*
Nachdem hier stellenweise Tropenhitze ausgebrochen ist, ist gerade wieder 2015 Sommer-Wetter Normalzustand eingekehrt (sprich alles zwischen 15 und 20 Grad). Ich muss zugeben, dass ich bei stellenweise 35 Grad in meiner Wohnung phasenweise etwas hitzeübersättigt war. Aber so ein bisschen kann es gerne wieder nach oben gehen! Ich hoffe einfach, dass es klappt, und rufe hiermit das 2. "Summer Love" Gewinnspiel aus. 

Denn bei mir zu Hause haben sich einige Schätze angesammelt, die ich gerne mit euch teilen möchte. Und außerdem ich bin wie immer besonders gespannt auf eure Antworten^^ Dieses Mal ist eine etwas andere Frage dabei, dazu mehr auf  "weiterlesen".

  ...

Das Gewinnspiel

Auch dieses Mal wird es wieder 2 Wackelkandidaten zu gewinnen geben. Für alle, die das Gewinnspiel bisher nicht kennen und keine Ahnung haben, was ein Wackelkandidat ist, hier die Erklärung:
Wackelkandidat, der. Bezeichnung für ein Buch, das durch eine Rezension entdeckt wurde, es aber nicht über die Wunschliste hinaus geschafft hat. Es ist ein Buch, das man gerne lesen würde, bei dem aber noch fiese Restzweifel bestehen. Man wartet eigentlich nur noch auf den imaginären Schubser, es endlich zu kaufen/tauschen. 
...

Dann gilt wie immer:


Von allen Büchern, die ich in den letzten Monaten rezensiert habe, habe ich Wackelkandidaten zusammengestellt. Ich werde davon 3 Gewinner (Update: 29.07.2015) auslosen. Jeder Gewinner darf sich eines der Bücher frei aussuchen:



Der Preis (Klick auf das Buch führt zur jeweiligen Rezension): 

http://readingtidbits.blogspot.de/2015/05/review-ember-in-ashes-von-sabaa-tahir.htmlhttp://readingtidbits.blogspot.de/2015/05/review-court-of-thornes-and-roses-von.html
http://readingtidbits.blogspot.de/2015/04/review-martian-von-andy-weir.htmlhttp://readingtidbits.blogspot.de/2015/04/rezension-winterlicht-von-melina.htmlhttp://readingtidbits.blogspot.de/2015/04/rezension-bird-box-von-josh-malerman.html
http://readingtidbits.blogspot.de/2015/03/review-darker-shade-of-magic-von-v-e.htmlhttp://readingtidbits.blogspot.de/2015/04/rezension-die-buchspringer-von.htmlhttp://readingtidbits.blogspot.de/2015/02/review-red-queen-von-victoria-aveyard.html

Jeder Teilnehmer hat die Chance eines der hier abgebildeten Bücher zu gewinnen.

...

Was muss ich dafür tun?

  • Ihr müsst weder Leser meines Blogs sein, noch Werbung schalten, nur eine kleine Aufgabe erfüllen (wenn doch, freue ich mich natürlich trotzdem^^):
  • Ich möchte gerne eine Antwort auf zwei Fragen, um sie zu beantworten, hinterlasst mir bitte einen Kommentar.
  • Anschließend versuche ich, euch über den Google-Namen zu kontaktieren. Solltet ihr anonym oder ohne Google-Account kommentieren, hinterlasst mir bitte zusätzlich eine E-Mail mit dem Kommentar an lovesreading[at]gmx.de.
  • Für Teilnehmer außerhalb Deutschlands lohnt sich leider der Versand der Bücher nicht. Wenn ihr mir aber trotzdem die Fragen beantwortet, verlose ich einen 5 € Trost-Amazon-Gutschein sollte das Los euch treffen.  



Frage 1:  
Welches Buch ist dein persönlicher Wunsch-Wackelkandidat und warum?

Frage 2: 
 Welcher Moment hat euch in diesem Jahr besonders positiv berührt und warum?



Jeder, der mir die Fragen vollständig beantwortet landet im Lostopf, das Gewinnspiel wird bis zum 16.08.2015 20:00 Uhr laufen.(Update: 29.07.2015).

...


Anmerkung zu den Fragen

Wie immer muss ich euch einfach danach fragen, weshalb es gerade dieses Buch sein muss. Ich bin zu neugierig, außerdem trenne ich mich dann ein Stück weit leichter von meinen Schätzen, wenn ich weiß, dass sie bei euch ein schönes neues zu Hause finden.

Frage 2 ist dieses Mal eine andere, weil sie eine persönliche Frage und nicht zwangsläufig buchgezogen ist. Sie kann natürlich trotzdem buchbezogen sein kann, wenn euer Moment nun mal irgendwie mit Büchern zu tun hat^^. Und da es eine besondere Frage ist, möchte ich sie ausnahmsweise einmal vorab auch beantworten. 


Mein Moment
.............................................


Für mich ganz klar der Moment, eigentlich NACHDEM ich zur Patrick Rothfuss Lesung in der Peterskirche gegangen bin. Und zwar, als ich noch einmal extra zurück bin, um mir ein zweites Foto zu holen, in dem ich auch in die Kamera schaue. Ach ja, das hatte ich im Lesungsbericht gar nicht näher erzählt^^ Jedenfalls hatte ich mich tagsüber auf der Messe geärgert, dass ich auf dem Bild nicht in die Kamera schaue. Nach der Lesung in der Peterskirche hatte Patrick Rothfuss wieder signiert und Bilder gemacht. Er hatte es aufgeteilt und die Schlange war endlos lange. Erst sollten alle zum Signieren kommen und dann noch einmal diejenigen extra, die ein Foto möchten. Meine Freundin und ich hatten aber den ganzen Tag kaum etwas gegessen und wahnsinnig Hunger. Deshalb hatten wir beschlossen, schnell um die Ecke etwas zu essen und wieder zurückzukommen. Wir sind zum Subway und haben in Null Komma nichts ein halbes Sandwich verdrückt und sind schnell wieder zurück.

Zu meinem Entsetzen waren bereits alle Besucher weg und der Autor und sein Team schon am Zusammenpacken. Nach nicht einmal einer halben Stunde und zuvor wahnsinnig vielen wartenden Leuten! Ich habe meinen Mut zusammengenommen, bin dennoch auf ihn zu und habe ihn noch um ein letztes Foto gebeten. Wir wären ganz schnell etwas essen gegangen und hätten nie damit gerechnet, dass er so schnell signieren und alle Fotos machen würde. Dabei hätten wir uns echt beeilt, ein Sandwich in Rekordzeit verdrückt und doch war er schneller. Er war wahnsinnig nett, hat gelacht und trotz dem ewig langen Tag und all dem Stress noch fix ein Bild mit mir gemacht. Woahh war ich glücklich!

Wer meinen Blog kennt, weiß wie sehr es mich gefreut hat, dass mein allerliebster Lieblingsautor nach Deutschland gekommen ist. Auch dass ich extra deswegen sehr kurzfristig zur Buchmesse gegangen bin. Umso mehr hat mir das glückliche Ende nach der Lesung bedeutet. Ein kurzes Gespräch mit ihm und ein Foto, auf dem ich in die Kamera schaue^^ (die Bilder sind übrigens im Bericht hier).


So Nerdbericht Ende^^ Dann freue ich mich mal wieder auf eure Antworten :)



Ganz viel Glück!
 

 PS: Anonyme Kommentierung ist natürlich auch wieder möglich!


Anmerkung 15.07: 

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass ein "Wackelkandidat" kein Buch ist, welches ihr schon kennt. Es ist klasse, wenn jemand ein Buch noch einmal im Original lesen möchte, weil es ihm auf Deutsch schon so gut gefallen hat. Aber Sinn und Zweck dieses Gewinnspieles ist es euch eine Entscheidungshilfe zu geben, ein Buch überhaupt zu lesen. Der Witz ist aber weg, wenn man das Buch schon kennt.


 
Labels: edit post
36 Responses
  1. Hey :)
    Schönes Gewinnspiel!
    Also ich würd mich für "Die Buchspringer" entscheiden, da ich die Idee klasse finde und das Buch echt nun schon lange auf meiner WuLi ist. Außerdem ist es mal ein Einzelband *-*
    Ein besonderer Moment dieses Jahr war für mich, als ich bei einem Klavierkonzert mitgemacht habe :-)

    LG<3
    Anna


  2. Biene Ma Says:

    Hey!
    Ich versuch dann mal mein Glück mit den Fragen und meiner untalentierten und restlos faulen Losfee ;)
    Mein Wunschwackelkandidat wäre "Spelled" von Betsy Schow. Ich bin witziger Weise durch deine Rezension darauf aufmerksam geworden, und hätte es mir auch bald gekauft, wenn ich nicht a) chronisch pleite wäre und b) irgendwie englische Bücher bei mir immer das Nachsehen haben. b) ist eigentlich der stärkere Grund, warum es ein Wackelkandidat ist, und immer noch nicht eingezogen, obwohl ich Märchen liebe. Frag mich nicht wieso, ich weiß es ehrlich nicht, aber ich greife doch immer liebe zu den Büchern deren Sprache ich ohne Anstrengung verstehe. Ich kann Englisch zwar ganz gut, aber es ist einfach immer eine kleine Überwindung für mich, zu einem englischen Roman zu greifen.
    Mein Lieblingsmoment... das ist eine fiese Frage und ich hab mir echt das Hirn zermartert! Es ist dieses Jahr wahnsinnig viel tolles bei mir passiert, ich habe einen (fast) neuen Freundeskreis, habe meine gesamte Lebenseinstellung umgekrempelt, etc... allgemein war das Jahr bisher ein einziger Lieblingsmoment!
    Wenn ich mich auf einen Buch-Moment festlegen müsste, würde mir die Frage wesentlich leichter fallen, dann würde ich nämlich meinen Besuch auf der Leipziger Buchmesse wählen. Das war einfach der Wahnsinn und eine echt tolle Erfahrung, vor allem die Lesung von Kai Meyer zu "Die Seiten der Welt" war schön!!

    So, dann drücke ich mir mal selbst die Daumen xD und hoffe, dass hier nicht wieder die "Tropenhitze" ausbricht, bah! Das war ENTSCHIEDEN zu heiß, ich hab mich bei jedem Atemzug dem Verdampfen viel zu nahe gefühlt ;)

    LG Biene


  3. Cindy Says:

    Hi Tina! Die Auswahl fällt mir ehrlich gesagt schwer. An Ember in the Ashes und Serafina buhlen auch um Aufmerksamkeit, aber es hat am Ende ein anderes Buch gewonnen. Danke für dieses spannende Gewinnspiel!

    1: Ich entscheide mich für Bird Box. Ich bin immer noch ziemlich zweigespalten, was dieses Buch angeht. Das mutet ziemlich thriller-mäßig an und das ist eher nicht mein Genre. Andererseits hört man immer wieder, wie spannend, wie bedrückend dieses Endzeitszenario in diesem Buch ist, und das würde mich schon wieder ködern. Das hat mich auch bei “Der Übergang” schon geködert und ich habe es keinesfalls bereut. Du hast es ja selbst geschrieben, da klebt man an den Seiten, wahrscheinlich mit ganz viel Herzklopfen, weil man es kaum glauben kann, was da passiert oder passieren könnte. Das kann ich mir richtig gut vorstellen. Anderseits, will ich Angst haben wollen? Oder hält sich Spannung und Angst die Waage? (Ich hab JETZT Lust das zu lesen!)

    2: Besonders positiv berührt hat mich dieses Jahr ein Moment beim Arzt. Der hat mir nämlich nach mehren Wochen Schmerzen und Bangen erzählt, dass mit meinem Knie alles in Ordnung ist. Dass dann trotzdem nicht ganz klar war, warum das ständig so wehtat, war mir im ersten Moment vollkommen egal. Kein Meniskus, keine eingeklemmten Was-weiß-ichs oder abgeschabte Gelenke, was auch immer es da noch gibt. Vor allem durfte ich dann wieder mit dem Sport weitermachen, den ich in der erzwungenen Pause so vermisst habe. Dann gab’s natürlich wieder Muskelkater, aber das war mir auch egal. Ich hatte gerade seit ein paar Monaten erst angefangen ernsthaft was zu machen und auch schon Fortschritte beobachten können und dann sollte es wieder vorbei sein? Womöglich, weil ich all die Jahre davor zu faul war? Das kam mir wie eine unfaire Strafe vor, so toll wie sich Sport doch auf die Gesundheit auswirken soll. Aber die Angst, dass ich wieder aufhören müsste, hat sich ja nicht bewahrheitet und momentan tut mein Knie nicht mal mehr weh. Warum es wieder aufgehört hat? Keine Anhung. Aber das ist mir ehrlich gesagt auch egal. Vielleicht war ich insgesamt einfach vorsichtiger.


  4. Hi :-)
    Schön, dass du wieder ein Gewinnspiel veranstaltest! Ich finde die Idee mit den Wackelkandidaten total toll. :-)
    Mein persönlicher Wunschwackelkandidat ist Serafina. Ich habe schon eine Rezension zu dem Buch gelesen und fand es klasse. Seit dem steht es auf meiner Wunschliste. Ich würde es mir nur zu gerne kaufen, allerdings habe ich mir eine Buchkaufsperre auferlegt. :-D
    Hmm.. Welcher Moment hat mich dieses Jahr positiv berührt.. Definitiv als meine Eltern dieses Jahr das Stadtprinzenpaar (Karneval) waren und bei der Auskleidung (letzter Abend) so viel positive Resonanz bekommen haben. Es wurde viel gelacht und auch die ein oder andere Träne verdrückt. Es war einfach toll mit anzusehen, wie sehr die beiden sich gefreut haben und wie viel ihnen das bedeutet hat. Das hat mich definitiv positiv berührt!
    Ich schicke dir das ganze auch nochmal per E-Mail. ;-)
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und liebe Grüße,
    Sarah


  5. Sara Rosa Says:

    Ich würde gerne für Red Queen in den Lostopf hüpfen, weil ich die deutsche Ausgabe super fand und die englische gerne auch lesen möchte.

    Mein Moment der mich positiv berührt hat, war als ich mich bei meiner frühigen besten Freundin nach einem Jahr Funkstille gemeldet habe. Wir hatten uns gestritten und ich war einfach zu stur, um mich bei ihr zu melden. Nach einem Jahr aber hab ich es gemacht und durfte erfahren, dass sie eine Herzop hinter sich hatte von der ich nicht mal gewusst hatte. Na ja eigentlich bin ich emotional sehr zurückgeschraubt und weine selten vor anderen und lasse Emotionen zu, da hab ich aber sehr viel geweint, weil ich einfach glücklich war, dass sie diese Op geschafft hat auch wenn ich da nicht da war. Mittlerweile ist eigentlich alles so wie früher und ich bin froh, dass sie noch hier unter uns weilt und ich sie immer wenn wir uns wieder sehen in den Arm nehmen kann.

    Liebste Grüße und allen noch viel Glück.
    Sara
    http://buecherduft.blogspot.de
    sara.rosa99@outlook.com


  6. 78sunny Says:

    Ich würde auch gern mein Glück versuchen.

    Frage 1:
    Welches Buch ist dein persönlicher Wunsch-Wackelkandidat und warum?
    "Spelled" hatte ich bei dir als aller erstes gesehen und mich gleich darin verliebt. So richtig Bauchschmerzen oder Zweifel habe ich nicht bei dem Buch. Der einzige Grund warum es (noch) nicht bei mir eingezogen ist, Geldmangel und das ich erst noch etwas vom SUB weglesen wollte.

    Frage 2:
    Welcher Moment hat euch in diesem Jahr besonders positiv berührt und warum?
    Oje, das ist schwierig. Vielleicht der Mai, weil mein kleiner Neffe, da zum ersten Mal gesprochen hat. Wir hatten uns alle schon Sorgen gemacht, weil es sprachlich einfach gar nicht bei ihm klappen wollte und nun geht es immer besser. Das war sehr erleichternd und machte mich sehr froh.

    Liebe Grüße
    Sunny


  7. Tina Says:

    @Sara:

    Würde dir noch ein anderes Buch außer "Red Queen" einfallen? Das Wunschbuch soll ein ungelesenes Buch sein, wenn du es schon kennst, ist es kein Wackelkandidat mehr :)


  8. Noemi Says:

    Hallo Tina,
    danke für das tolle Gewinnspiel :)
    Mein Wunsch-Wackelkandidat ist "A Court of Thorns and Roses", weil Sarah J. Maas eine super Autorin ist. Ihre Throne of Glass-Reihe begeistert mich, sooo spannend!
    Ein besonderer Moment dieses Jahr war mein Geburtstag, denn dort hab ich völlig überraschend ein großartiges Geschenk von meinen Freunden bekommen. Einen Tolino! Das hätte ich überhaupt nicht erwartet und ich hätte gern mein Gesicht gesehen, als ich den doppelten Boden des Geschenks aufgeklappt habe :D

    Liebe Grüße,
    Noemi


  9. Sara Rosa Says:

    Buchspringer :)
    Sorry ich wusst das nicht :/
    Gruß
    Sara


  10. Hallo!
    Eine schöne Gewinnspielidee. :)

    Ich habe es auf Bird Box abgesehen, da ich sooo viel Gutes darüber gelesen habe udn mich aber irgendwie selber nie dazu durchringen kann Thriller zu kaufen, obwohl ich sie liebe. Keine Ahnung warum.

    Mein Moment war ein ganz einzigartiger. Meine Mitbewohnerin entdeckte nämlich eine Entenmutter auf unserer wenig befahrenen Straße, der 9 neugeschlüpfte zuckersüße Küken hinterherdackelten, alle auf dem Weg in Richtung Fluss. Den Weg der Großfamilie hat aber noch eine viel mehr befahrene Straße gekreuzt. Also haben wir uns an der Straße postiert und gewartet, bis die Entenmama sich auf den gefährlichen Weg macht und aus einem Gebüsch traut, dann haben wir uns auf die Straße gestellt, die Autos aufgehalten und die Enten zum Wasser begleitet, bis sie alle wohlbehalten zum ersten mal losgeschwommen sind.

    Liebe Grüße
    Ciri


  11. Huch, das ist ja ne süße Idee und das Bild ist auch total knuffig, da muss ich doch glatt mitmachen, auch wenn ich außer Wahl stehe, da ich aus AT komme. Ich antworte trotzdem, da du mir auch den Gutschein nicht geben brauchst - gebe das lieber weiter an andere, da ich eh genüg Bücher hier rum liegen habe :D
    1) von deinen Wackelkanditaten hätte mich theoretisch das von Maas am meisten interessiert - ganz einfach, weil das Buch von Maas ist! Ganz klar^^. leider ist es auf Englisch, daher fällt das leider flach.
    2) ich habe deine zweite Frage jetzt noch einmal lesen müssen, da ich dachte welcher Buchmoment der schönste war, aber du willst ja was privates hören.. also Grübel. Mh, der schönste Moment in diesem Jahr war wohl, als mein Mann und ich den Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben haben :D Haben ja schon laaange gesucht u dann nach nem Jahr endlich was gefunden :)
    LG Tina


  12. Hallo,
    ich schwanke zwischen "Girl on the train" und "Die Buchspringer". Beide interessieren mich aufgrund ihrer Klappentexte sehr. Ersters wäre außerdem perfekt, weil ich sehr gerne Thriller lese und das zweite, weil es mal eine neue Idee ist, deren Umsetzung mich interessiert.
    Besonders positiv berührt hat mich bis jetzt der Tag, an dem mein Freund und ich den Mietvertrag für unsere gemeinsame Wohnung bekommen haben. :) Morgen ist die Wohnungsübergabe und am 25.07. ziehen wir dann endlich zusammen. Ich freue mich sehr darüber, weil wir seit knapp 3 Jahren zusammen sind und uns immer aller 2 Wochen gesehen haben und nun endlich in ein gemeinsames Leben starten können. :) Was auch noch positiv war: als wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub für August gebucht haben. Und als die Zusage der Fachoberschule kam, an der ich mein Fachabitur nachhole, da es beruflich nun wieder etwas aufwärts geht.

    Liebe Grüße,
    Diana (baarsdiana@gmail.com)


  13. Huhu,
    meine Wackelkanidaten sind Red Queen & An Ember in the ashes. Beide interessieren mich wirklich sehr, aber ich habe bei beiden sowohl positives als auch negatives darüber gehört :)

    Positiv berührt hat es mich, als ich meinen Ausbildungsplatz bekommen habe. Es ist einfach wichtig für die Zukunft.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    buecherparadies-blog(at)gmx.de


  14. Hallo,
    ich versuche auch einmal mein Glück. :D

    Welches Buch ist dein persönlicher Wunsch-Wackelkandidat und warum?
    Das ist ganz eindeutig "Bird Box". Ich habe schon so viele begeisterte Stimmen gehört, doch leider habe ich momentan kein Geld für Bücher und wenn ich mir mal eines gegönnt habe, ist es irgendwie nicht das geworden - warum auch immer.

    Welcher Moment hat euch in diesem Jahr besonders positiv berührt und warum?
    Als hättest du dir die Frage für mich ausgedacht. :P
    Das wäre wohl der letzte Freitag, der 10. Juli. An dem Tag habe ich erfahren, dass ich alle meine Prüfungen bestanden habe und nun staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin bin.

    Alles Liebe
    Sophie

    PS: Der Einfachheit halber gleich noch meine Email mit: sophieslittlebookcorner@gmx.de)


  15. Laura Says:

    Okay, also Frage 1 ist dieses Mal wirklich ganz leicht für mich: "Red Queen" wäre mein Wackelkandidat unter den Büchern. Das Buch wird im Moment ja echt mega gehypt und anfangs konnte ich es gar nicht verstehen. "Pff, die übertreiben doch nur, total übergehypt, so toll wird das Buch schon nicht sein", habe ich mir gedacht. Den Klappentext fand ich anfangs auch nur durchschnittlich interessant. Aber dann kam eine positive Rezension nach der anderen und die Leser haben den Inhalt dabei so toll dargestellt, dass ich ihn inzwischen selbst total interessant finde und das Buch auf meine Wunschliste gerutscht ist.
    Mein besonderer Moment dieses Jahr war mein allererster Flug. Anfang Mai bin ich mit meinem Lateinkurs für ungefähr eine Woche nach Rom geflogen. Von Frankfurt aus ging es dann aber erstmal nach Brüssel (weil genau an dem Tag das blöde Terminal in Rom abbrennen musste und wir totale Flugprobleme hatten danach) und der Start und die Landung ... einzigartig. Seitdem ich einmal geflogen bin ist mein Fernweh so groß geworden, das hatte ich vorher wirklich noch nie. Flughäfen und Flugzeuge begeistern mich seitdem total und auch die Flughafentour am Frankfurter Flughafen war genial. Ich möchte so schnell wie möglich wieder fliegen ♥


  16. Sam Says:

    Huhu! Was für eine schöne "nerdige" Geschichte. Kann ich total nachvollziehen :) Und das Banner ist ja herzallerliebst.
    Also, meine Antworten:
    Frage 1: Ich würde A Darker Shade of Magic nehmen. Das liegt zum Teil daran, dass ich die anderen Titel, die mich interessieren würden, bereits gelesen habe (so Girl on the Train und Der Marsianer), aber auch, weil ich seit Erscheinen des Buchs nur Gutes höre. Der Weltbau von Schwab interessiert mich sehr und London ist natürlich das beste Setting der Welt, ob mit oder ohne Magie!
    Frage 2: Ich habe im April meine Abschlussarbeit abgegeben. Damit ist für mich das Studium zu Ende und ich bin auf dem Weg in die Realität (auch wenn ich immer noch keine Note habe, grummel). Während das natürlich auch ein wenig Angst macht, bin ich vor allem selbstsicherer geworden und nehme meine Lebensträume viel ernster. Weil ich weiß, dass ich jetzt etwas dafür tun kann und nicht mehr an der Uni festhänge. Obwohl ich schon manchmal ein Schisser sein kann, nehme ich diesen Umbruch vor allem als Chance wahr. Und das macht mich happy.


  17. Hi! Ich versuche dann auch mal mein Glück, die Auswahl ist wirklich schwer, aber...

    1. Ich würde mich für The Martian entscheiden, weil ich einfach so viel Gutes darüber gehört habe. Sci-Fi ist eigentlich nicht mein Ding, aber dieses Buch scheint so besonders zu sein, dass es auch die, die mit dem Genre nichts anfangen können, total begeistert. Ich bin total neugierig :)

    2. Meinen"magic moment" hatte ich dieses Jahr, als ich in den Universal Studios Japan in die Wizarding World of Harry Potter gegangen bin. Angefangen hat es schon mit der Musik, die auf dem Weg dorthin gespielt wurde und als ich dann vorm Hogwarts-Schloss stand, sind schon ein paar Tränchen gekommen... :) Das war einfach mein Traum (Harry Potter bedeutet mir wahnsinnig viel) und er wurde dieses Jahr endlich wahr.

    Ganz liebe Grüße
    Nicole ♥


  18. Hallo Tina,

    beim letzten Gewinnspiel habe ich ausgesetzt, aber wie könnte ich deinen Wackelkandidaten widerstehen? Vor allem, weil diesmal ein richtiger Wackelkandidat für mich dabei ist. Eigentlich sogar mehrere, aber "An Ember in the Ashes" bekomme ich (hoffentlich) eh bald. Von daher:

    1. Spelled! Ich bin durch dich auf das Buch aufmerksam geworden und das wunderbar kitschige Cover zieht mich irgendwie an. Die recht geheimnisvolle Beschreibung auch. Dass es dir gut gefallen hat ist ein großer Pluspunkt, allerdings hast du in der Rezension auch ein paar Punkte angesprochen, die mich meist schreiend weglaufen lassen - deshalb würde ich mir das Buch nicht kaufen. Und dass es schon wieder eine Reihe ist hilft da auch nicht^^

    2. Ich muss zugeben, dass das Jahr bisher eher eine Menge negatives beinhaltet hat, auch wenn ein paar positive Sachen damit Hand in Hand gingen. Gerade deshalb besteht mein positiver Moment auch aus mehreren Momenten: Der Urlaub mit meinem Mann Ende Mai. Das war wunderschön und hat uns und unserer Beziehung sehr gut getan.

    Liebe Grüße :)


  19. Stephie Says:

    Da muss ich doch auch wieder mitmachen :)

    1. An Ember in the Ashes
    Ich habe das Buch auf Deutsch gelesen und fand es sehr gut, aber das deutsche Cover ist einfach unglaublich scheußlich! Die Originalausgabe ist einfach so viel schöner und bei Thalia habe ich neulich entdeckt, dass sie sogar zwei Karten enthält, die Lübbe den deutschen Lesern ebenfalls vorenthalten hat. Ich hätte also viel lieber die Originalausgabe im Regal! Ich hoffe, das zählt als Grund^^'

    2.
    Hm, das ist schon etwas schwieriger, wenn man bedenkt, wie senil ich doch bin. Sehr gefreut habe ich mich als ich "Liebten wir" von Nina Blazon aus dem Briefkasten gezogen habe. Ich hatte erst kurz zuvor davon erfahren, dass sie ein Buch für Erwachsene geschrieben hat und habe mich total darüber gefreut, dass sie von sich aus an mich gedacht und mir das Buch geschickt hat. Das war ich total baff!


  20. Stephie Says:

    Dann ändere ich mal meine 1. Antwort und entscheide mich stattdessen für 'Spelled', weil ich Märchen-Neuerzählungen sowie Bücher, in die Märchen oder Märchenfiguren irgendwie anders eingebaut werden, wie zB Reckless oder die Lunar-Chroniken, einfach liebe. Ich mochte Märchen schon immer und finde diese Neuinterpretationen bekannter Geschichten meistens sehr interessant. 'Spelled' scheint ebenfalls in diese Kategorie zu passen.


  21. Julia S. Says:

    Was für eine süße Art von Gewinnspiel. Wackelkandidat - merke ich mir. Dann mache ich auch mal mit. =)

    1.) Fiese Auswahl.^^ Ich entscheide mich spontan einfach mal für Red Queen. Einfach, weil das Buch im Moment überall auftaucht, aber da die Meinungen so sehr auseinander gehen, habe ich mich noch nicht ran getraut.
    2.) Dieser Moment war ziemlich früh, im Januar, um genau zu sein. Da bin ich 18 geworden und um das zu feiern waren wir ganz nostalgisch bei der Bowlingbahn, bei der wir unseren Geburtstag als Kinder immer gefeiert haben. Zufällig war an dem Abend so eine Art Disco oder so, keine Ahnung, jedenfalls wurde dort Musik gespielt und es gab immer mal wieder etwas zu gewinnen. Jedenfalls wurde irgendwann Shake it off von Taylor Swift gespielt und DAS war der Moment. Meine Lieblingssängerin, meine Familie mit dabei, dieser Ort aus meiner Kindheit und es hat einfach sehr viel Spaß gemacht. ♥


  22. Kücki K. Says:

    Huhu :)

    Hach Tina ich liebe ja deine Gewinnspiele, die sind echt immer mega cool :D

    Frage 1:
    Welches Buch ist dein persönlicher Wunsch-Wackelkandidat und warum?

    Von deinen oberen Bücher wären dass wohl drei: Bird Box, Spelled und the Martian. Alle drei bekommen echt gut Rezensionen und auch deine Rückmeldungen zu den Büchern waren ja echt positiv. Nur weiß ich leider wirklich nicht, ob sie mir gefallen würden. Besonders bei Spelled bin ich unsicher, da ich zwar Märchenretellings über alles liebe, mich aber dieses noch nicht so anspricht. Argh, das ist echt schwierig!

    Frage 2:
    Welcher Moment hat euch in diesem Jahr besonders positiv berührt und warum?

    Es gab so viele! Einmal, als ich meine liebe Mara in der Schweiz besucht habe, als ich auf der George R. R. Martin Lesung war, als ich mein Klavierexam bestanden hab, der moment, in dem ich meine tolle Austauschschülerin kennegelernt habe, als ich endlich das Phantom der Oper Musical sehen konnte....ich denke, wenn man darüber nachdenkt, gibt es eigentlich dauernd so kleine, positive Momente, die das Leben erhellen. Deswegen kann ich mich leider kaum so festlegen...

    Liebe Grüße
    Kücki ♥


  23. Bella Says:

    Frage 1: Für mich ist das "The Martian" - Science Fiction ist normalerweise ein Genre, für das man mich nur sehr schwer begeistern kann (die Godspeed-Reihe vielleicht ausgenommen). Aber das Buch hört sich SO unglaublich gut an, das ich immer hin und her überlege, ob es nicht doch etwas für mich wäre. Deine sehr positive Rezi bestätigt mich nochmals darin!

    Frage 2: Ich habe nicht so wirklich einen Moment - vielmehr ein generelles Gefühl. Dadurch, dass bald mein letztes Schuljahr beginnt, bin ich etwas melancholisch und reflektiere oft das letzte Jahr - und muss immer wieder feststellen, WIE gut das Jahr einfach lief. Die letzten Jahre waren eine harte Zeit, und jetzt beende ich quasi jeden Tag mit einem Lächeln und einem Gefühl der Zufriedenheit. Und das macht mich glücklich :)

    Alles Liebe, Bella


  24. Sonne Says:

    Mensch, ich hab mir gedacht, ich mache heute mal nicht auf den letzten Drücker bei einem deiner Gewinnspiele mit - jedes Mal freue ich mich wahnsinnig, wenn ich eines bei dir sehe, weil du immer so tolle Wackelkandidaten aussuchst und jedes Mal lasse ich es dann wieder schleifen. Dieses Mal nicht! Aber bevor ich die Fragen beantworte: Danke natürlich für die tolle Chance ;)

    1) Mein Wackelkandidat wäre hier "Court of Thornes and Roses". Ich habe ja den 1. Band von "Throne of Glass" gelesen und fand ihn nicht soo umwerfend (ich glaube, ich hatte ähnliche Kritikpunkte wie du). Daher weiß ich irgendwie so gar nicht, ob ich es mit der Autorin noch mal versuchen sollte und bin da einfach total unschlüssig. Da würde mir ein Gewinn, hehe, die schwere Entscheidung natürlich abnehmen :D

    2) Ein besonders berührender Moment dieses Jahr, oha, das ist schwer. Um ehrlich zu sein erlebe ich selten wirklich berührende Dinge, da ist also nicht viel Auswahl. Aber etwas traurig berührendes ist mir letztens von jemand anderem erzählt worden: eine Freundin der Familie hat schlimme Eheprobleme, so schlimm, dass er ihr bereits gesagt hat, sie solle mal nicht glauben, dass sie bei einer Scheidung die Kinder bekommen würde. Als sie mir das erzählt hat, hat sie schlimm geweint, was mich ebenfalls natürlich stark mitgenommen hat, ihre Verzweiflung allein darüber, dass sie im Grunde mehr oder weniger auf aussichtslosem Posten steht, weil er die Finanzen und alles bei einer Trennung drehen kann wie er will. Da war ich persönlich sehr traurig und angegriffen.
    - Das ist sicherlich nicht das, was du dir bei der Frage vorgestellt hast, aber was Positives fällt mir jetzt echt nicht ein :D

    Dein Fangirling über Rothfuss finde ich übrigens immer wieder süß ;)

    Und jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende!


  25. Jasi Ich Says:

    Huhu! ♥

    Was für eine tolle Idee und sooo ein großes Gewinnspiel! WOW! *--*
    Da ich aus Österreich komme, versuche ich gerne mein Glück für den 5€-Trostgutschein. Super lieb von dir dass du an uns denkst und uns eine Gewinnmöglichkeit anbietest. :) Alleine dafür bekommst du schon ein riesiges Dankeschön von mir!! ^-^

    Mein Wackelkandidat ist "Die Kronprinzessin". Ich liebe die Selection-Reihe, aber mir hat das Ende vom dritten Band so gut gefallen und eigentlich sollte es ja auch eine Trilogie werden. Allerdings sind einige auch total begeistert von den Büchern und ich muss gestehen dass mich der Klappentext auch reizen würde. Aber ich weiß nicht so recht ... Mal sehen.

    Positivste Moment des Jahres - keine Ahnung! :'D Der letzte positive Moment an den ich mich erinnern konnte, war Montag da ich an diesem Tag meine theoretische Führerscheinprüfung bestanden habe. Jetzt fehlt nur noch die praktische und dann kann ich die Straßen unsicher machen. Yay! ;)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥


  26. Tina Says:

    Ähm Jasi?^^ "Die Kronprinzessin" ist bei der Auswahl gar nicht dabei ;P Zur Auswahl stehen nur die genannten Bücher, von "Die Kronprinzessin" habe ich die Finger gelassen^^


  27. Jasi Ich Says:

    Huhu liebe Tina,

    ach du liebe Zeit! Das habe ich falsch verstanden, sorry! :)
    Dann wird 'An Amber in the Ashes' mein Wackelkandidat, da einige es großartig aber andere, insbesondere eine gute Freundin die einen ähnlichen Buchgeschmack hat, nicht so toll. (:

    Danke übrigens dass du mich nochmal darauf hingewiesen hast. Wirklich lieb von dir! :) ♥


  28. Tina Says:

    Kein Thema :) War jetzt nicht ganz so relevant, weil ich dir ja leider im Falle der Auslosung nur einen Gutschein und nicht das Buch schenken kann. Aber da bemühe ich mich so, dass alle Fragen beantwortet werden :P


  29. frostyface Says:

    Hallo!

    Ich nehme auch sehr gern noch teil. :)
    Mein persönlicher Wunsch-Wackelkandidat ist "Die Buchspringer", weil ich vor nicht all zu langer Zeit durch MelodyofBooks (glaube ich, es kann sich aber auch um einen anderen Booktuber handeln) darauf gestoßen bin und die Kurzbeschreibung doch sehr ansprechend fand, zumal Bücher über Bücher einfach genau meins sind. ;) Davon abgesehen klang deine Rezension (gerade gelesen) auch sehr gut. Erst vor Kurzem hielt ich das Buch übrigens in einem Buchladen in den Händen, den habe ich dann jedoch mit zwei anderen Schätzen verlassen ...

    Positiv berührt hat mich dieses Jahr der Moment, in dem ich meine Komplexe Leistung (für den Fall, dass dir dieser Begriff nichts sagt: Das ist eine etwas umfangreichere schriftliche Arbeit, die in dem Bundesland, in dem ich lebe, eine Voraussetzung für das Abitur darstellt und frühestens in der 10. und spätestens in der 12. Klasse schriftlich abgegeben und zusätzlich in einer Präsentation verteidigt werden muss) endgültig abgeschlossen hatte, nachdem für meinen Geschmack ein paar Stunden zu viel für die Ausarbeitung draufgingen. ;) Dieses Gefühl, es nun hinter sich zu haben, war einfach herrlich!

    Was den Kontakt angeht: Eine Mailadresse, mit der du mich im Gewinnfall erreichen kannst, findest du unter Kontakt auf meinem Blog. :)


  30. PineHill Says:

    Hey :)

    Ich versuche dann wohl auch mal mein Glück! Mein Wunsch-Wackelkandidat ist A Darker Shade of Magic, weil ich von dem Buch schon sehr viel Gutes gehört habe und die Autorin mal ausprobieren möchte. Ich hatte es im Buchhandel schon in der Hand und war kurz davor es mitzunehmen, habe es aber dann doch liegen lassen. Warum, weiß ich auch nicht so genau, aber vielleicht klappt es ja jetzt :)

    Ein Moment, der mich dieses Jahr ganz besonders berührt hat, war, als bei unserer Abiverleihung die Eltern von uns Abiturienten das Lied "Leb dei Lebn" gesungen haben. Wir wussten davon vorher nichts und hatten alle Tränen in den Augen, weil es so schön und passend war :)

    LG PineHill

    Erreichbar bin ich unter territussi@web.de


  31. Annabel Says:

    Hallo:)
    Mal sehen, ob meine Glücksfee sich endlich mal zeigt.:D
    Also mein Wackelkanditat wäre Red Queen. Einfach, weil es mich an sich sehr interessiert, doch ich auch schon gespaltene Meinungen gehört/ gelesen habe. Ich habe wohl einfach Angst vor einer Enttäuschung, will aber auch kein potenziell gutes Buch verpassen.:D

    Und zur zweiten Frage:
    Ganz besonders war dieses Jahr für mich der Moment, in dem mir meine Mutter sagte, dass ein "verschollenes" Familienmitglied mich sucht. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, aber diese Person galt einfach sehr lang als "weg" und nun hat sie uns kontaktiert und zum Geburtstag und Kennenlernen eingeladen.^^

    beste Grüße:)
    Annabel
    (Kontaktdaten findet man auf meinem Blog^^)


  32. Kristin S. Says:

    Huhu :)
    Also mein wunschbuch waere red queen. Irgebdwie moechte ich das buch total gerne lesen. Andererseits hab ich mich immernoch njcht getraut es zu kaufen, weil es so gehypt wurde und mir solche buecher dann meistens gar nicht sooo sehr gefallen weil ich mir aufgrund des ganzen trubels darum mehr erhofft hatte. Aber lesen moechte ich es doch gerne mal :)
    Das andere ist fuer mich dieses jahr ein besuch bei meiner oma gewesen. Wir haben uns sehr lange nicht geseheb und sie beudetet mir sehr viel. Daher war es fuer michsehr emotional sie wiederzusehen :)
    Alles liebe, krissy
    krissysmail(at)web.de


  33. Sana Says:

    Hallo Tina :)

    Da versuche ich auch gerne noch mein Glück :)

    Mein Wunsch-Wackelkandidat wäre "A Court Of Thorns And Roses". Von der Autorin will ich schon ewig lange mal was lesen, weil alle total begeistert von ihren Büchern sind. Den Klappentext finde ich außerdem total vielversprechend. Und auch das Cover liebe ich- beste Voraussetzungen also :)

    Mein bisheriges Jahreshiglight, hm... Ich glaube, das war, als ich erfahren habe, dass ich eine Praktikumsstelle in London bekomme! Die Stelle beginnt tatsächlich schon nächsten Monat und ich freue mich schon riesig darauf :)

    Liebste Grüße,
    Sana
    sana28r@gmail.com


  34. Anonym Says:

    Hallo und vielen Dank für die tolle Aktion!

    1. Mir fällt die Auswahl des Wackelkanddaten nicht schwer, denn ich habe tatsächlich ein Buch, das mich interessiert, zu dessen Kauf ich mich aber doch nicht überwinden konnte: Girl on the Train - Ich habe so viele unterschiedliche Meinungen über dieses Buch gelesen, dass ich hin- und hergerissen bin. Einige Meinungen sind sehr positiv und versprechen ein sehr spannendes Buch, andere Meinungen sind nicht so berauschend und sprechen von Längen im Buch und zum Teil etwas nervigen Charakteren. Neugierig bin ich dennoch und würde mir gerne ein eigenes Bild von dem Buch machen.

    2. Die zweite Frage ist schon etwas schwieriger zu beantworten. Ich glaube besonders berührt hat mich in diesem Jahr vor allem die Verabschiedung einer lieben Kollegin, die eine neue Stelle antritt und auch relativ weit wegzieht. Die Kollegin ist mir richtig ans Herz gewachsen und es war sehr schade, dass sie gegangen ist.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de


  35. Melli Says:

    Ich würde "Die Buchspringer wählen", einfach, weil es sich gut anhört, ich aber dabei den Eindruck habe, daß es ein Abklatsch sein könnte z.B. von Cornelia Funker oder Jasper Fforde. Vielleicht irre ich mich auch, bin trotzdem neugierig.

    Positiv hat mich berührt, daß eine nahe Verwandte nach einem Krankenhausaufenthalt doch wieder recht fit wurde. Ich gehe nicht näher darauf ein, weil ich bei solchen Sachen immer das Gefühl habe, daß es Unglück bringen könnte.

    LG, Mel
    lotti_karotti74 at gmx.de


  36. Tessa Says:

    Zum Glück habe ich noch deinen Erinnerungspost gelesen :)

    Frage 1: Mein Wackelkandidat ist "Die Buchspringer" - ich hab schon ein paar positive Meinungen zu dem Buch gehört bzw gelesen und dadurch ist es natürlich sofort auf meine Wunschliste gekommen. Tja und weil mich das Cover nicht wirklich vom Hocker reißt, befindet sich das Buch immer noch auf meiner Liste und wird es wahrscheinlich auch ohne eine glückliche Fügung (hallo Gewinnspiel ^^) nicht runter schaffen.
    Zu 2. und so auch zu meinem glücklichsten Moment küre ich den Augenblick als ich endlich wieder am Strand war und dem Meeresrauschen lauschen konnte. Klingt banal, aber als ich die Frage oben gelesen habe, musste ich sofort dran denken :) Ich liebe einfach das Meer und den Klang der Wellen, wenn sie auf Land treffen... <3


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment