Neues Jahr, neues Glück :)  

Meine gesammelten neuen Bücher (zwei noch vom letzten Jahr) und alle anderen sind aus diesem Jahr von Januar bis Anfang März. Allgemein habe ich den Eindruck, dass dieses Jahr deutlich spannendere Neuerscheinungen dabei sind (zum Beispiel "Children of Blood and Bone", "Obsidio" und "Unearthed". Das macht es zwar schwerer für den Geldbeutel, aber ich habe lieber mehr Auswahl, als zu wenig ;D Mehr zu den Schätzen auf "weiterlesen".

... 
Neu Gekauft
...............................

Renegades - Marissa Meyer
Batman - Marie Lu
Children of Blood and Bone - Tomi Adeyemi
The Valiant - Lesley Livingston
The Legion of Flame - Anthony Ryan
The Summerdragon - Todd Lockwood 
Obsidio - Amie Kaufman, Jay Kristoff
Unearthed - Amie Kaufman, Meagan Spooner
Nacht der Diebe - Hanna Kuhlmann


"Renegades" ist schon etwas älter und ist Ende November 2017 eingezogen. Ich hatte es im Rahmen der End of Year Challenge (siehe hier) kurz erwähnt. Eigentlich hatte mich total auf ein neues Buch von Marissa Meyer gefreut, nachdem mir zuletzt "Heartless" (zur Rezi) so gefallen hatte. Aber irgendwie, seit es da ist und ich von "Wonder Woman" nicht ganz so begeistert war (siehe hier), ist die Luft für Superhelden-Bücher etwas raus.


Das gilt auch leider für "Batman" von Marie Lu. Ich konnte es sehr günstig als Taschenbuch kaufen, habe aber bisher noch nicht mal reingelesen. Es ist Teil der DC-Icons Reihe, bei der bekannte Young Adult Autor/innen über noch bekanntere Superhelden schreiben. Letztes Jahr ist bereits "Wonder Woman" erschienen. Im August dieses Jahres kommt noch "Catwoman" von Sarah J. Maas heraus. 


"Children of Blood and Bone" ist ganz frisch eingezogen und ich bin schon sehr gespannt darauf. Es ist ein Fantasybuch, das in West Afrika spielt und sehr sehr düster sein soll. Die Wertungen bisher sind richtig spitze und dementsprechend hoch auch meine Erwartungen. Deshalb steht das Buch auf meiner "Bald-zu-lesen-Liste" ziemlich weit oben.


Von "Valiant" hatte ich die Taschenbuchausgabe vorbestellt, weil mir die HC-Variante ein wenig zu teuer war. "Valiant" spielt zur Zeit von Julius Cäsar, in der Hauptfigur Fallon (unfreiwillig) zu einer Gladiatorin ausgebildet wird. Es hört sich nach vielen Kämpfen und viel Action an. Bin gespannt!


"The Legion of Flame" ist ebenfalls eine Taschenbuchausgabe und die Fortsetzung zu "Das Erwachen des Feuers" von Anthony Ryan (siehe die Rezension hier). Am liebsten hätte ich das deutsche Hörbuch weitergehört, allerdings wird es wohl noch dauern, bis es erscheint. Mal sehen, vielleicht steige ich noch um, falls das Buch länger ungelesen bleibt.


"The Summerdragon" ist schon vor einer Weile erschienen (Frühjahr 2016). Nach "Das Erwachen des Feuers" war mir irgendwie danach, wieder mehr über Drachen zu lesen :) Die guten Wertungen auf Goodreads haben mich schließlich überzeugt und mir gefällt auch das Cover. In "The Summerdragon" werden Drachen gezüchtet und zur Kriegsmaschinerie genutzt. Hauptfigur Maia wünscht sich sehnlich, eine Verbindung zu einem Drachen aufzubauen. Als ein seltener und antiker Drache auf der Bildfläche erscheint, stürzt sie sich ins Abenteuer.


"Obsidio" habe ich erst gestern in einer Buchhandlung gekauft. Ich war super erstaunt, dass dort schon zwei Exemplare auslagen. Der Erscheinungstermin ist eigentlich erst am 13. März. Eigentlich habe ich schon das Hardcover vorbestellt und diese Ausgabe passt nicht wirklich dazu. Aber ich war so neugierig und habe es trotzdem gekauft. Jetzt kann ich es immerhin gleich lesen :) Zur Rezension des unglaublich guten ersten Teiles "Illuminae" geht es hier und zur Fortsetzung "Gemina", die ich erst kürzlich gelesen habe hier.


Auf "Unearthed" hatte ich mich auch sehr gefreut und lese es, seit es hier angekommen ist. Allerdings hatte ich nicht so viel Zeit und werde wahrscheinlich "Obsidio" noch dazwischenschieben ;P Es ist wieder eine Sci-Fi Geschichte von Amie Kaufman und Meagan Spooner, die auch schon "These Broken Stars" geschrieben haben (siehe hier). Auch hier wird abwechselnd aus einmal der Sicht von Mia und Jules erzählt. Anfangs hatte mich das etwas verwirrt, Jules ist ein Junge ;D Meine Erwartungen sind nach "These Broken Stars" super hoch, aber bisher liest es sich gut. Mir gefällt nur die kleine Schrift der Ausgabe nicht so ganz und ein Kindle E-Book gibt es leider nicht :/ 


Bei meinem Besuch in der Buchhandlung habe ich auch noch spontan "Nacht der Diebe" gekauft. Ich hatte ehrlich gesagt zuvor noch nichts von dem Buch gehört. Es sieht mir nach einer klassischen Fantasygeschichte für Erwachsene aus. Ich werde darüber berichten :)


Rezensionsexemplare
...................................................

Die Stunde des Assassinen - R.J. Barker 
Nevermoor, Fluch und Wunder - Jessica Townsend


"Die Stunde des Assassinen" hat mich vom Inhalt her sofort angesprochen. Ein Auftragsmörder hat hier die Aufgabe bekommen, jemanden zu beschützen. Diese verquere Rolle ist gar nicht so einfach, wenn das Zielobjekt von anderen Assassinen gejagt wird. Vielen lieben Dank an Heyne!

 
"Nevermoor" habe ich überraschend zugeschickt bekommen. Ehrlich gesagt hatte ich das Buch zuvor überhaupt nicht auf dem Schirm. Es ist ein Jugendbuch mit einer jüngeren Zielgruppe, als ich sonst so lese. Hört sich allerdings gut an. Morrigan Crow ist verflucht, denn sie soll an ihrem 11. Geburtstag sterben. Kurz vor Mitternacht wird sie von Jupiter North gerettet und in die Welt "Nevermoor" gebracht. Doch um in dieser Welt bleiben zu können, muss Morrigan schwierige Aufgaben erfüllen. Lieben Dank an Oetinger!

...

Kennt jemand eines der Bücher? Ein schönes Wochenende!

6 Responses
  1. Meka Lu Says:

    Ich lese gerade "Batman" von Marie Lu und ich muss sagen, bis jetzt gefällt es mir wirklich gut. Von "Wonder Woman" war ich ja nichts ganz so begeistert. Allerdings bin ich auch erst bei Seite 60, es kann sich also noch einiges ändern ;)


  2. Tina Says:

    @Meka Lu:

    Super, das macht mir wirklich Hoffnung! Ich drücke die Daumen, dass "Batman" weiterhin so gut bleibt und bin gespannt auf deine Meinung am Ende :)


  3. paperlove Says:

    Was für eine tolle Auswahl *_* Children of Blood and Bone ist bei mir auch auf dem SuB gelandet, nachdem es auf Goodreads beworben wurde. Darauf freue ich mich schon am meisten. Dein Bücherstapel macht einen glatt neidisch :D


  4. Tina Says:

    @paperlove:

    Hehe, danke dir :) Auf "Children of Blood and Bone" bin ich auch sehr gespannt, man hört echt nur Gutes darüber.


  5. Soleil Says:

    Oh, schon eine Weile still bei Dir, alles okay?
    Barker ist inzwischen auch bei mir eingezogen, aber noch ungelesen. Lockwood möchte ich gern lesen und bei Kuhlmann überlege ich, ob es sich lohnt. Hast Du den schon gelesen?


  6. Tina Says:

    @Soleil:

    Alles gut bei mir ;) Nur sehr beschäftigt und eine kleine Pause hat ganz gut getan. Schön, dass du nachfragst^^

    Das Buch von Kuhlmann hatte ich ehrlich gesagt nicht mehr in der Hand, seit ich es wieder ins Regal gestellt habe. Sobald ich mehr weiß, geb ich dir Bescheid ;) Schlimm, wie die Bücher untergehen, wenn sie erst mal im Stapel landen.


Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Absenden eines Kommentares und Ausfüllen der hierfür notwendigen Felder Daten an mich, bzw. die Plattform dieses Blogs "Blogger.com", einem Dienst von Google LLC, übermitteln. Dazu gehören zum Beispiel der Nutzername, unter dem Sie den Kommentar verfassen, die verwendete E-Mail-Adresse und ggf. die IP-Adresse.

Meine Datenschutzerklärung finden Sie hier, die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter unter diesem Link.