, jetzt ist es aber auf meine Wunschliste gewandert, Dankeschön :) ! "Die Mondscheinbäckerin" scheint wohl nichts für mich zu sein, es freut mich aber, dass es dir gefallen hat nachdem du es auf der Buchmesse ja so lange gesucht hast :)

    Liebe Grüße und frohes Neues,

    Lisa


  4. Hannah Says:

    Mensch, die Idee von "Not a Drop to drink" - ich will ja nichts sagen, aber hört sich nicht so innovativ an xD ernsthaft, also ich habs jetzt nicht gelesen, aber wenn man manchmal so Dinge hört (nicht unbedingt Buchthemen) denk ich mir manchmal auch nur: warum?

    Aber die Mondscheinbäckerin hört sich schön an ^^


  5. Bou Queen Says:

    Wieder drei Bücher die ich von meiner Wishlist runterschmeißen kann, yeah ♥ Momentan bin ich wirklich dabei zu selektieren, was ich wirklich lesen will und was für immer Wunschgedanke bleibt :P

    Die neuen Kurzeindrücke gefallen mir sehr gut, manchmal braucht es auch einfach nicht mehr als ein Satz um das Buch zu beschreiben.


  6. Also "Poison" kann ich anscheinend vergessen, aber "Not a Drop to Drink" werde ich vermutlich trotzdem im Auge behalten. Dass die Welt nicht so beschrieben wird, ist natürlich schade, weil oft einfach ziemlich interessant, allerdings brauche ich manchmal einfach Bücher, die ein bisschen vor sich hinplätschern

    Liebe Grüße,
    Bramble


  7. Crini Says:

    Zu Not a Drop to Drink hört man auch die unterschiedlichsten Dinge. Kann mich immer noch nicht entscheiden, ob ich es tatsächlich lesen möchte :D Dabei ist allein das Cover ja schon total verlockend.


  8. Sandy Says:

    Nach einigen sehr positiven Bewertungen, sehe ich jetzt die eher verhaltene Meinung zu "Not a drop to drink". Sehr schade, dass es dich nicht so überzeugen konnte. Auf der WuLi wird es aber doch erstmal stehen bleiben.


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment