Titel: Hochverrat
Originaltitel: Knight's Shadow
Autor: Sebastien de Castell
Reihe: Greatcoats #2
Seiten: 346
Verlag: Piper
Format: Broschierte Taschenbuchausgabe
ISBN: 9783492703222
Preis: 16,99 € 
Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2014
Genre: High Fantasy
Altersempfehlung: Ab 16 Jahre

Die Mission ist noch nicht vorbei - die Greatcoats haben ein ganzes Königreich zu retten...
Spoilerfrei zum ersten Band "Blutrecht", zur Rezension des ersten Teils geht es hier. 

Inhalt 
.................

Falcio und seine Gefährten haben in Band 1 allerlei aufgewirbelt. Nun müssen sie sich den Konsequenzen stellen. Es droht ein Bürgerkrieg, die Menschen begehren gegen die Herrschaft der Herzöge auf. Als Falcio mit seiner Truppe bei einem Herzog Unterstützung sucht, passieren folgenschwere Morde. Die Greatcoats werden mal wieder zu den Gejagten und müssen versuchen die Wahrheit aufzuklären...

Mein Eindruck
.....................................

Der erste Band "Blutrecht" hatte mir vor allem dadurch gefallen, dass es unheimlich fesselnd und spannend war. Es gab kaum eine Sekunde, in der nichts los war. Falcio ist wie in einer Achterbahnfahrt von einem ins nächste Abenteuer gestürzt. "Hochverrat" war demgegenüber viel langsamer und leider auch ereignisloser. Der Anfang ist zwar gewohnt blutig, danach nimmt jedoch das Buch abrupt an Spannung ab und plätschert mehr vor sich hin. 

Sicherlich hat der Autor wohl versucht, einen größeren Schwerpunkt auf das Innenleben der Figuren zu legen. Einige Entscheidungen aus dem ersten Band hatten nicht nur positive Konsequenzen. Auch musste sich Falcio die Frage stellen, ob er mit seinen Handlungen vielleicht nicht noch alles schlimmer macht, statt das Reich zu retten. Trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass es weniger Dialoge und Rückblicke gegeben hätte und dafür mehr Tempo und Fortschritt im Plot. 

An und für sich war "Hochverrat" auch wieder gut erzählt und interessant zu lesen, nur leider ist es der Vergleich zum ersten Teil, der das Buch für mich deutlich schlechter wegkommen lässt. Es hat mich sehr gefreut, wieder mehr von meinen liebgewonnenen Charakteren zu lesen. Stellenweise gibt es wieder tolle Dialoge und Szenen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Im Prinzip gibt es jedoch nur einen einzigen Handlungsstrang, der im Vergleich zum Vorgänger weniger fesselt und leider erst ab der Hälfte richtig Spannung aufbauen kann. Dann kommt dazu, dass das Buch deutlich kürzer ist und zudem noch recht offen endet.

Nichtsdestotrotz möchte ich natürlich wissen, wie es weitergeht. Es werden wichtige Grundsteine gesetzt, die sicherlich noch eine Rolle spielen werden. Leider wurden für meinen Geschmack jedoch zu viele neue Fragen aufgeworfen, statt beantwortet. Nach "Blutrecht" hatte man das Gefühl, eine einigermaßen abgeschlossene Erzählung hinter sich zu haben. "Hochverrat" dagegen ist leider eindeutig ein Zwischenband.

Fazit
............. 

"Hochverrat" ist eine Fortsetzung, die mich leider mit gemischten Gefühlen zurückgelassen hat. Einerseits war es schön, wieder Zeit mit den liebgewonnen Charakteren zu verbringen. Andererseits ging der Plot doch deutlich langsamer vorwärts und war nicht so vielseitig, wie noch im ersten Band. Auch das eher offene Ende hat mich nicht überzeugen können, kaum eine neu aufgeworfene Frage des zweiten Bandes wurde beantwortet. Ich hoffe, dass Band 3 wieder an den ersten Band anknüpfen wird! Doch auch dieses Abenteuer mit den Greatcoats werde ich mir nicht entgehen lassen!



Alleinstehend in Ordnung, im Vergleich zum Vorgänger leider deutlich schwächer
3,5 Sterne

Anmerkung: 
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten.
3 Responses
  1. Ker Stin Says:

    Hey,
    ich hab mir das Buch gestern gekauft :)
    Jetzt bin ich gespannt ob ich dir da zustimmen werde :D
    Lg Kerstin


  2. Danke für die Rezension! Ich werde dann die Finger davon lassen, da ich ja mit den Charakteren ohnehin meine Probleme hatte.


  3. Tina Says:

    @Kerstin:

    Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir vielleicht noch etwas besser wegkommt! Bin gespannt!

    @Suppenhuehnchen:

    Ich weiß ja, dass dir Band 1 leider schon nicht soo gut gefallen hatte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit 2 nicht glücklicher geworden wärst. Ist so wahrscheinlich echt besser.


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment