Ja, ich gebe es zu. Ich bin eindeutig eine Stresskäuferin. Büchershoppen beruhigt in solchen Momenten einfach mein Gemüt. Und wenn ich dann die Schönheiten auf einen Haufen versammelt sehe, awww. Geld allein macht nicht glücklich, aber das, was man damit kaufen kann schon. Es ist leider etwas bitter, da der Monat schon halb rum ist und ich noch nicht einmal zwei Bücher gelesen habe. Aber das kommt noch, sie laufen mir ja nicht davon. Mehr zu den Büchern auf "weiterlesen".

...

Hübsche Bücher machen mich einfach glücklich. Noch besser ist es natürlich, wenn der Inhalt auch stimmt. Aber gerade "Starflight", "Rebel of the Sands" und "Unhooked" sind echt wundervoll anzusehen. Ich kann kaum sagen, welches mir optisch am besten gefällt. Ich glaube, ganz knapp "Unhooked", das Schiff sieht einfach spitze aus. Ich verstehe gar nicht, weshalb es bei deutschen Büchern kaum solche Hingucker gibt. Alleine ein beeindruckendes Cover zieht Blicke auf sich und macht das Buch gleich attraktiver. Aber gut, das muss man nicht unbedingt verstehen. Nun aber zu den Büchern:


Neu Gekauft/Getauscht
.....................................................

Starflight - Melissa Landers
Rebel of the Sands - Alwyn Hamilton 
Unhooked - Lisa Maxwell
Calamity - Brandon Sanderson
Passenger - Alexandra Bracken
The Memory of Light - Francisco X. Stork
Calamity - Brandon Sanderson
Passenger - Alexandra Bracken


"Starflight" ist eine Neuerscheinung vom Februar 2016. Von der Autorin Melissa Landers hatte ich damals "Alienated" gelesen (siehe hier). Die Idee war super, aber an der Umsetzung hatte es dann doch gehapert. "Starflight" hat auch wieder ScFi zum Thema. Dieses Mal geht es vordergründig um Raumschiffe. Ich liebe Raumschiffe. "These Broken Stars" fand ich fantastisch, "Illuminae" war großartig und auch die "Goodspeed"-Reihe mag ich. Also Raumschiffe sieht schon einmal gut aus. Außerdem hört sich auch der Inhalt vielversprechend an:

Im Mittelpunkt steht hier Solara, die weit entfernt am Rande der Galaxie ein neues Leben beginnen möchte. Deshalb versucht sie an Bord eines Raumschiffes zu kommen, dass die äußeren Planeten ansteuert. Dort trifft sie auf Doran, der heiß begehrte und beliebte Quarterback ihrer Schule - der hat ihr gerade noch gefehlt. [Edit: Nachdem ich das Buch jetzt angefangen habe, läuft es inhaltlich etwas anders, als wie im Klappentext vermutet ;)] Solara bringt Doran durch eine List dazu, als ihr Diener gemeinsam mit ihr die Reise auf der Banshee anzutreten. Dann stellt sich jedoch heraus, dass Doran gesucht wird. Eine Verschwörung ist gegen ihn im Gange und er soll das Bauernopfer sein. Doch auch die exzentrische Crew der Banshee hat ihre Geheimnisse...


"Rebel of the Sands" ist eine DER Neuerscheinungen, auf die ich sehr gespannt bin. Ich hatte es bereits hier im Pre-order Post vorgestellt. Mal sehen, ob es dem Hype gerecht wird und ich hoffe, dass die Liebesgeschichte nicht alles überlagert.


"Unhooked" ist auch eine Neuerscheinung vom Februar, bei mir aber etwas untergegangen. Neulich bin ich zufällig darauf gestoßen (nämlich bei Sarah von "Sind wir nicht alle ein bisschen Rawr") und musste es gleich bestellen. Es ist eine düstere Peter Pan Nacherzählung. Schon auf dem Cover steht bereits süffisant "This is not the Neverland you know." Die Goodreadswertungen sind gemischt, könnte gut, aber auch ein Reinfall werden. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.


"Calamity" kam kurz nach meinem letzten Neuzugangspost an. Es ist der dritte und abschließende Band der Rekoners-Reihe (Teil 1 "Steelheart Rezi, Teil 2 "Firefight" Rezi). In dieser Reihe geht es um eine Welt, die durch das Erwachen von Menschen mit Superheldenkräften in den Abgrund gestürzt ist. Denn wie die Menschheit so ist, wurden die neuen Superkräfte für Zerstörung, Macht und Unterdrückung eingesetzt. Hauptfigur David setzt sich nach dem Tod seines Vaters zur Wehr und zeigt, dass man auch als bloßer Mensch zu allem fähig sein kann. Ich hoffe, hoffe, hoffe, dass der Abschluss noch einmal so gut wird, wie Band 1.


Bei "Passenger" muss ich zugeben, dass ich es beim Post vom letzten Monat schlicht vergessen hatte ;P Erst wurde ewig meine Vorbestellung nicht ausgeliefert, dann hatte ich lange überlegt, ob ich alternativ woanders bestellen soll. Denn scheinbar spaltet auch dieses Buch seine Leserschaft. Da ich aber bisher die Bücher der Autorin mochte, will ich es auf einen Versuch ankommen lassen. Ich hatte ein Exemplar mit Mängeln gekauft, deshalb war es günstiger, hat aber dafür einen Schnitt im Buchrücken. Aber irgendwie macht es mir das Buch auch sympathisch, ich habe jetzt ein Unikat ;D Dreh und Angelpunkt ist eine Schiffsreise, voller Musik und Abenteuer. Allerdings soll es stellenweise auch sehr ruhig sein, was ich nicht so gerne mag. Ich lasse mich mal überraschen. 


"The Memory of Light" ist auch erst Ende Januar 2016 erschienen und scheint etwas speziell zu sein. Darin geht es um ein Mädchen namens Vicky, das nach einem Selbstmordversuch in einer psychiatrischen Heilanstalt landet. Dort lernt sie andere Patienten kennen, deren Schicksale und Lebensmut sie selbst neue Kraft schöpfen lassen. Doch dann wird Vicky wieder in ihr altes Leben entlassen und steht wieder alleine am Rande des Abgrundes. Das Buch hört sich sehr eindringlich und traurig an. Doch die Leseprobe hatte mich sofort beeindruckt und ich wollte unbedingt wissen, welchen Weg Vicky gehen wird. Wir werden sehen.


"Die Raunende Maske" ist schon der dritte Teil der Lockwood & Co Reihe, dabei subt hier noch Buch 2 :) Aber als ich es bei Tauschticket gesehen hatte, musste ich gleich zuschlagen. Die Bücher sind recht preisstabil und ich kann mir gut vorstellen, dass mir die Folgebände der Geisterjäger auch wieder gefallen. Aber vorher ist natürlich Band 2 dran^^ Irgendwann^^


"Marked in Flesh" kam erst jetzt im März heraus und ist der vierte Band der "The Others" Reihe von Anne Bishop. Auch diese Buch hatte ich bereits hier im Pre-order Post vorgestellt. Ich liebe Band 1 "Written in Red" (hier) und mochte auch Buch 2 gerne. Band 3 habe ich mir aufgehoben, dass ich nun beide Bände hintereinander weglesen kann. "Written in Red" erscheint jetzt demnächst am 16. April unter "In Blut geschrieben" beim Drachenmond Verlag. Das dürft ihr nicht verpassen! Für mich schreit das ja nach einem Re-read, aber ob ich noch länger warte?^^

...

Und weil sie so schön sind, hier noch einmal alle auf einmal:


 
Hand aufs Herz, welches Buch findet ihr am schönsten?^^


6 Responses
  1. Jacquy Says:

    Ich verstehe auch nicht, wieso es solche Cover nie in den deutschen Buchhandel schaffen. Gerade Unhooked und Passenger finde ich verdammt schön und ich wette, sollten die übersetzt werden, bekommen die auch wieder das typische Mädchengesicht draufgeklatscht, wie die meisten anderen Bücher. Richtig schade. Die komplette obere Reihe vom letzten Bild steht bei mir auch noch auf meiner Wunschliste, aber ich halte mich mit dem Kaufen momentan zurück. Außerdem möchte ich auch noch ein paar Meinungen abwarten, weil die, wie du ja schon sagst, oft ziemlich gespalten sind. Mal schauen, ob und wann die Bücher bei mir einziehen. Ich bin auf jeden Fall schon mal gespannt, was du dazu sagen wirst - solltest du irgendwann tatsächlich zum Lesen der ganzen Schönheiten kommen :D

    Liebe Grüße!


  2. Hi Tina,

    Unhooked lese ich gerade und noch bin ich schwer begeistert. Hab aber noch die Hälfte vor mir, also mal schauen. ;)

    Starflight fehlt mir noch, möchte ich unbedingt da es die Autorin in einem Zusammenhang mit der Serie Firefly gebracht hat. Tja, ich liebe Firefly.

    Passenger wart ich erstmal noch ab.. reizt mich, muss aber nicht gleich sofort sein.

    Bin gespannt was du zu Unhooked und Rebel of the sands sagst. =)

    Viel Lesespass,

    LG Sarah


  3. Tina Says:

    @Jacquy:

    Ich glaube, das Problem liegt darin, dass wohl oft die Bildrechte nicht mitgekauft werden. Ich vermute, dass es wohl "billiger" ist, selbst ein Cover zu machen. Doch auch dabei könnte man sich ja inspirieren lassen und mal mehr bieten, als nur Gesichter und einzelne Symbole. Wahrscheinlich spielt auch die Konkurrenz mit rein, hier sind ja alle Cover so lala und im Englischen liegt die Messlatte viel höher.

    Ich werde berichten :) Für mich gibt es auch erst einmal einen Kaufstopp, außer die laufenden Vorbestellungen natürlich. Aber ich bin happy und freu mich darauf herauszufinden, wie gut sie sind.

    Dir auch liebe Grüße!

    @Sarah:

    Ah, dann hatte ich das Buch bei dir entdeckt! Muss ich gleich mal ergänzen, hatte noch überlegt, wo ich es gesehen habe. Hört sich super an, wenn dir die erste Hälfte gefällt. Oft gefällt mir im Moment gerade der Mittelteil nicht :/

    Mit den Bezügen zu Firefly wusste ich gar nicht. Umso besser, ich mochte die Serie auch sehr gerne. Ich glaube, "Starflight" wird mein nächstes Buch :)

    Dankeschön! Dir auch liebe Grüße!


  4. Oh ja die sind wirklich alle so schön!
    Einige davon stehen auch schon bei mir im regal weil sie so schön sind, dass man sie einfach haben muss!
    Aber alles was ich davon bereits gelesen hab war es auch auf jeden Fall wert!

    LG Nina


  5. Da hast du ja eine wunderschöne Ausbeute an neuen Büchern, da werde ich ja ganz neidisch *__* Wobei ich mir "Rebel of the Sands" vor ein paar Tagen auch bestellt habe, der 20%-Gutschein von Thalia hat mich so gereizt, da musste ich zuschlagen :D

    "Passenger" will ich auch unbedingt lesen, bin ja ein großer Fan der Autorin. Habe bisher aber auch gezögert, weil, wie du schon sagst, die Meinungen so durchwachsen sind. Aber ich bin sehr gespannt auf deine Meinung!

    Von "The Memory of Light" hatte ich dafür noch gar nichts gehört, das klingt genau nach meinem Buch, so nachdenklich stimmend. Auch da freue ich mich auf deine Rezension!

    Und nun viel Spaß mit deinen neuen Schätzen ;)


  6. Tina Says:

    @Nina:

    Umso besser, wenn sie nicht nur gutaussahen, sondern auch inhaltlich mithalten konnten. Ging mir mit "Starflight" schon einmal so. Kann ruhig so weiterlaufen!

    @Sonne:

    "Rebel of the Sands" lese ich gerade! Ich kam leider nicht weit bisher, aber der Start war gut. Mal sehen, was du sagen wirst!

    Ich werde berichten ;) Ich hoffe, dass es mir dennoch gefallen wird.

    Dankeschön!


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment