Titel: Throne of Glass, Kriegerin im Schatten
Originalausgabe: Crown of Midnight
Autor: Sarah J. Maas
Reihe: Throne of Glass #2
Seiten: 528
Verlag: dtv Junior
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN: 9783423760898
Preis:  17,95 €
Erscheinungsdatum: 1. Mai 2014
Genre: Young Adult, Fantasy 

Celaena back in Action - neue Missionen, neue Rätsel aber ein gleichbleibendes Problem...
Geringfügige Spoiler beim Inhalt zu Band 1, zur Rezension geht es hier

Inhalt 
.................

Celaena ist nun der Champion des Königs und hat ein eigenes Aufgabenfeld dazubekommen. Sie soll die unbequemen Widersacher des Königs aus dem Weg räumen, möglichst schnell und effizient. Nach einigen Missionen erhält Celeana einen ganz speziellen Auftrag, nun soll sie nicht nur entfernte Lords töten, sondern im Herzen der Stadt agieren. Ihr erstes Opfer ist ein nur allzu bekannter Mensch aus ihrer Vergangenheit. Für Celaena ist es an der Zeit eine Entscheidung zu treffen...

Mein Eindruck
.....................................

Ich will gar nicht verschweigen, dass mich "Throne of Glass #1" sehr enttäuscht zurückgelassen hatte. Eigentlich hat die Autorin eine tolle High Fantasy Welt geschaffen, in die ich am liebsten sofort eingetaucht wäre und nie wieder hätte verlassen wollen. Doch Hauptfigur Celaena hat für mich ein gleichbleibendes Problem, an dem auch die Fortsetzung nichts ändern konnte.

Eine Assassine ist für mich ein hochintelligenter Mensch, der durch planvolles und durchdachtes Vorgehen sein Ziel erreicht. Sie sollte vor allem daran interessiert sein, ihre Arbeit möglichst sauber durchzuführen und so wenig wie möglich aufzufallen. Auftragsmörder agieren im Verborgenen, sie nutzen die Schatten für ihre Zwecke und sind schneller wieder verschwunden, als man ihr Auftreten bemerkt hätte. Celaenas Ausbildung zur Meuchelmörderin schien wohl einige Lücken gehabt zu haben.

Sie versucht zwar ab und an ihr Vorgehen zu planen, schmeißt diese Pläne dann aber auch gerne über den Haufen und rennt einfach mal mit dem Kopf gegen die Wand. Sie schert sich nicht darum, ob sie erwischt wird, oder ob sie sogar lebend aus der Situation rauskommt. Dieses Bündel an wackeligen Emotionen ist keine professionelle Assassine! Es ist schön, dass die Autorin ihr ein ordentliches Temperament verschafft hat, um sie nicht langweilig wirken zu lassen. Doch was zu viel ist, ist zu viel. Celaena schlägt sogar auf wehrlose magische Türen ein, wenn sie ihr auf die Nerven gehen. Also im Grunde ist sie einfach nur ein Haudrauf, der sich selten beherrschen kann. 

Sieht man darüber hinweg bekommt man mit dem zweiten Band ein unterhaltsames und spannendes Lesevergnügen geboten. Fand man die Spiele aus "Throne of Glass #1" ähnlich fad wie ich, bekommt man hier nun endlich echte Action geboten. Zu Beginn wird einem da zwar ein kleiner Dämpfer verpasst, danach geht es aber aufwärts. Für meinen Geschmack hätte in der ersten Hälfte des Buches noch mehr passieren können, aber im Vergleich zu Band 1 will ich mich mal nicht beschweren. Und kurz zur Liebesgeschichte: viel besser! Weg von der Dreiecksbeziehung, klare Fronten und eine wirklich rührende Annäherung. Das hätte ich vorher nicht erwartet.

Mit der Hälfte des Buches gibt es einen Wendepunkt, der die Geschichte und sein Potenzial noch einmal in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Von da an geht es Schlag auf Schlag bis hin zum Finale am Ende. Wäre ein Aspekt nicht absolut plump und vorhersehbar gewesen, dass er mir ganz schön sauer aufgestoßen ist, hätte ich wohl sogar 4 Sterne gegeben. Dafür will ich nun trotzdem wissen, wie es ausgeht, auch wenn ich Celaena noch immer für eine Mogelpackung halte.

Fazit 
..................

Fehlte einem in Band 1 der Kick, kann man sich vor allem ab der Hälfte in "Throne of Glass - Kriegerin im Schatten" nicht mehr beschweren. Es ist eine Fortsetzung, die sich entwickelt hat und auch mit seiner Liebesgeschichte den Auftakt um einiges toppt. Nichtsdestotrotz wird Celaena mit ihrem aufbrausenden und planlosem Verhalten wohl nie die Assassine sein, die ich mir gewünscht hätte. Aber die Richtung, in die Band 3 zu gehen scheint, sieht mir nach einer tollen Idee aus! Also ich bin nach dem sehr enttäuschenden Auftakt dann doch gefesselt und lasse mich gerne noch einmal eines besseren belehren.


 Eine Reihe, die leider einfach nicht meinen Erwartungen entspricht, aber dennoch fesselt
3,5 Sterne
11 Responses
  1. Hannah Says:

    Ich fand Band 1 auch nur so naja. Ich überlege schon seit Ewigkeiten wann/ob ich mir Band 2 nch als ebook kaufen soll.
    Auf Booktube wird das ja extrem gehyped, aber das kann ich nicht unbedingt verstehen. Cealena an sich hat auch gar nichts tolles, assassinenmäßiges in Band 1 gemacht soweit ich mich erinnern kann und diese Spiele waren echt langweilig. Ich bin nicht so der Fan von Action in Bücher. Das überspring ich of, wenn es zu wirr wird. Ich seh das lieber in Filmen, weil ich es mir so besser verdeutlichen kann. Und da es viele solcher Szenen in dem ersten gab, war ich entsprechend begeistert =D
    Ich mochte nur irgendwie Chaos (hieß er so?) ziemlich gerne und ich würd schon gern wissen, wie es für ihn weiter geht.
    Ich bin sehr unentschlossen, aber vielleicht hält Band 2 ja echte Überraschungen bereit, auch wenn es deiner Beschreibung nach nicht so klingt. Es tut mir irgendwie leid, aber ich glaube ich hab noch nie einen überzeugenden weiblichen Assassin gesehen. Allerdings hab ich auch noch nicht so viel über solche Charaktere gelesen, aber zumindest in YA funktioniert es nicht so toll.


  2. Jasi Ich Says:

    Hey (:
    Ich habe 'Throne of Glass' noch nicht gelesen, aber ich möchte mit der Reihe noch beginnen. Schade dass dich beide Bände nicht so ganz überzeugen konnten. Der Klappentext hört sich so toll an. :)
    Mal sehen ob ich die Reihe jetzt noch anfange oder nicht.

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥


  3. Damaris Says:

    Huhu Tina, ist das eigentlich eine Trilogie? Irgendwie habe ich das (auch wegen den ganzen E-Book Kurzgeschichten) immer so viele Bände im Kopf. Mich machen die Bücher sehr an. Bei dieser Art von High Fantasy denke ich immer an Bücher wie "Die Beschenkte" :-)
    LG,
    Damaris


  4. Lisa Bisasam Says:

    Tolle Rezension! :) Ich hab auch seit einer Woche den ersten Band durch, musste aber leider (wie so oft) feststellen, dass die Reihe noch nicht beendet ist.. und naja, ich hasse warten! :D Weißt du zufällig, wie viele Bände es da geben soll? Ich hab bisher dank meinem Freund Google nur erfahren, dass der Titel von Band 3 veröffentlicht wurde, aber kein konkretes Wort zur Anzahl der Bände.

    Freut mich auf jeden Fall, dass die Dreiecksbeziehung ein Ende gefunden hat, ich bin recht gespannt auf Band 2 und du hast es mir schmackhafter gemacht. :D

    Liebe Grüße,
    Lisa


  5. Tina Says:

    @Hannah:

    Kann dich vollkommen verstehen, ging mir mit Band 1 leider echt ähnlich :-/ Aber ich hätte dem trotzdem nicht zugetraut, dass es mir um einiges besser gefallen würde. 3,5 Sterne sind nicht die Welt, aber 1,5 mehr, als noch Band 1 und so war es auch mit dem Spaß beim Lesen.

    Also wirklich mit Action schmeißt die Autorin die erste Hälfte des Buches auch nicht um sich. Das kommt dann erst und ich find, es kommt immer ganz darauf an, wie gut es gemacht ist. Wenn es viel zu hektisch ist, steigt man als Leser aus und blättert drüber. Wenns gut gemacht ist, kann es dich echt nicht mehr vom Buch loskommen lassen.

    Chaol heißt er glaub ich ;D

    Also bisher am meisten mochte ich Gin in "Spinnenkuss" von Jennifer Estep als Assassine. Ihr nehm ichs ab! Man muss aber auch sagen, da hast du recht, es ist kein YA. Dann "Grave Mercy" war ja absolut enttäuschend, aber dafür "Dark Triumph" genau das, was ich mir eigentlich bei "Grave Mercy" vorgestellt hatte. Also Sybella aus "Dark Triumph" kommt mir da echt nahe ran. Sonst kenne ich vor allem die eher männlichen Assassine aus High Fantasy Büchern und natürlich Assassin's Creed. Ich denke schon, dass man da im YA Bereich schon mehr draus machen kann und im Grunde tuts die Autorin ja auch schon mit Band 2. Band 1 war ja ein Witz dagegen. Aber ich bezweifle, dass es noch in irgendeiner Form mehr in meine Vorstellung geht, dafür müsste Celaena ja vollkommen ihren Charakter ändern.

    An deiner Stelle würde ich es schon noch einmal probieren, weil ich mir vorstellen kann, dass du Band 2 auch mehr mögen wirst. Aber an den Hype wirds glaube ich nicht für dich rankommen und da musst du dir überlegen, wie viel Abstriche für dich okay sind. Ich les auf jeden Fall weiter und berichte ;)

    @Jasi:

    Also es kommt einfach darauf an, welche Erwartungen du hast. Celaena hat auch ihre guten Momente aber meistens bin ich nicht wirklich einer Meinung mit ihr ;) Wenn es dir auf spannende und gutgemachte Unterhaltung ankommt, denke ich, dass es sich für Band 2 auf jeden Fall schon für dich lohnen könnte. Bei Band 1 muss man irgendwie durch und darf sich nicht viel Assassine erwarten^^

    Bin gespannt, wofür du dich entscheiden wirst!

    @Damaris:

    Nagel mich nicht drauf fest, ich dachte eine zeitlang es wäre eine Trilogie, weil wohl erst einmal auch nur drei Bücher vom Verlag gekauft wurden. Bei Goodreads ist es auf (!) 6 Bände angelegt und die Autorin spricht selbst davon, dass sie schon seit 10 Jahren daran arbeitet und es nun eine sehr umfangreiche Serie geworden ist.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es dir gefallen würde Damaris! Die Welt, die Magie usw. sind auch echt klasse und interessant gemacht. Dann kommts eben darauf an, welche Verbindung zu den Charakteren aufbaust ;)

    @Lisa:

    Wie ich es eben Damaris sagte, ich hab noch mal geschaut. Wahrscheinlich 6 Bände! Also falls du noch abwarten willst, das könnte echt dauern ;P Es scheint mir auch so, dass die Reihe erfolgreich läuft und ich glaube nicht, dass der Verlag nach Band 3 nicht mehr weitermachen will. Vor allem wenn es eine Goldgrube ist und mit den Kurzgeschichten haben sies auch schon ganz schön gemolken.

    Jaaa, das war echt die beste Entscheidung und sehr erleichternd! ;D Das freut mich, dass du nun mehr Lust darauf hast! War auch wirklich besser. Wenn sich die Autorin weiterhin steigert, muss ich mich vielleicht auch nicht mehr so wegen Celaena grämen^^

    Dir auch liebe Grüße und viel Spaß mit Band 2!


  6. Damaris Anna Says:

    Also so eine 6-bändige Reihe schreckt mich ja erst mal grundsätzlich ab. Aber sie macht mich halt so an :-) Vielleicht ist es ja wie mir den Chroniken der Unterwelt, dass sie auf eine Trilogie ausgerichtet war und dann eben doch noch fortgesetzt wird. Ich überlege noch .... Danke mal :-)


  7. Tina Says:

    @Damaris:

    Das kann ich gut verstehen! Bin gerade selbst etwas entsetzt, weil ich irgendwie schon fast dachte nach dem nächsten Band ist erst mal Schluss. Dann bin ich echt mal gespannt, wie die Autorin das machen wird und hoffe, es bietet auch genug Stoff. Vielleicht ist es auch so, dass man es nach 3 Bänden einigermaßen abgeschlossen sehen kann, wenn ursprünglich auch erstmal nur 3 Bücher "eingekauft" wurden. Na, dann lassen wir uns mal überraschen ;)

    Und bei dir bin ich gespannt, wie die Entscheidung ausfallen wird!


  8. May Says:

    Ich bin absolut begeistert vom ersten Band gewesen und habe mir das Buch in meiner online Bücherei auch schon vormerken lassen, aber dieses warten fühlt sich wie Monate an ._. Dein Kritikpunkt an Celaena kann ich gut nachvollziehen, aber mir macht das nichts aus, wobei manchmal übertreibt sie echt o.o
    Dass die Liebesgeschichte dann auch noch eine Richtung nimmt freut mich, weil mich das schon im ersten etwas gernervt hat, aber nur mit wem? Ich kann es mir schon denken, aber so eine richtige Meinung habe ich gar nicht dazu ^-^
    Bin mal gespannt. wenn ich das Buch endlich mal lesen kann *-*


  9. Bou Queen Says:

    Glaubst du also ich sollte Throne of Glass eine Chance geben? Hab ja das eBook kostengünstig ergattern können, nur mich noch nicht dazu aufrappeln können es zu lesen (gerade wegen deiner Rezension zum ersten Teil), aber auf Fantasy im Jugendbuchbereich hätte ich jetzt schon Lust


  10. Tina Says:

    @May:

    Dann kannst du dich wirklich auf ein Leseerlebnis freuen! Vor allem im Vergleich zu Band 1 geht da echt einiges mehr ;) Ich bin mir sicher, dass du es mögen wirst. Vor allem auch, weil die Liebesgeschichte viel besser und schöner gemacht ist.

    Wünsch dir viel Spaß, wenn es so weit ist^^

    @Bou:

    Ich bin mir relativ sicher, dass du dich etwas durch Band 1 quälen müsstest. So wie es Tanja gerade geht^^ Aber mit seiner Welt, der Magie und dem besseren zweiten Band wäre es einen Versuch wert. Also ich bin ziemlich gespannt auf Band 3, obwohl ich mich jetzt hier nicht als Fan bezeichnen würde. Es fasziniert auch irgendwie. Wenn du das E-Book eh schon hast, probiers einfach mal ;P


  11. Sonne Says:

    Mensch, das ist ja eigentlich schon eine ziemlich starke Steigerung im Gegensatz zu Band 1! Die ordentliche Action fehlte mir ja ebenfalls im Vorgänger, ebenso wie mir die Liebesgeschichte nicht gefiel - aber wenn diese Aspekte nun besser werden, sollte ich es vielleicht tatsächlich mal probieren? ;) Hatte dem Ganzen eigentlich schon abgeschworen, aber jetzt werde ich mir mal eine Ausleihe überlegen. Danke daher für die schöne Rezension :)


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment