Puh, also das waren harte 3,5 Wochen! Aber sie haben sich gelohnt, denn ich habe es geschafft! Whoop, whoop! Mehr zu den gelesenen Büchern und meinem Fazit auf "weiterlesen". Auslosen werde ich die Tage noch separat.


Gelesen
...............................

Six of Crows

Bei diesem Buch komme ich mir leider vor, wie ein Spielverderber. Die Goodreads-Wertung liegt bei 4,46 Sternen im Schnitt bei 15.700 Bewertungen. Was stimmt nur nicht mit mir?! Ich hatte das Buch ein andermal angefangen und es dann auf Seite 170 ca. pausiert. Schon zu dem Zeitpunkt hatte meine anfängliche Begeisterung nachgelassen und mir war nicht mehr danach. Nun hatte ich es als Jokerbuch aufgegriffen und tja, leider ist es bei meinem mäßigen Eindruck geblieben. Viel zu viel Gerede, im Mittelteil passiert nahe zu nichts, bis es erst am Ende wieder zur Sache geht. Das größte Problem hatte ich mit den Figuren, sie blieben lange Zeit fremd, bis erst spät durch Hintergründe etwas mehr Charakter verleiht wird. Für mich leider zu spät

The Orphan Queen

"Orphan Queen" hatte mir überraschend gut gefallen. Gerade deshalb, weil es sehr gradlinig geschrieben und auch das Konzept recht einfach gehalten war. Es gibt ja viele Fantasy Bücher, die übernehmen sich von vorne bis hinten. Manchmal ist "keep it simple" eben doch besser. Hier gibt es einen klaren Hauptkonflikt, ein klares Ziel und auch nur eine einzige Perspektive. Sicher, das führt dazu, dass das Buch nicht allzu tiefgründig ist, allerdings versucht es auch moralisch (gerade zum Ende hin) etwas zu bieten. Mich hat es gut unterhalten, wenn ich mir auch sicher bin, dass es nicht für jeden etwas ist.

Firefight

Zum Schluss kam "Firefight" und das ist wieder ein Wahnsinns-Buch. Ein Haufen Action, dieses Mal auch viel Gefühl und richtig coole Charaktere. Über weite Strecken war ich bestens unterhalten und habe schon fast zu 5 Sternen tendiert. Dann allerdings gab es die ein oder andere seltsame Wendung und das Ende war absolut hektisch. Etwas schade, denn sonst fand ich es sehr gut und freue mich unheimlich auf den letzten Teil, der im Februar schon erscheinen wird.


Fazit
........................

Ziel: 13 Bücher
Gelesen: 13 Bücher (!)

Wuhu, geschafft, geschafft, geschafft! Ein echt tolles Gefühl, nachdem ich mir wirklich viel Mühe gegeben habe. Geholfen hat eindeutig, dass ich zwischendurch Hörbücher gehört habe. Das ist eine schöne Abwechslung, wenn einem die Buchstaben allmählich zu den Ohren herauskommen. Ich muss sagen, dass ich die meiste Zeit unheimlich motiviert war und der "Druck" sich sehr positiv ausgewirkt hat. Nur gestern war es dann schon etwas stressig, noch das Buch unterzubringen und ich hätte mir mit "Firefight" wohl auch gerne mehr Zeit lassen können. Aber, da war mein Ehrgeiz natürlich groß und ich wollte es einfach schaffen ;)

Was ich echt schön finde ist, wie unheimlich Spaß mir das gemacht hat. Es waren auch überaus fantastische Bücher dabei und nur wenige, die mich enttäuscht haben. Mit "Firefight" und "Orphan Queen" waren auch zwei Bücher dabei, die ich schon seit Ewigkeiten lesen wollte. Ich selbst fand es sehr schade, wie wenig ich stellenweise zum Lesen gekommen bin in den letzten Monaten. Ab und an war ich jetzt während der Aktion richtig im Leserausch ;D Da sieht man, wenn man will, geht einfach (fast) alles!

Aber nächstes Jahr versuche ich über das Jahr hinweg mehr zu lesen, statt fast 20 % am Schluss in drei Wochen reinzuprügeln^^  

Und noch einmal vielen lieben Dank an alle, die mir die Daumen gedrückt haben! 

...

Ein frohes neues Jahr euch!
 
Labels: , edit post
11 Responses
  1. Tessa Says:

    Hey ich gratuliere dir! Was für eine Spitzenleistung :)


  2. Tina Says:

    Dankeschön Tessa! Ich bin auch ganz stolz auf mich :P


  3. Elif Says:

    Haha, Gratulation! :D Bei mir fehlten bei weitem nicht so viele und trotzdem musste ich richtig kämpfen, um mein Ziel zu erreichen. Schade übrigens, dass Six of Crows dir nicht so gefallen hat. Mir ging es mit den Figuren genau andersrum, ich hab jede(n) vergöttert :D Ist auch eins meiner absoluten Jahreshighlights. Aber Bardugo war bei dir eh nicht so, oder? Ich kenne das zB mit John Green. Alle feiern seine Bücher so ab, aber mir kommen sie im Nachhinein oft so nichtssagend vor. Naja. :D Frohes neues Jahr!


  4. Nenatie Says:

    Wuuuhhuuu! Glückwunsch! Eine grandiose Leistung!


  5. lost pages Says:

    Ich wusste doch, dass du es schaffst! :D
    Nur schade mit Six of Crows, für mich war es ja eins meiner Highlights letztes Jahr. Haha, wie das klingt xD
    Dir ein frohes neues Jahr! :)


  6. Voll supi, dass du es geschafft hast :D Ich habe auch noch mein Ziel von 88 Büchern erreicht und sogar noch 2 Bücher mehr gelesen. Wuhu!

    Frohes Neues :)


  7. Glückwunsch! Ich habe es leider nicht geschafft dieses Jahr mit der Challenge, aber man muss sich ja auch noch steigern können :)


  8. Herzlichen Glückwunsch - und vor allem schön, dass du auch Spaß dabei hattest :D


  9. Also, ich muss ganz ehrlich sagen: Ich hatte 13 Bücher in diesen paar Wochen für absolut unmöglich gehalten - was vielleicht daran liegt, dass ich mir für mich selbst nicht vorstellen kann, so viel zu lesen. (Wenn ich teilweise die Goodreads-Challenges mit 200 Büchern oder so im Jahr sehe, bin ich immer völlig baff.) Aber du hast mich eindeutig eines Besseren belehrt und ich kann echt sagen, dass das ne große Leistung ist. Mein Glückwunsch! Vor allem, weil deine Bücher teilweise ja auch echte Schinken waren!

    Klasse ist bei dir ja auch gewesen, dass du zum Großteil, das kann man wohl so sagen, gute Bücher gelesen hast. Das hat bestimmt noch dazu beigetragen, neben den Hörbüchern, könnte ich mir vorstellen ;) Jetzt bin ich jedenfalls mal ganz gespannt auf deine ausstehenden Rezensionen, hast ja erstmal gut zu tun. Und nun wünsche ich dir ein erfolgreiches 2016! ;)


  10. Tine Says:

    Hey,
    wow, super! Hätte das gar nicht erwartet, aber das hast du echt noch toll hingekriegt! ;)
    lg. Tine =)


  11. Tina Says:

    @Elif:

    Jaa ich glaube leider auch, die Autorin und ich kommen einfach auf keinen grünen Zweig. Gerade weil so viele begeistert waren von "Six of Crows" habe ich gehofft, dass es auch etwas für mich ist. Der Anfang hatte mir auch echt gut gefallen und dann Sendepause bis zum Schluss :/

    @Nenatie:

    Danke dir! Ein Kraftakt, der sich gelohnt hat ;)

    @Jan:

    Das klingt echt total verrückt ;D Hach Mensch und noch jemand, der von "Six of Crows" sehr begeistert war.

    @Daughter OfInkandPaper:

    Wow, super! Da hast du ja sogar noch eine runde Zahl rausgeholt ;)

    Dir auch!

    @Klingenfänger:

    Eben! Neues Jahr, neue Chance ;)

    @Suppenhuehnchen:

    Dankeschön! Das hatte mich auch überrascht, dass ich keinen Durchhänger und sehr viel Spaß hatte ;)

    @Sonne:

    *lach* ja als ich "Winter" gelesen habe, habe ich mich innerlich verflucht für die 800 Seiten. Aber ich wollte es unbedingt lesen ;P Neugierde siegt. Ehrlich gesagt war ich zwar sehr motiviert, wusste aber, dass es eine enge Kiste wird. Umso besser, dass es geklappt hat! Trotz dicker Schinken^^

    Auja, die ausstehenden Rezis sind etwas die Kehrseite der Medaille. Aber die bekomme ich auch in den Griff^^ Immerhin habe ich die letzten Tage alles gemacht, nur nicht gelesen, da werdens immerhin nicht mehr ;D

    @Tine:

    Danke dir^^ Ich bin auch selbst etwas überrascht!


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment