Leserunde: "The One" von Kiera Cass


Die Updates - Tag 4


Ich verspreche feierlich, dass ich zum eigentlichen Ende keine Namen nennen werde! Auch keine verräterischen Andeutungen oder Ähnliches. Sonst wird inhaltlich wieder einmal hemmungslos gespoilert, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Also eigentlich dauernd :D

Bou ist noch ganz erschöpft von ihren Reisestrapazen und muss erst einmal ankommen. Vor heute Abend können wir deshalb leider nicht allzu viele Updates von ihr erwarten. Bei mir steht am heutigen Tage ein fröhlicher Mix aus Steuerrecht lernen und "The One" lesen an. Eines besser als das andere!

...

Was bisher geschah...
................................................

Wer noch einmal kurz sein Gedächtnis auffrischen möchte, findet:

Und wenn sie nicht gestorben sind....
.....................................................................


Freitag, 09.05.2014

10:49: Aus, Ende, vorbei! *Schweiß-von-der-Stirn-wisch* Gottseidank. Der Grund weshalb ich Band 1 und 2 noch jeweils 1,5 statt 1 Stern gegeben habe, war der Unterhaltungswert. Daran hat es leider in "The One" komplett gefehlt. Ich meine, come one Kuschelkurs unter den verbliebenen Kandidatinnen? Wieder nur spärliche pseudo Bedrohungen von den "bösen" Rebellen? Da komm ich übrigens noch immer nicht mit klar, dass es die "guten" und die "bösen" Rebellen geben soll. So ein Schwachsinn... Und selbst das Liebesdreieck war zum Gähnen langweilig dieses Mal. Einzig das Heruntermachen von America hat mir ziemlich gut gefallen :P

Zwischendurch gab es einen Abschnitt mit Liebesbriefen, da hätte man mir einen Eimer hinstellen sollen. Wenn wir zuvor nicht schon gewusst hätten, dass Maxon anscheinend ein Y Chromosom fehlt, spätestens das wäre der Beweis gewesen. Frei übersetzt:
"America, meine Liebste, du bist das Sonnenlicht, das durch Bäume fällt. Du bist das Lachen, das die Traurigkeit durchbricht. Du bist die kühle Brise an einem viel zu warmen Tag. Die bist die Klarheit in Mitten von Verwirrung.
Du bist nicht die Welt, aber du bist alles, das die Welt gut macht. Ohne dich würde mein Leben zwar noch existieren, aber das wäre auch schon alles." The One, Kiera Cass, 87%.
Also bitte, damit hat sie es eindeutig übertrieben. Es war ja nicht nur einer, das ging seitenweise so. Ich dachte mir die ganze Zeit, na hoffentlich hat er die Briefe wenigstens nicht abgeschickt und für sich selbst behalten. Nope, natürlich nicht. Wie fand sie America? "Wundervoll" - was sonst. *schauder* 

Fazit:

Ich werde nie verstehen, wie man diese Reihe tatsächlich als "gut" bezeichnen kann. Unterhaltsam von mir aus, aber schriftstellerisch ist es leider der reinste Rotz. Selten habe ich so dämliche und einfältige Charakter erlebt. Der Touch Dystopie mit möchtegern Rebellen ist ein Witz. Die Handlung baut nur auf der "Lovestory", die so irregeleitet ist, wie eine Maus im Labyrinth, die ständig gegen Wände rennt, bis sie zufällig mal den Ausgang findet. Und das Ende. Ich sag jetzt mal nicht viel dazu, außer wie einfach es sich die Autorin gemacht hat. Aber hätte mich auch überrascht, wenn sie den ganzen Mist erhobenen Hauptes zu Ende gebracht hätte. Statt die Bücher zu lesen, sollte man seine Zeit lieber sinnvoll nutzen. Einen Baum pflanzen gehen oder so...


Donnerstag, 08.05.2014

9:27: Herzlichen Glühstrumpf an meinen Internetanbieter! Nachdem sie gestern 7 Stunden gebraucht haben, um das Internet zum laufen zu bringen, funktioniert es jetzt wieder nicht. Und einen Techniker können sie auch frühestens morgen schicken. Großartig! Ist denen gestern in den 7 Stunden natürlich nicht eingefallen. 

Allmählich neigt sich auch mein Datenvolumen dem Ende, ich hab jetzt schon riesig Bock drauf mit gedrosseltem Internet zu surfen. Vielleicht fahr ich einfach nach Hause, hatte ich morgen ohnehin vor ^^ 

Für die Updates heißt das, weiterhin nur vom Handy und wundert euch bitte nicht über seltsames Layout ab und an, oder Ähnliches. 

15:51: Yeah, ich bin wieder online! Es hilft doch die Macht der Mehrheit. Nachdem sich wohl noch andere im Haus beschwert haben, war es auf einmal doch möglich sofort einen Techniker zu schicken. Die werkeln jetzt weiterhin rum, es wird noch kleine Ausfälle geben, aber dann sollte es wieder gehen. Es ist echt ätzend, wenn man merkt, wie sehr man mittlerweile auf ständig verfügbares Internet angewiesen ist. Also mein Tennis Match heute Abends und vielleicht mal ins Top Model Finale reinschauen ist gerettet! ;P

Und nun zu THE ONE and only America. Ich hab nun 67% gelesen und langweile mich seit 40% etwa nur noch. Es war nicht einmal witzig! Nur sinnloses America Geplänkel und ab und an Gezoffe mit Maxon. Aber am meisten stört mich das Verhältnis unter den verbliebenen Mädels. Es sind nur noch vier und man sollte meinen, dass sie alles geben, wenn es um das große Ganze geht. Ich meine, hallo, Prinzessin werden oder nicht spielt auf dem Spiel. Aber nein, Fehlanzeige.

Statt so richtig die Krallen auszufahren, gehen jetzt alle auf Kuschelkurs. Ist es denn zu fassen? Da will ich mir nur die Haare raufen! America spricht schon von ihrer "Sisterhood". Und drei Mal dürft ihr raten, wer anscheinend einen Schlag auf den Kopf bekommen hat und eine 180 Grad Persönlichkeitswendung hingelegt. Jap, Celeste ist nicht mehr die Böse, sondern sieht all ihre Fehler ein und ist nun das bravste und netteste Schäfchen der Welt. Gehts noch glaubwürdiger? Meine Fresse, fehlt nur noch, dass sie sich alle an der Hand nehmen und gegenseitig auf ihren Platz verzichten wollen, weil es die andere ja vieeel mehr verdient hat. 

Und zu meiner persönlichen Aufmunterung noch ein "keiner-mag-America" Zitat:
"Dramatic, selfish, money hungry, and, to be quite honest, very plain. Look at her, son." The One, Kiera Cass, 56%.


Mittwoch, 07.05.2014

10:29: Neuer Tag, neues Glück auf der Suche nach dem Traumprinzen!

Mittlerweile bin ich bei 42% und muss zumindest sagen, die Autorin hat sich bemüht in "The One" nun etwas mehr Action reinzubringen, als in "The Elite". Allerdings hat sich America dabei nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Ich finds total witzig, dass jeder einen netten Spruch für America übrig hat. Hier z.B.:
"America, you are full of nothing but bad ideas. Great intentions but awful ideas." The One, Kiera Cass, 38%.

Doch nicht nur von außen wird America aufs Korn genommen, auch sie selbst scheint selbstkritischer geworden zu sein. Ihr kommen die Tränen, wenn sie mal etwas richtig macht:
"I wanted to cry. For maybe the first time in all of the Selection, I'd done something right." The One, Kiera Cass, 38%.

Die Selection geht schon seit MONATEN, aber herzlichen Glühstrumpf meine Liebe! Ein blindes Huhn findet auch mal, ihr wisst schon ;) 

Auch gut ist etwas später, als sie stolz ein "Rätsel" löst und Sherlock America spielt. Es soll eine Dienerin aus der Küche zu ihr gerufen werden. America versteht den Namen "Mallory". Dann denkt sie ganz scharf nach und ihr fällt ein, na hoppla meine Freundin Marlee versteckt sich ja in der Küche.
"I put the Mallory thing together. Of course she and Carter couldn't go by their real names while they were hiding right under the kings nose." The One, Kiera Cass, 38%.

Ist sie nicht eine ganz kluge Maus? Man mag ihr ein Leckerli zuwerfen, wenn man das liest. Von Mallory auf Marlee ist schon eine Glanzleistung und bestimmt die perfekte Tarnung, wenn es schon America so schnell rausfinden konnte. Auch der nachgeschobene Captain-Obvious-Satz zeigt, dass wenn sie 1:1 zusammenzählt, doch nicht immer 3 rauskommt. Das sind einfach Sätze in einem Buch, die rigoros streichen würde, außer ich will, dass man meine Heldin für vielleicht süß, aber sicherlich strohdoof hält. 

12:08: Hier ist ein Bild vom Cover, das ich versucht habe möglichst spiegelfrei zu schießen. "The One" lese ich auf dem Lesekindle, aber die Farben sind auf dem Tablet natürlich hübscher:
Es ist echt schade, dass so eine Reihe auch noch wunderschöne Cover hat. Trügerisch^^ Man greift danach und weiß gar nicht, worauf man sich eigentlich einlässt. Das weiße Kleid empfinde ich zwar als eine allzu offensichtliche Anspielung auf eine Hochzeit, aber sonst sieht es gewohnt hübsch aus. Wer wird wohl der strahlende Bräutigam sein? Im Moment schreit alles nach einer Figur. Gerade ist das Dreieck auch etwas entschärft. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass es die Autorin tatsächlich dabei belässt. Das wäre ja total undramatisch.

15:43: Bei uns geht, weshalb auch immer, gerade das Internet nicht mehr. Im Moment kann ich nur über das Handy schreiben -.- Es lebe das mobile Internet! Gut, dass die Zitate schon raus sind. Ich werd jetzt ein bisschen sporteln und hoffe, danach geht's wieder. Vernünftig Zitate oder Ähnliches kann ich so nicht schreiben :-/

19:41: Ich bin sooo angepisst und ausnahmsweise mal nicht wegen dem Buch. Seit Stunden geht weder Internet, noch Telefon und Fernseher. Die letzteren beiden sind mir ja wurscht, aber das Internet beginnt mich richtig zu nerven. Ich wollte heut abends einen Tennis Stream schauen, das kann ich jetzt wahrscheinlich übers Handy machen -.- Na mal sehen, ob da mein Datenvolumen reicht. Ich hab schon zwei mal bei der Hotline angerufen, sie arbeiten dran... Bis 20:00 ist ein Termin gesetzt. Na an das Wunder in 16 Minuten glaub ich kaum. Argh, immer dann wenn man was anschauen will! 

Zum Glück gibt's zwei bis drei Sachen auf der Welt, die man noch offline machen kann. Lesen zum Beispiel :) Mit meiner Skoobe App z.B. hab ich auch Pech. Vor ein paar Stunden noch hab ich ein Buch wieder "zurückgegeben", jetzt hab ichs mir anders überlegt und hab kein Internet ums wieder auszuleihen -.- Schon irgendwie arm, wie abhängig man mittlerweile ist^^ 


Dienstag, 06.05.2014

11:13: Einen wunderschönen Vormittag allerseits! Ich konnte es nicht lassen und habe vorhin ganz kurz in die ersten Seiten hineingespickt. Der Anfang ist wieder einmal herrlich! 

Es wirft jemand Backsteine durchs Fenster, deshalb stürmen die möchte-gern-Prinzesschen, wie die Hennen aufs Futter, ab in den Sicherheitsbunker. Könnte ja ins Auge gehen sonst. Irgendwie merken sie dann auf halben Wege selbst, dass es bisschen übertrieben ist und es ein Raum ohne Fenster wahrscheinlich auch getan hätte. Na zum Glück wird das Siegerkrönchen genauso auf hohlen, wie auf hellen Köpfen halten...

12:55: Hahaha, ich hab jetzt schon bei 8 % mein Zitat des Tages gefunden! Also zunächst einmal wollte sich America von einer ganz neuen Seite präsentieren. Gewollt war anziehend und verführerisch, erreicht hat sie slutty und bitchy. Umso schöner dieses wundervolle Zitat von Maxon:
"Please, America, you've said and done so many foolish things, I'm surprised you can even be embarrassed anymore." The One, Kiera Cass, 8%.

Im Kontext sollte das wohl sogar nett gemeint gewesen sein, um sie aufzumuntern. Dödöm, das hat bestimmt gut geklappt. Aber viel besser könnte man America in einem Satz auch nicht beschreiben. Wenn ich mich nur daran erinnere, was sie bisher alles gerissen hat. Ich glaube, das Beste war noch immer ein streng geheimes Top Secret Buch, von dem keiner wissen durfte, dass sie es hatte, in die Fernsehkamera zu halten. Hach, die gute alte America. Einfach unverwechselbar.

13:15: Ich hätte wohl direkt weiterlesen sollen. Jedenfalls steht allen ernstes als Nächstes da: "Vielleicht lag es daran, dass ich weniger wortgewandt erzogen wurde, aber es dauerte eine Sekunde, bis mich das volle Ausmaß seiner Worte traf." (The One, Kiera Cass, 8%). Ich konnte förmlich den Groschen fallen hören, als ich das gelesen habe. Manchmal frage ich mich, ob die Autorin ihre Heldin absichtlich dumm wie Bohnenstroh dastehen lassen will oder ob es ein Versehen ist. Wer weiß... 

15:19: Das letzte Update ist schon eine Weile her, denn ich ertrinke gerade bei 20% in Langeweile. Anscheinend hat sich America Maxons Aussage zu Herzen genommen und versucht weniger peinlich zu sein. *Schnüff* das drückt leider meinen Unterhaltungsfaktor. 

Aber könnt ihr euch noch an die eine da erinnern, die eine Verfechterin von kein KUSS vor der Ehe war? Tja, die gute Frau scheint nicht sehr prinzipientreu zu sein. Allgmein fahren die verbleibenden Kandidatinnen schwere Geschütze auf, um Maxon zu ergattern. Der turtelt mal mit der einen rum, dann wieder mit der anderen... Mich wunderts, dass sie sich gegenseitig nicht weiter die Augen auskratzen. Naja, abwarten! Ich hoffe doch, dass Kiera Cass noch etwas mehr Bitchfight, als nur zerrissene Kleider, zu bieten hat!

17:43: Tztz, böse Bou. Es ist bald 18:00 und sie hat noch keinen Piep von sich gegeben. Zumindest hatte sie zu mir gesagt, sie fängt spätestens gegen Abends das Lesen an. Na da bin ich ja mal gespannt ;P So wie mich der Plot gerade schon langweilt, muss es für Bou ja die Hölle werden *muaahhh*.

21:30: Bou is back on track! Ihr ging es heute tagsüber nicht wirklich gut, deshalb steigt sie später ein. Ich geb ihr ein wenig Zeit zum aufholen und lese nicht weiter als 25%. Gemeinsam macht's einfach mehr Spaß! 

...

Bous (noch etwas spärliche) Updates findet ihr hier.

Labels: , , edit post
18 Responses
  1. haha - ich lach mich schlapp mit dir.. du schreibst/ verarscht das Buch so geil, dass man glaubt neben dir zu stehen und mitzulachen... Schon der erste Absatz ist genial *hihi* Da brauche ich die Reihe nicht mehr zu lesen u kenne die Highlihts, die guten ...ähm..*hust*... welche guten, eher die schlechten, aber egal. ^^
    Und dann noch das nett gemeinte Zitate *lol* - ich sag nur: "WTF?"
    Ist America wirklich so?? Ich kann oder will es einfach nicht glauben, denn die Reihe mögen echt viele!! ich glaube das ist so ein furchtbares Phänomen wie mit den Abbi Glines Büchern... *Kopf gegen die Wand knall*


  2. Tina Says:

    @Martina:

    Danke dir^^ Das freut mich, wenn ich zu guter Laune beitragen kann. Meine ist gerade Tendenz sinkend, ich brauche mehr zu lachen!

    WTF dachte ich mir auch, als ich das gelesen habe. Natürlich hat er noch ein schwachen "Warte, so hab ich das doch gar nicht gemeint" hinterhergebrüllt. Die zwei sind gerade nicht gut aufeinander zu sprechen. Dafür turtelt er jetzt mit allem, was bei drei nicht aufm Baum ist.

    Ich glaube, in dem Fall ist es noch schlimmer als bei Abbi Glines. Die Absurdität der Reihe ist so offensichtlich, die geistige Hochleistung von America liegt so auf der Hand, eigentlich kann man es nicht für gute Literatur halten. Und doch wirst du genügend Menschen finde, die darauf schwören, dass es ihr Lieblingsbuch ist. Ich mein bei Abbi Glines gibts ja immerhin Sex! Hier nur Busserl. Sie beschreibt nicht mal die Küsse näher, kein Plan ob da Zunge im Spiel ist! Will man sich nur darüber amüsieren, perfekte Lektüre. Ernst nehmen kann ich das GAnze aber nicht ;P


  3. Caroline Says:

    Bei mir entwickelt sich gerade eine interessante Mischung aus Abneigung und Interesse auf diese Buchreihe. Ich hab Teil 1 hier bei mir liegen, vielleicht sollte ich doch tatsächlich auch mal selbst reinlesen. Den Spaßfaktor finde ich aber dennoch bei euch beiden ungeschlagen! :)


  4. Friedelchen Says:

    Waaas, kein Bitchfight? Und die blöde Kein-Kuss vor der Ehe Mieze (hab ihren Namen auch vergessen) stürzt sich auch auf Maxon? Verdammt, wo bleibt mein Buch?!


  5. ja, hast du definitiv *hehe* naja, lies einfach den Text hier nochmal durch und du wirst auch wieder lachen u besser gelaunt sein. ^^

    ooh ja, warte mein Schatz, ich meine es ja nicht so... - bin ich die einzige, oder hat der Typ dann geistig immer nen Rock an und den Handrücken theatralisch an die Stirn gehalten... ach ja und Wind - Wind fährt durch sein Haar...ooh ooooh oooooh xD

    oh gott und bei all dieser Plagerei gibt es nicht mal schönen, handfesten Sex?? again WTF- warum tut man sich das dann an, für soo schäbig Busserl? nö... ich les das wohl nicht ^^


  6. Tina Says:

    @Caroline:

    Liebe und Hass liegen manchmal doch nah bei einander ;P Ich kann dich voll und ganz verstehen. Also wenn du richtig Lust hast, dich einfach nur zu amüsieren, probier es aus! Manche können auch dieses schlechte Drumherum mit fehlender Welt, flachen Charakteren und die ganzen Wurmlöcher an Logikfehlern ausblenden. Und selbst wenn das nicht klappt, Spaß macht es ;)

    Das geht auch schon wunderbar los im ersten Buch mit so viel Liebesschmalz auf 30 Seiten, das geht kaum noch zu überbieten^^

    @Friedelchen:

    Genau die! War ja so klar, dass sie es nicht durchziehen würde! Bitchfight ist total enttäuschen bisher -.- Im Moment versuchen alle Freunde zu sein, auch Celeste! *würg*

    *daumendrück* für dein Buch!

    @Martina:

    Die letzten paar Zitate haben meine Laune wieder deutlich angehoben^^ Ich hab jetzt auch mal die Markierfunktion vom Kindle genutzt, um das festzuhalten. War glaub ich doch eine gute Idee das Ebook zu nehmen, beim richtigen Buch wäre ich viel zu faul da Post-its reinzupacken.

    Hahaha, ich glaubs nicht. Geistig einen Rock an und Handrücken an der Stirn - dauerhaft! Wenn jemand unmännlich ist, dann der "Typ"! Stimmt, ich stell mir auch permanent so ne Windmaschine vor, die hinter ihm herfährt^^

    Nope, kein Sex, keine ausschweifende Küsse. Es ist immer so beschrieben: Und dann berührten sich unsere Lippen. Pause. Und dann fuhren wir wieder auseinander. So viel Romantik nicht zu fassen!


  7. Friedelchen Says:

    War America in Teil 1 und 2 auch schon so... langsam im Kopf? Ich musste bei den Zitaten grad echt lachen.


  8. oh ja, bitte bitte die guten Zitate dann posten... dann kann ich so richtig mitfiebern *lol*

    haha, geniale Frauen, gleiche Windmaschinen-Gedanke xDDD

    wow, das ist ja richtig voll mit so tollen Knistern, dass einem die Spucke weg bleibt *wow* die Autorin bringt das Gefühl so richtig gut rüber! ^^


  9. Sonne Says:

    Ich lache mich tot hier :D Also ganz ehrlich, WIESO macht man seine eigene Protagonistin zu einer so unfassbaren Dumpfnudel? Kein normaler Kerl würde mit einem Mädchen zusammen sein wollen, das einen IQ von -3000 hat -.- Kiera Cass ist als Autorin ja echt schon fast zu bemitleiden...
    Mann, ich bin ja jetzt mal so gespannt, wer der King ihres Herzens wird :D


  10. Deine Updates sind göttlich. Ich würde ja sagen ich leide mit dir, was die letzten 40% Langeweile betrifft, aber das wäre gemein... Während ich es nur schade finde dass keine bissigen Kommentare und Zitate mehr kommen leistest du Schwerstarbeit und quälst dich durch. Kopf hoch, über die Hälfte ist geschafft. Schade dass abschließendes feierliches verbrennen von "The One" ausfällt, was?


  11. lol - also diese Zitate sind der Hammer - danke, dass du uns daran teilhaben lässt xD
    Bei fällt mir ein: wollt ihr das ganze nicht auch mit dem Buch "Atemlos: Addicted to you" von M. Leighton machen??? Das würde ich auch gerne von euch lesen lassen *hihi*


  12. Tina Says:

    @Friedelchen:

    Eigentlich war sie die ganze Zeit schon so dämlich, man musste nur drauf achten ;) Aber in Band 3 wurde es echt besonders betont^^

    @Tina:

    Schon erledigt ;p Freut mich, dass sie passend sind^^

    Von Atmosphäre und Knistern hat die Autorin generell noch nicht viel gehört...

    @Sonne:

    Ich wüsste da einen ;) Einen, der mindestens genauso helle im Kopf ist, wie sie. Immerhin ist man dann geistig auf einer Ebene. Ich frag mich auch immer, ob sie überzeugt von dem ist, das sie schreibt, oder ob es pure Berechnung ist. Wenn man sich ihre Reaktion zu 1 Stern Wertungen vom ersten Band anschaut, glaube ich aber eher ersteres.

    Soll ich dir noch schreiben über Goodreads wer der EINE ist?^^

    @Suppenhuenchen:

    Das sind echt Momente, in denen man das E-Book verflucht. Weil am Reader auslassen wäre dämlich, das Buch verbrennen wäre verlockend ;D Ich glaub, es ist schon besser, dass ich mich für die E-Books entschieden hab. Sonst wäre sicherlich das ein oder andere Buch in der Ecke gelandet.

    Ich bin ja auch selbst schuld, ich wollte es wissen und lesen. Aber ich hab schon gedacht, dass ich mehr Spaß haben würde :-/ Naja, wurscht. So schnell rühre ich kein Buch von der Autorin an^^

    @Tina:

    Ich hab schon gesehen, dass das Buch bei dir nicht punkten konnte. Aber ich brauch jetzt erst mal wieder gute Bücher ;D



  13. Ich überlege mir jetzt mal gründlich, ob ich den zweiten Teil noch lesen werde. Wahrscheinlich früher oder später, alleine wegen dem Unterhaltungswert (parallel ziehe ich mir vielleicht nochmal deine Updates von der Leserunde dazu rein^^), aber ich denke mal zu "The One" lasse ich mir dann kurz erzählen wer es wurde und was sonst noch "wichtig" ist. Und pflanze dabei ein paar Bäumchen, oder so.


  14. aber dafür, dass es so mies ist, hat es dennoch viele Fans... also vielleicht meint sie das alles ja 'anders' xD

    und ja, das Buch von Leighton war leider ein Reinfal, naja, nicht ganz... die Erotiksszenen waren gut *g*


  15. haha, einen Baum pflanzen gehen xDD
    Wird erledigt, extra zu deinen Ehren, sobald wir mal ein Grundstück finden :)


  16. Friedelchen Says:

    Bitte was, ausgerechnet Celeste, auf die man sich immer verlassen konnte, macht einen auf Kuschelkurs?! Ach menno. Aber bei Maxons fehlendem Y-Chromosom musste ich wieder herzhaft lachen.

    Mein Exemplar ist mittlerweile angekommen, aber ich spare es mir noch eine Weile auf. Ich hoffe, dass es mich mehr unterhalten kann als dich...


  17. Buecher Nis Says:

    Hei, vielen Dank für dein liebes Kommentar :) Ich hab mich wirklich sehr gefreut.

    Ich hab mir das Buch "The one" auch bestellt. Aber zuerst will ich "Selection- The Elite lesen" :)
    Lg und noch einen schönen Tag!
    Denise ♥


  18. Julia Says:

    Ich habe deinen Blog eben erst entdeckt und schon allein dieser Post ist ein Grund, auf den Folge-Knopf zu drücken! Ein gepflegter Verriss ist eben eine Kunst, die leider viel zu wenige beherrschen. Bitte weiter so!

    LG, Julia


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment